GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Anderes Instrument außer KB? <

passt ein KB in den alten Mini Cooper ?

> E-Bass kaufen?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Transport

Buzz Profilseite von Buzz, 13.06.2007, 21:42:31
passt ein KB in den alten Mini Cooper ?

ihr kennt ja das Bild von dem KB auf dem Beifahrersitz eines Smart, aber weiss jemand von euch ob man einen 3/4 Bass in einen der alten Mini´s bringt ? mit Beifahrersitz-Ausbau sollte es sich doch ausgehen ?

Bassist14 Profilseite von Bassist14, 13.06.2007, 23:32:14

>>>>>ihr kennt ja das Bild von dem KB auf dem Beifahrersitz eines Smart,<<<

ich kenn es nicht, kannst du es posten?

Bassist14 Profilseite von Bassist14, 17.06.2007, 12:55:44

hallo buzz,

ich warte noch auf das bild....

jlohse Profilseite von jlohse, 17.06.2007, 14:20:34
vielleicht ist ja das auf dieser Website gemeint: http://www.eminence-bass.de
Bassist14 Profilseite von Bassist14, 17.06.2007, 15:19:41

...sehr dezent gemacht...

jlohse Profilseite von jlohse, 17.06.2007, 15:34:43
aber immerhin nicht anonym ;-)
Buzz Profilseite von Buzz, 18.06.2007, 13:28:31

ich hab es jetzt auf die schnelle nicht finden können, aber es war ein echter 3/4 KB nicht so ein Eminence Teil.

Das Bild habe ich in diesem Forum hier gesehen, wenn mich nicht alles täuscht

Bassist14 Profilseite von Bassist14, 18.06.2007, 13:35:06

hallo buzz,

danke.

dann müßte doch ggf. mark (meyer eppler) das bild finden, oder?

Buzz Profilseite von Buzz, 18.06.2007, 13:40:48

ich glaube das hier war es

bass_inside_cut

Bassist14 Profilseite von Bassist14, 18.06.2007, 14:10:17

wow,

das hätte ich nicht für möglich gehalten.

danke buzz

jonas Lohse Profilseite von , 18.06.2007, 16:31:11
ich auch nicht. Solange es nicht regnet, käme aber auch noch die aufrechte Variante in Frage, bei der der Hals zum Dach rausragt.
haltma Profilseite von haltma, 13.04.2008, 23:13:14

Also ich hab mal meinen 3/4, einen Bassmap, ein Akkordeon und die Akkdeonspielerin in einen alten Mini bekommen. Wer bietet mehr? (die Akkordeonspielerin wah seeeehr hübsch!)

bassau Profilseite von bassau, 14.04.2008, 08:24:57

"Also ich hab mal meinen 3/4, einen Bassmap, ein Akkordeon und die Akkdeonspielerin in einen alten Mini bekommen."

und du selbst hast dann von außen zugeschaut?

Neuester Beitrag haltma Profilseite von haltma, 15.04.2008, 01:50:00

Nee, ich bin gefahren, und die anderen haben von draußen zugeschaut!

Bass mit Kopf nach hinten auf beifahrersitz, Bassamp im Fußbodenraum vor Beifahrersitz, Akkordeon unter Basshals auf Rücksitz Beifahrerseite, Akkordeonspielerin auf Rücksitz hinter Fahrersitz, ich Fahrersitz (na gut, es war eine relativ kleingewachsene Italienerin :-))

berni1 Profilseite von berni1, 14.06.2007, 14:31:39

wenn ich bedenke, dass ich meinen 3/4 gerade mit müh und not quer über beifahrersitz und sitz hinter fahrer in meinen Renault Megane (limosine) bekomme.

 

und beim gedanken an das einladen steigen mir die schweissperlen auf. daher sag ich NEIN!!!

Puck Profilseite von , 17.06.2007, 14:45:17
Quer über den Beifahrersitz hört sich auch unnötig kompliziert an. Wenn man den Beifahrersitz komplett
runterkurbeln kann, passt´n 3/4 in jede Karre.
kontrajan Profilseite von kontrajan, 15.06.2007, 10:30:49

Ich kann nur sagen, dass mein 3/4 (mit eingefahrenem Stachel ca. 195-200cm) gut und problemlos in meinen Corsa passt, wenn 1. die Rückbank und 2. die Lehne des Beifahrersitzes umgeklappt sind. Dann liegt er hinten genau an der Ladekante und vorne hat die Schnecke noch ca. 15cm Abstand zur Scheibe. Am Halsfuß/Gambenknick liegt er optimal auf der umgeklappten Sitzbank auf. Obskurerweise liegt er so deutlich sicherer und stabiler als z.B. in einem Passat Kombi, bei dem hat er zuviel Platz und rutscht permanent vor und zurück bzw. hin und her.

berni1 Profilseite von berni1, 15.06.2007, 11:12:04

kleine geschichte:

ich wollte gestern meine waschmaschine abholen.

mein auto wie gesagt ein Renault megane limosine.

keine chance!

mein nächstes auto wird ein kombi!!!

christoph reisdorf Profilseite von , 15.06.2007, 12:46:41
Hallo Berni1,

glaube nicht, dass mit einem Kombi alles besser wird. In meinen Mercedes C-Klasse Kombi passt mein 3/4 Bass natürlich rein, aber durch die extrem angeschrägte Heckklappe liegt der Hals dabei doch wieder zwischen den vorderen Sitzen, was bei z.B. einem Golf nicht anders ist.

Die einzige alternative Lage wäre es, den Bass komplett auf den Rücken zu legen, wobei dann sehr viel Gewicht auf der Schnecke liegt, was ich dem Bass nicht zumuten möchte.

Auch ist es lustig, dass in den Kombi neben dem Kotrabass wirklich nur 3 Passagiere passen. Dafür ist aber noch genug Platz für einen grösseren Verstärker da.

Im nächsten Leben werde ich doch Flötist, und kann mit dem Motorrad zum Konzert fahren.

Ob man sich unter Flötisten wohl über die Grösse der Jackentaschen zum Transport der Instrumente unterhält ?

MfG,
Christoph
berni1 Profilseite von berni1, 15.06.2007, 13:44:01

@ christoph:

flötist!!!

 

am fiesesten ist in meinem orchester eine piccoloflötistin...

"ich bin so im stress, ich muss noch einpacken", spricht sie und steckt die piccolo-flöterl in ihr brusttasche...

...und wenn sie dann noch ein lautes "fertigggggg" kreischt, und ich in der zwischenzeit gerade einmal meinen bass seitlich auf die zargen gelegt hab, dann überleg ich mir oft, ob ich nicht das kolophonium nach ihr schmeissen sollte...

lg

berndi

rpt Profilseite von rpt, 15.06.2007, 14:14:59

Klar passt der Bass rein. Muss muß ihn halt vorher nur, z.B. mir einer Kettensäge, etwas handlicher machen. Umgekehrt passt sicher auch ein Mini in einen Kontrabass (sagen wir einen 4/4) wenn man nur eine passende Presse zu Hand hat. Wenn man den Mini fein genug schreddert, kriegt man ihnsogar durch die F-Löcher rein und ist nicht mal auf die Hilfe eines Instrumentenbauers angewiesen.

:-)

vince Profilseite von , 15.06.2007, 18:39:09
...;-)) lass doch einfach die luft raus !!!

hatte mal nen käfer, da hab ich den bass reinbekommen !!
sogar den verstärker noch dazu...
der sass dann hinter mir und konnte sich lustig mit dem hals vom bass amüsieren...
beifahrersitz ganz zurück klappen
bass vorsichtig mit dem hals zuerst in das auto winden
sitz soweit hoch, dass der hals nicht belastet wird
dann vom beifahrersitz aus den bass soweit wie nötig seitlich aufstellen,
damit die schaltung frei ist
das ding ganz nach vorne schieben und mit dem gurt fixieren.

die blicke der anderen autofahrer sind dir sicher !!

vince
Gast Profilseite von , 16.06.2007, 09:46:40
Ein 3/4 Bass passt mühelos in einen alten Mini. Hab\\\\\\\' ich jahrelange praktiziert.
Einfach Rückenlehne in Schlafposition. Durch die verhälnismäßig große Tür flutscht der Bass perfekt rein und findetauf dem Beifahrersitz genug platz. Hatte bis jetzt kein anderes Auto in das ich den Bass schneller reinbekommen habe.Ist in 5 sek eingeladen. Es kann sogar noch Jemand auf der Rücksitzbank hinter dem Fahrer sitzen.

Gruß
Andreas
jonas Lohse Profilseite von , 16.06.2007, 15:59:40
Nach meiner Erfahrung ist die größe der Tür das Entscheidende. In einen Saab 900 (4-türer) habe ich meinen Bass mal partout nicht auf den Beifahrersitz bekommen, obwohl so ein Saab ja schon recht viel Platz bietet. (Deswegen habe ich ihn dann doch lieber einen Volvo gekauft.) In meinen 123er Mercedes war das aber kein Problem, dank der großen Beifahrertür. Eine Zeitlang führ ich einen alten Ford Fiesta – kein Problem, den Bass dort durch die Heckklappe einzuladen. Aber eine Heckklappe hat ein Mini ja nicht.
Übrigens lege ich den Bass meistens auf den Rücken, und stopfe unter den Korpus ggfs. ein Stück Schaumstoff, wenn ich den Hals zu entlasten will (oder Platz für den Schaltknüppel brauche, je nach Auto).
upright Profilseite von , 17.06.2007, 12:43:50
Hallo Jonas,

in meinen alten Saab 900 Limousine (Bl. 89) passt der Bass samt Amp und Zubehör locker rein, wenn ich die Rückbank umklappe, auf den Beifahrersitz passt er tatsächlich nicht, das ging nur bei einem Saab 9000, den ich mal hatte: der Bass lag auf der Zarge, wobei man dann allerdings nicht mehr aus dem rechten Seitenfenster sehen konnte.

Gruß, Upright
jlohse Profilseite von jlohse, 17.06.2007, 14:24:49
ist das ein 5-Türer? Wie gesagt: groß genug ist ein Saab ja eigentlich, aber wenn man bei einem 4-türer nicht am Armaturenbrett vorbeikommt, nützt einem das als Bassist nichts.
Aber es ging ja um Minis, nicht um Saabs. Habe mir gestern Mr. Bean auf DVD angesehen, der fährt ja auch Mini. So aus der Ferne würde ich sagen: da könnte tatsächlich ein Bass reinpassen!
Jörn Profilseite von , 18.06.2007, 02:02:52
Ja, paßt rein. Im Gegensatz zu Gast / Andreas habe ich es nicht jahrelang, wohl aber einmal probiert, und zwar auf dem Beifahrersitz. Wir mußten allerdings so vorgehen, daß die Schnecke in den Fußraum und Zargen in Richtung Rückbank kam. Wohl war mir dabei nicht, es hat aber ohne Schaden geklappt.

Viele Grüße
Jörn
berni1 Profilseite von berni1, 18.06.2007, 08:14:33

wir bassisten sind arme schweine...

 

ich bin echt fertig!!

ich hab am freitag eine bühne+PA aufgebaut.

am samstag sessel und heurigen-bänke aufgestellt.

und gestern nach einen blasorchester-frühschoppen unter dezenten alkoholeinfluss wieder alles abgebaut...

 

und heute spüre ich körperteile, von denen ich gar nicht wusste, dass die überhaupt weh tun können.

 

aua!

Thomas J. Profilseite von , 18.06.2007, 21:46:48
An dieser Stelle ein Hoch auf das Raumwunder Golf!

In meinen 3er Golf kann ich den Bass mit (teilweise) umgeklappter Rückenlehne so packen, dass insgesamt noch drei Personen nebst Instrumenten (Außgenommen andere Bassisten/Cellisten) in das Auto passen (Ein Fahrer, ein Beifahrer und einer hinter dem Fahrersitz, wobei das bei meiner Größe immer bissl eng ist).

So, genug angegeben für heute ;)
bassknecht Profilseite von bassknecht, 22.06.2007, 12:41:45

Ich ( 1,90m damals 110 kg) habe einen 4/4 plus einen 1/2  Kontrabass plus EBS Drome und div anderem Equipment in meinen Fiat Cinqucento "eingebaut" und anschließend 3 km nach Hause gefahren.  War eine unsinnige Aktion, weil ich für die Packaktion so lange gebraucht habe, dass ich die Strecke auch fast zweimal hätte fahren können. Leider bin ich dann auch noch in eine Polizeikontrolle gekommen und weil die Herren nicht glauben konnten, dass ich weder betrunken, noch mein Wagen überladen war und ich auf keiner  Fahndungsliste stand, habe ich noch richtig Ärger gehabt. Zugegeben ich konnte nicht mehr nach  rechts und nach hinten sehen - ich will´s nicht wieder tun Herr Wachtmeister.

Ciao Roland

HerrSeitenwagen Profilseite von , 28.06.2007, 19:56:36
Zwei 3/4 Bässe, ein Kleinwagen: Das geht auch mit nem Polo 86C (diese pseudoKombi-Form). Rückbank umklappen, aber ohne die Sitzfläche hochzuziehen, die Rückbank-Rücklehne dann durch Runterdrehen der Beifahrerrückenlehne fixieren, einen Bass auf den Beifahrersitz, einen durch die Heckklappe. Sicht auf den umliegenden Verkehrsbereich deutlich eingeschränkt, aber wenn man nur vorwärts fährt... Ist glücklicherweise kaum alltagsrelevant, weil man eigentlich nie mit 2 Bässen zum Gig muss. -Wahrscheinlich gingen beim Gig dann die Probleme erst richtig los: Wie bring ich beide Bässe auf der Bühne unter? Was sagen die Kollegen? Was soll der Blödsinn? Naja...
schiwi Profilseite von schiwi, 28.06.2007, 23:54:49

Zum Thema Raumwunder: ein Opel Corsa A mit zwei 3/4 Bässen und zwei Personen + zwei Basshocker geht auch: Bässe hochkant von hinten reinschieben und die Kopfstütze des Beifahrersitzes abnehmen und alles ein bißchen nach rechts (von hinten gesehen) orientieren. Der arme Mensch auf dem Beifahrersitz hat dann zwar drei Hälse (einen auf dem sein Kopf sitzt und zwei Basshälse links und rechts im Gesicht), aber wenn kein Zug mehr fährt, kann man den Kollegen doch nicht sitzen lassen (schon gar nicht in Kiel). Zum Glück waren's nur 100km und keiner hat es gesehen. Ich als Fahrer hab auch nicht viel gesehen - Bassisten werden schon mal zum Gesetzesbrecher, wenn sie mit ihrem liebsten (Instrument) nach Hause wollen, siehe bassknecht...

Auch möglich mit dem Corsa: Bass + Hocker + 3 Personen + zwei Bratschen + 3x Gepäck für ne Woche - und Sicht auf zwei Spiegel inklusive! Jetzt hab ich nen Twingo - das ist auch ein fantastisches Auto, was den Raum angeht.

Gute Nacht

schiwi

bassogrosso Profilseite von bassogrosso, 01.07.2007, 20:54:02

Bin vor ein paar Jahren in einem SUBARU  LEGACY (Kombi allerdings) von der Toskana nach Zürich heimgefahren, und zwar mit 3 Personen sowie einem Kontrabass, einem Cello (im Kasten!), einer Bratsche, diversen Koffern und einem Staubsauger.
Das war lustig. Gott sei Dank hat uns an der Grenze niemand behelligt (war schon nachts...)

Jetzt fahre ich einen Nissan Primera (Kombi natürlich)und auch da kann man die Lehne der Rückbank geteilt umklappen,wenn noch eine 3.Person mitfahren will; das ist genial...

Vor noch viel mehr Jahren fur ich einen Nissan Sunny (fastback) und da habe ich wie folgt geladen (geht wie ich meine, beim kleinsten Auto): den Beifahrersitz fast ganz nach vorne schieben, die Rückenlehne ganz zurückklappen (sie lag dann auf der Rückbank auf). Jetzt auch den Fahrersitz (Lehne) zurückklappen und die Kiste, mit dem Stachel voraus, durch die Beifahrertür ins Auto schwingen, über den Fahrersitz schwenken. Der Bass liegt dann längs im Auto, auf dem umgelegten Beifahrersitz, der untere Zargenrand auf der Lehne der Rückbank, der Halsfuß (Oberklotz) auf dem Beifahrersitz (da könnte man, falls nötig, noch etwas unterlegen), der Wirbelkasten schwebt im Fußraum - wenn alles richtig eingestellt ist (Winkel der Lehne, Sitzposition), bombensicherer Kb-Transport! Das Ein- und Ausladen ist mit etwas Übung gar kein Problem.
Habe ich mich verständlich ausgedrückt??

makro Profilseite von makro, 09.07.2007, 22:53:45
Vor einer Woche hat mich meine Espace (Das Raumfahrzeug von Renault) verlassen da ging neben dem Bass zur Not auch noch eine Celesta und ein Haufen anderer Kram rein. Nun gut ich stand also 650km von Zuhause und brauchte einen Leihwagen und bekam einen Seat Ibiza. Rückenlehnen der Rückbank umgeklappt Bass nebst Gepäck (Hocker, Pult, Koffer, Kleidertasche und eine Kiste Kram aus dem verstorbenen Wagen) eingeladen, Klappe zu, und siehe da es geht auch mit einem Kleinwagen, es hätte auch noch jemand mitfahren können. Der Hals des Basses ragte zwar komplett zwischen den Vordersitzen durch, behinderte aber weder Sicht noch Schaltung oder Handbremse.
Basskl Profilseite von Basskl, 13.04.2008, 18:36:57

Mal wieder die Kleinwagenfrage:

Hat jemand Erfahrungen, ob ein Kontrabass in einen (alten) Twingo passt? Ich könnte natürlch auch zum Händler laufen und testen, kann ich mir dann aber sparen, wenn hier ein eindeutiges NEIN kommt.

Danke für Antworten. Basskl

haltma Profilseite von haltma, 13.04.2008, 23:11:41

Ja , ohne Probleme. Ist nur nervig wg. der Ladekante hinten. Und du solltest im vorderen Bereich etwas unterlegen, damit der Hals vom Bass nicht so mit dem Schalthebel konkurriert.

Anderes Instrument außer KB? <Zurück zur Liste> E-Bass kaufen?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 24.08.2019, 15:22:20.