GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Suite andalouse pour contrebasse et guitare flamenco <

Sessions

> Anfängerfrage

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Jazz

doublebass Profilseite von doublebass, 10.06.2008, 15:01:14
Sessions

 Hallo!

Ich bin auf der Suche nach Jazz-Sessions zu keinem guten Ergebnis gekommen. Vielleicht weiß von Euch jemand Rat, wie man die Suche erfolgreicher gestallten könnte. Vielleicht kann man hier einen Session-Guide aufmachen mit Angaben wie Ort, Zeit und Niveau.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Denis

jlohse Profilseite von jlohse, 10.06.2008, 16:18:10

Da wäre doch eine Google-Map gut für geeignet, denn was nützt es einem als Münchner, wenn in Hamburg ganz tolle Sessions stattfinden …
Mit Frankfurt habe ich schonmal angefangen (weitere Einträge nehme ich gerne vor, bitte einfach email an mich):

 


Größere Kartenansicht

max Profilseite von max, 11.06.2008, 19:46:46

 Super Idee, sollte man das nicht irgendwo außerhalb des Forums hinbauen?

Harami Profilseite von Harami, 10.06.2008, 17:34:43

 Prima Idee, falls ich mich mal traue...

Allerdings fände ich wichtiger als die Karte:  1. die  Adresse 2. Termine (jeden Montag oder so..)  3. Niveau (ich weiß, das ist schwer, aber vielleicht geht´s wenigstens in drei Stufen, oder Angaben wie "gute Amateure" oder "superfitte Musikstudenten")

Harald

jlohse Profilseite von jlohse, 10.06.2008, 20:49:18

 äähh … klicke doch mal auf das blaue Ding in der Karte.

Harami Profilseite von Harami, 11.06.2008, 10:44:11

 Oh, super. Danke. Diese Technik....

max Profilseite von max, 11.06.2008, 19:41:42

Meinst Du mit dem blauen Ding diesen Reißbrettpin? Habe ich draufgeklickt, bei mir kommt da nur ein kleines Foto und die Optionen Wegbeschreibung und Satellitenfoto... 

jlohse Profilseite von jlohse, 12.06.2008, 02:15:03

 Man kann den Kartenausschnit mit Mausklick+ziehen verschieben. Mit dem Regler (linke Seite) lässt sich auch der Maßstab ändern, und wem das nicht reicht, dem sei empfohlen, den Link unter der Karte anzuklicken. Dann öffnet sich die Googlemap in einem neuen Fenster. Jedenfalls tut es das am Mac unter Safari und Firefox.

Übrigens kann man auf der Komplettansicht auch die Karte bewerten und Kommentare hinterlassen.

Jörn Profilseite von fetti, 11.06.2008, 11:50:19

Aktualisiert im Dezember 2011:

In Berlin:

Dienstags, ca. 21.30 Edelweiß im Görlitzer Park, Leitung Lionel Haas. Nicht nur Jazz, sondern oft auch Weltmusik, Niveau gemischt.

Mittwochs, ca. 21.30 Uhr Bflat, Rosenthaler Straße 16, U-Bahn Weinmeisterstraße, S-Bahn Hackescher Markt, Leitung Robin Draganic (Bassist), Niveau meistens hoch.

Donnerstags zur Zeit zwei Sessions: Alle ungeraden Donnerstage (1., 3. und ggf. 5) Session im Szimpla Badehaus, Leitung Jörn Henrich, Niveau hoch; bei Ernst im Wedding, ziemlich chaotisch, aber durchaus lohnenswert und in der Regel hohes Niveau des Openers.

Samstags, late night session nach den offiziellen Konzerten, oft erst um 1 Uhr oder noch später, Atrane, Pestalozzistraße.

Sonntags, ca. 21.30 Waldo auf der Torstraße zwischen Rosenthaler Platz und Friedrichstraße. Niveau sehr hoch. Leitung Kelvin Sholar und Eric Vaughn.

Ab einem fortgeschrittenen Niveau (auswendig spielen, nicht aus dem Chorus fliegen etc.) würde ich mich vielleicht im Edelweiß auf die Bühne trauen, Bflat und Atrane haben meistens ein sehr hohes Niveau, Waldo sehr hoch.

jlohse Profilseite von jlohse, 11.06.2008, 12:32:44

 ist eingebaut. Was bedeutet denn "Akustik"-Session?

max Profilseite von max, 11.06.2008, 19:57:20

Bestenfalls Klavier, Kontrabass und Besen, schlimmstenfalls Djembe und Didgeridoo. 

Jörn Profilseite von , 12.06.2008, 13:22:12
Akustik-Session heißt ohne Verstärker. Der Laden ist relativ klein, weshalb alle unverstärkt spielen und Sängerinnen auch ohne Mikro trällern. Gitarristen sind selten, die bringen sich manchmal einen Amp mit.

Der Sound von der Session in der Bebopbar ist dementsprechend sehr gut. Hier kriegt man mit, welchen Schaden man durch zu hohe Lautstärken anrichtet.
Jörn Profilseite von , 24.08.2008, 00:10:07
Es gibt schlechte Nachrichten für Berlin. Die Bebopbar hat morgen, 24.08.08, ihre letzte Session und macht Ende des Monats zu. Das Oxident hat Ärger mit dem Vermieter und muß wohl Ende September umziehen, hat aber noch keinen neuen Raum; hierum brodelt aber gerade die Gerüchteküche und keiner weiß Bescheid. Es ist sicherlich nicht leicht, nicht einmal in Berlin, für einen JazzClub einen guten Platz zu finden.
bassau Profilseite von bassau, 11.06.2008, 15:00:09

 

Jam session in 90429 Nürnberg, Austr. 70, im „Loft“, jeden Donnerstag ab 22:00. Eine vorher angekündigte Combo macht immer für ca. 45 Min. den „Opener“, danach ist die Bühne frei für jeden, der einsteigen will. Niveau: ziemlich gute Leute, semi-professionell bis professionell, z.B. Studenten, manchmal auchr Dozenten, der hiesigen Musikhochschule.

Pollux Profilseite von Pollux, 11.06.2008, 17:23:29

Hallo zusammen,

in Trier gibt es 14-tägig (Donnerstag) Jam-Sessions, die der Jazz-Club Trier e.V. organisiert. Da die Spielorte wechseln, sollte man bei Interesse nötige Details der homepage entnehmen: www.jazz-club-trier.de

Es kann jeder einsteigen, der sich im Jazz zu Hause fühlt, man trifft auf gute Musiker - Liebhaber, Amateure und Berufsmusiker

Pollux

doublebass Profilseite von doublebass, 11.06.2008, 19:04:04

 Schön! Genau so habe ich mir das vorgestellt. Die Karte ist natürlich eine super Ergänzung. Auch wenn die mich interessierenden Gebiete noch nicht genannt wurden, finde ich die Rege Beteiligung schön und hoffe, dass möglichst viele Regionen abgedeckt werden.

Vielen Dank schon mal

Denis

max Profilseite von max, 11.06.2008, 19:45:01

 In Dortmund gibts das Domicil, Session immer Montags, Niveau mal so mal so...

http://www.domicil-dortmund.de/

 

haltma Profilseite von haltma, 12.06.2008, 00:12:21

Hab's Meister Lohse schon gemailt, aber hier noch mal für die werten Kollegen die Daten in HH:

- Mo: Swing und älter auf dem Feuerschiff, 20 Uhr (ein Wunder, dass der Kahn im Hafen ob des manchmal unterirdischen Niveaus noch nicht abgesoffen ist)

- Mo, Jazzraum, Övelgönne: nach Konzertende besteht ab MItternacht Einsteigmöglichkeit

- Di: Stage Club in der Neuen Flora, 21 Uhr: Um die Musicalgäste schnell wiedser rauszuspielen "hosted" Saxofonist Tim Rodig eine gute (Hard-) Bop-Session, recht hohes Niveau

- jed. 2. Di/ Monat: Music Club Live, 21 Uhr: Bop Session mit Peter Overbeck, Niveau leidlich, i.e., 3/4 und 4/4 sollte man unterscheiden können

- Mi einmal/ Monat, Jazzclub Birdland, 21 Uhr: Vocal Session

- Do, Birdland, 21 Uhr: DIE amtliche Bop-Session, Hochschulniveau und drüber incl. gelegentlicher "Jazz-Nazis"

- Fr, Nancy Tilitz Gallery im Dammtorbahnhof, 22 Uhr: "Boppy" Jerry Tilitz im Trio vorneweg mit Beteiligungsmöglichkeit, Niveau gut

 

Dusan Profilseite von , 12.06.2008, 11:12:33

 Was sind denn "Jazz-Nazis"?

haltma Profilseite von haltma, 12.06.2008, 11:22:46

 Das sind sog. Musiker vom "Skalenschutz", die permanent kontrollierend das Ohr auf dich richten, ob du nicht doch die Regeln des Heiligen Bop verletzt , nichts als diese gelten lassen, beinah einen Herzinfarkt bekommen, wenn du ein Blues-Solo streichst und kollabieren, wenn sie mal ein Stück nicht kennen, in summa einfach für eine Scheißstimmung sorgen, die weniger Gewandte in den Angstschweiß treibt.

Dusan Profilseite von , 12.06.2008, 12:25:12

 Ach so...Hier in der Schweiz besorgt das die "Jazz-Polizei". Die "Nazi" hingegen ist die Fussball-Nationalmannschaft, aber die hat eh nichts zu melden.

haltma Profilseite von haltma, 12.06.2008, 14:00:48

 Ist das nicht die "Nati"? Aber dafür hat der CH-Fußball der Welt wundervolle Wörter berschert wie "s'Höpperli mache lässa", zu dt., jemandem ein Bein stellen. Das ist doch schon mal was...

Dusan Profilseite von , 12.06.2008, 14:19:04

 Natürlich, ich wollte nicht politisch werden. Es spricht sich gleich doch schreibt sich anders. Den schönsten Satz hörte ich von einer Fernsehkommentatorin, die von einem schweizer Fan belästigt wurde: "Schätzeli, ich bi am schaffä." Zu dt.: "Schätzchen, ich arbeite."

jlohse Profilseite von jlohse, 16.06.2008, 15:34:38

Es gibt noch jede Menge weiße Flecken. Was ist denn so im Rheinland los? Und im Ruhrgebiet? Und in den (nicht mehr ganz so) neuen Bundesländern?

max Profilseite von max, 16.06.2008, 16:09:37

 Hömma, Doatmund is Ruagebiet!

jlohse Profilseite von jlohse, 16.06.2008, 22:51:19

 Ach so. Ich dachte, da wäre mehr los, aber so kann man sich täuschen.

max Profilseite von max, 16.06.2008, 22:56:48

 Stimmt schon, sollte mich wundern, wenn es z.B. in Essen nichts gäbe.

haltma Profilseite von haltma, 16.06.2008, 16:16:05

Dauert in den Neuen Ländern halt etwas länger; hier was aus Dresden:

Jazzclub Neue Tonne, Königsstr. 15 (im Keller des Kulturrathauses)

www.jazzclubtonne.de

dienstags nach Konzertende

In den alten Tagen war das Niveau sehr unterschiedlich, im Zuge der hochschulischen Jazzausbildung dürfte sich das mittlerweile entspr. eingependelt haben

FrederikM Profilseite von FrederikM, 20.08.2008, 12:50:16

 Hallo Leute,

ich bin demnächst in Wien und wollte Euch fragen, ob der ein oder andere dortige Sessionmöglichkeiten kennt? Über Informationen wäre ich höchst entzückt.

Grüße,

Frederik

jlohse Profilseite von jlohse, 20.08.2008, 15:43:20

 Für Wien gibt es in o.a. Google-Map schon einen Eintrag (www.tunnel-vienna-live.at). Vielleicht bringst Du ja noch weitere von Deiner Reise mit?

Marcel ausgeloggt Profilseite von , 24.08.2008, 15:00:02
In Köln gibt es es Dienstag abends die Session im Artheater, Ehrenfeldgürtel. Opener spielt ab 21.30h, Session ab 22.30h, Mischung aus einigen Altgedienten und Jazzstudenten, echte Amateure sind eher ungern gesehen (nur mein Eindruck).
Boerner Profilseite von , 15.09.2008, 06:14:13
In Düsseldorf gibts den Schlachthof. Mittwochs-Sonntags jeden Abend Session bis 5 Uhr Morgens. Sind eher Amateure mit gehobenem Niveau aber man ist dort offen für alles, klasse Atmosphäre. http://www.kulturschlachthof.de/
Neuester Beitrag Boerner Profilseite von , 15.09.2008, 06:18:26
Suite andalouse pour contrebasse et guitare flamenco <Zurück zur Liste> Anfängerfrage

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 23.08.2019, 08:28:46.