GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Frohes Fest <

Charlie Haden-Solo

> Die Omma mitgebracht...

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Bassisten & -innen

obasst Profilseite von obasst, 15.12.2009, 15:13:58
Charlie Haden-Solo

 Hallo Kollegen,

wer an Charlie Haden interessiert ist, der sollte sich mal diesen Link reinziehen: http://www.jazzzeitung.de/jazz/2009/04/abgehoert.shtml

Ebenfalls lesenswert ist der aktuelle Blogbeitrag von Bass-Kollege André Nendza auf Jazzthing.de. Titel:    Bassismus interruptus"

Viel Spaß beim Lesen und (Nach-)Spielen

Klaus Greif

 

 

Hen Profilseite von Hen, 16.12.2009, 12:15:19

Super Artikel, danke fürs Posten!
Gruß Hen

jlohse Profilseite von jlohse, 16.12.2009, 12:37:20

 Am Samstag kommt übrigens der Haden-Film "Rambling Boy" auf 3sat.
http://www.kontrabassblog.de/?p=653

kontrakroet Profilseite von , 21.12.2009, 20:09:48

DANKE! War echt mal wieder ein toller TV Beitrag.

Musikalisch ist er mit mir einer Meinung.... Inspiration pur :-)

Gruß,Alwin

Ceperito Profilseite von Ceperito, 21.12.2009, 20:58:34

Ja, das war einer der wenigen Beiträge im Fernsehen, den ich wirklich gerne gesehen habe.
Ein gut gemachter Film!
LG Jan

DrJohn Profilseite von DrJohn, 23.12.2009, 16:47:18

Ich hab mich ja sehr an den arroganten Keith-Jarrett-Kommentaren "erfreut": "Wenn man in seinem Leben mit zwei guten Bassisten zusammengespielt hat, ist das viel" und "Das, was die meisten Bassisten spielen, hat mit Melodie nicht viel zu tun". Bei Ch. Haden sei das anders. Im darauf folgenden Jam bei Keith zu Hause spielt Charlie dann sicher zwei Formen nur Tonwiederholungen als Walk, wow, was für eine schöne Melodie :-) ...

Aber als Teilnehmer bei diesem Ereignis bin ich, was C.H. angeht, auch etwas voreingenommen. Hätte ich den Film schon vorher gekannt, hätte ich mir die Masterclass sparen können. (Manche Sätze aus den Film-Interviews hat er wörtlich so bei der Masterclass erzählt).

Neuester Beitrag RubnerOtto Profilseite von RubnerOtto, 23.12.2009, 19:58:52

 naja, ich fand charlies solo nicht schlecht. der mann ist immerhin über 70.

was keith jarret anbelangt: ein superschnösel der, muß man sagen auch super spielt.

was ihm keineswegs  das recht gibt  sich so aufzuführen. so was arrogantes und kompliziertes habe ich selten erlebt.

 

Frohes Fest <Zurück zur Liste> Die Omma mitgebracht...

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 20.07.2019, 11:33:10.