GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

lustige übung für autodidakt-Inn-en <

Griffbrett

> Bassbogen

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Griffbrett - Neuling

Lehmu Profilseite von , 01.03.2006, 16:50:09
Griffbrett
Hallo ihr bassist(innen)en da draussen,

habe mir einen alten k.bass gekauft zum ausprobieren und basteln. Jetzt stelle ich fest, dass das Griffbrett nicht eben ist, also vom hals bis zum steg.
wie soll so ein griffbrett sein? ist das richtig so dass es leicht nach innen gewölbt ist? oder soll es ganz eben und plan verlaufen? gibt es da richtlinien und tolleranzen?

Wer kennt sich da aus?
Kann ich das griffbrett abhobeln und begradigen?

Gruß
lehmu
dominicn Profilseite von dominicn, 01.03.2006, 16:55:59
Hallo lehmu,

ich bin mir nicht ganz sicher, wie du es meinst. Es ist normal, dass das Griffbrett gewölbt ist, denn die Saiten sind ja auch so angeordnet, da die Stegoberkante ebenfalls nicht gerade ist. Das ist nötig, wenn du Streichen willst, sonst hättest du keine Chance, mittlere Saiten zu streichen.

Ansonsten sollte das Griffbrett schon schön glatt sein. Wenn es sehr uneben ist, kann man es vom Geigenbauer auch wieder glatt machen lassen.

Dominic
Christian Klein Profilseite von , 01.03.2006, 17:06:18
Kann ich das griffbrett abhobeln und begradigen? Ich griff mal zum Hobel. Der Hobel ging ins Unterholz. Das Unterholz ging zum Geigenbauer. Ansonsten würde ich meinen, schau erst mal, ob ev. der Hals gebogen ist - denn wenn der übermäßig verzogen ist, hilft Griffbrett bearbeiten nix ...
Uli Profilseite von , 01.03.2006, 17:25:58
@Lehmu: Richtig beobachtet: Das Griffbrett ist in Längsrichtung leicht einwärts gewölbt.
Neuester Beitrag Basstölpel Profilseite von Basstölpel, 01.03.2006, 19:04:35
Wie schon die Kollegen oben sagten, ist das Griffbrett durchaus nicht plan, sondern (i) gewölbt, so dass die Saiten nicht in einer Ebene liegen, wie bei einer Gitarre, und somit einzeln gestrichen werden können (ii) hat es eine Hohlkehle, d.h. wenn du eine Saite an beiden Griffbrettenden aufdrückst, hat sie in der Mitte wenige mm Spiel. Dass muss so sein, die Details sind dagegen (wie andere Parameter, z.B. Saitenlage und Abstand) eine Frage des Setups auf deine persönlichen Bedürfnisse. Lies hierzu mal im Archiv und auf JOnas Lohses Seite "Double Bass Guide" (http://www.doublebassguide.com/ Wenn was an dem Griffbrett nicht stimmt, merkst du es daran, dass bestimmte Noten brummen. Die Hohlkehle des Griffbretts abrichten ist was dass ich mir nicht zutrauen würde. Armin
lustige übung für autodidakt-Inn-en <Zurück zur Liste> Bassbogen

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 16.09.2019, 10:38:11.