GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Scandinavian Contrabastics


Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Ste-Fan Profilseite von Ste-Fan, 02.03.2023, 19:01:19
Scandinavian Contrabastics

Aus dem WIkipedia-Eintrag von Jimmy Roger Pedersen:

"Darüber hinaus hat er das Lehrbuch Scandinavian Contrabastics veröffentlicht, das einen Spielstil erklärt und weiterentwickelt, der von Ørsted Pedersen geprägt ist."

Warum muss ich das am Ende m....nein, schön, dass ich das vor meiner zweiten Lebenshälfte (grob geschätzt...) noch erfahren darf! Wer hat das? Wer kennt das? Was ist das? Ich bin über Herrn Pedersen gestolpert, weil ich gerade nette Duos aus seiner Bearbeitung von Stücken Carl Nielsens spiele, die nicht nur Noten, sondern auch Tabs [sic!] mit... interessanten Fingersätzen besitzen, die wegen der häüfigen Nutzing von "T" (für Thumb) definitiv nicht für E-Bässe sind!

Sensationslüsterne Grüße,

Ste-Fan

midioma Profilseite von midioma, 08.03.2023, 13:47:02

Nein, ich hab es nicht. 

Die Duos gab es 2012 beim Kopenhagener BASS Treffen das er damals organisiert hat. Ich habe vorher viel mit seiner Frau gemailt (die vieles der eigentlichen Organisation gemacht hatte), da ich meinen Bass damals im Zug mitgenommen hatte. 

Die Duos werden eigentlich offiziell über seinen Verlag verkauft. 


JRP steht sehr auf NHØP und sieht sich als Bewahrer und Lehrer seines musikalischen Erbes. Das habe ich damals schon gemerkt, da er jeden davon überzeugen möchte...

Pädagogisch ist er ganz gut, musikalisch stehe ich weder auf NHØP noch auf JRP, daher mein mangelndes Interesse. 

Die Duos/Trios habe wir damals mit über 100 Kontrabassisten auf der Plaza des Tivoli gespielt. (Guinness Rekordversuch, ich weiß nicht mehr ob der damals aktuelle da geknackt wurde.) Daher kommt wohl auch die PDF-Datei.

JRP war auch lange Vorsitzender der Basseurope (European Bass Community). Er war sehr hinterher möglichst viele (zahlende) Mitglieder in dieser (seiner) Organisation zu haben (für die Teilnahme an der BASS mußte man Mitglied sein), was ihm auch schon mal Ärger mit späteren Veranstaltern der BASS eingebracht hat, die das nicht wollten um niemanden auszuschließen.
 
Die Website der Basseurope existiert nicht mehr, die Organisation an sich wohl schon noch. Derzeit ist wohl Stefan Petzold aus Berlin der Vorsitzende. 
Die haben eine Seite bei Facebook, aber da bin ich nicht zu Haus...

 

Neuester Beitrag midioma Profilseite von midioma, 08.03.2023, 14:01:17

Habe gerade eine schöne Filmzusammenfassung der damaligen BASS2012 gefunden:

http://catinafilm.de/screening.php?id=16&flm=1

Zurück zur Liste

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 30.03.2023, 21:49:16.