GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Problem Kontrabass und E- Bass in Big Band <

Bogen wurde zu warm, Haare kleben zusammen

> Creone Silva Bogen

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Pflege

Amanda Profilseite von Amanda, 03.02.2024, 08:54:18
Bogen wurde zu warm, Haare kleben zusammen

Hallo,

mein Kontrabass Lehrer hat sich große Mühe für mich gemacht und meinen Bogen für mich gewaschen, um Jahre alten viel zu trockenen Kolophonium Staub aus meinem Bogen zu entfernen. Und siehe da! Meine Bass + Bogen Kombi scheint wie neu geschaffen. 
 

Beim Rücktransport nach Hause ist der Bogen anscheinend zu warm geworden, als ich ihn ausgepackt habe, waren die Haare wie Spaghetti zusammengeklebt. (Ich nutze das super weiche Pops Kolophonium) Was mache ich jetzt? Ich traue mich gar nicht, meinen Lehrer zu fragen, falls die einzige Lösung ein erneutes waschen ist...

Danke :)

Amanda

 

FrederikM Profilseite von FrederikM, 03.02.2024, 13:38:05

Moin!

Versuch mal mit einer alten Zahnbürste durch die Bogenhaare zu kämmen. So lässt sich auf alle Fälle überschüssiges und altes Kolo entfernen.

LG

Amanda Profilseite von Amanda, 06.02.2024, 10:12:42

Das ist eine super Idee! Ich werde heute direkt mal neue Zahnbürsten kaufen (um nicht Zahnpasta Staub in den Bogen zu schmieren ;) ) und es ausprobieren. Danke!

nagybögö Profilseite von nagybögö, 03.02.2024, 20:50:20

Hast Du schon probiert, mit den "Spaghetti-Haaren" zu spielen? Ich konnte in einer ähnlichen Situation durch das Spielen die Haare "entkleben". Als Pops-Nutzer bin ich mit den Tücken dieses Kolophoniums vertraut. Aber ein Verkleben beim Bogentransport ist mir unbekannt. Wie ist das denn passiert?

Amanda Profilseite von Amanda, 06.02.2024, 10:15:40

Hey,

Ich habe damit schon gespielt, der Bogen lässt sich auch spielen, klingt auch okay, aber eben nicht mehr so toll wie frisch gewaschen. Ganz löst sich die Verklebung leider nicht durchs spielen. Ich war bei schlechtem Wetter mit den Öffis unterwegs und hatte meinen Bogen zusätzlich noch unter meine Jacke gepackt, damit ihm ja nichts passiert... ich denke, das war dem Pops 10x zu viel Körperwärme 🙈

midioma Profilseite von midioma, 08.02.2024, 13:34:48

Da empfiehlt sich dann vielleicht doch ein Bogenkoffer. 
Pops im Winter zu Verkleben ist schon eine Kunst. Aber auf einem Heizkörper oder dicht am Körper kann ich mir das durchaus vorstellen.

Da ich recht selten mit Bogen spiele ist mein Kolophonium alt. Ich stecke das dann gern verpackt in die Hosentasche, dann bekomme ich es besser auf die Bogenhaare. 
Bei neuem Pops würde ich das aber nie machen.

 

bjoern Profilseite von bjoern, 14.02.2024, 13:37:31

Hallo Amanda, 

mit Pops können die Bogenhaare schonmal verkleben, vor allem, wenn man zu viel aufträgt. Auf der Dose steht ja auch „For best results, use sparingly.“ 

Bei mir funktioniert es ganz gut, wenn ich häufiger nachkolophoniere anstatt einmal fett aufzutragen. Dann knattert es auch beim Streichen nicht so. shades_smileMeine Erfahrung mit Pops ist aber, dass es schnell an Klebkraft verliert (schon nach ein paar Monaten), und ich dann auch, obwohl ich es besser weiß, mit extra sattem Auftrag nachhelfe. 

Die Bogenhaare kann man mit wenig Aufwand sehr gut selber waschen:

Kolophonium löst sich gut in Ethanol (Spiritus) und hervorragend in Aceton. Bogenlack und Kopfplatte lösen sich aber auch leider sehr gut darin. Deshalb vor dem Reinigen lieber schützen, z. B. mit Frischhaltefolie umwickeln. Zum Reinigen kann man ein Stück Küchenrolle mit Lösungsmittel tränken, um die Bogenhaare legen und dann mit etwas Druck an den Haaren entlang fahren. Je nach Menge des Kolophoniums muss man das einige Male wiederholen, und immer wieder ein neues Stück Küchenrolle nehmen, bis die Haare nicht mehr kleben. Ein bisschen müssen die Bogenhaare dann noch an der Luft trocknen und man kann wieder neues Kolophonium auftragen.

Um die Kolophoniumaufnahme des Bogens danach weiter zu verbessern, kann man abschließend noch ein paar Mal mit Ammoniak über die Haare wischen: Der hohe pH-Wert öffnet die Schuppenschicht der Haare.

Liebe Grüße
Björn

 

nagybögö Profilseite von nagybögö, 14.02.2024, 17:11:17

Gut erklärt - ich wollte auch diesen Tipp geben. Haare selber reinigen ist keine Wissenschaft. Spiritus ist schnell besorgt, wenn nicht schon vorhanden. Ich wasche die Haare in einem Spiritusbad. Bogenstange abschrauben und dann kann man die Haare gut in einer kleinen Schale auswaschen. Sauber arbeiten und auf keinen Fall die Bogenstange mit dem Spiritus in Berührung kommen lassen.

at Björn: Es gibt einen Fred, wie man mit Terpentin altes Pops aufpimpt; relativ weit runterscrollen.

https://geba-online.de/forum.php?action=viewt ... p;search=terpentin%C2%A0%C2%A0

 

 

bjoern Profilseite von bjoern, 15.02.2024, 14:28:35

Hi Nagybőgő,

Stimmt, Spiritusbad funktioniert auch gut! Mache ich tatsächlich auch ab und zu, vor allem, weil es schneller geht (Ungeduld). 

Die Methode Pops mit Terpentin zu verjüngen habe ich ausprobiert. Sie funktioniert meiner Meinung nach aber auch nur für kurze Zeit, und es ist schwer die richtige Konsistenz abzupassen.

Ich habe vor einiger Zeit von Pops auf Kolstein soft gewechselt. Gute Haftung, bessere Haltbarkeit und genauso teuer! 

Beste Grüße
Björn

Uli Profilseite von Uli, 25.02.2024, 13:07:51

Ich habe stets eine Bürste für Babyhaar in der Taschen, womit ich die Bogenhaare vor einer Neukolophonierung striegele.

Und ich lasse seit Jahren kein Pops an meine Bögen. Clarity Winter (auch im Sommer), und das alle 14 Tage mal, genügt. Ich sehe immer, wie die Kollegen nach dem Spiel die Kontaktstelle der Saiten mit einem Tüchlein reinigen. Da sind ja so feine Krüstchen von Kolophonium drauf. Ich lasse die drauf, schließlich soll der Bogen ja greifen.

Neuester Beitrag Bassta7 Profilseite von Bassta7, 25.02.2024, 20:44:30

 

Clarity hatte ich früher, war sehr gut!

Aber wo findet man das heutzutage?
 

Vielen Dank!

Bassta7

 

 

Problem Kontrabass und E- Bass in Big Band <Zurück zur Liste> Creone Silva Bogen

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 14.04.2024, 18:02:54.