GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

zu viele Haare <

Transposition von Noten

> Ben Hamed

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Alex Profilseite von Alex, 26.10.2013, 00:36:06
Transposition von Noten

Hallo Leute...kann mir jemand helfen, die Klavierstimme für ein Stück zu transponieren?

es müßte einen Ganzton höher, von g moll nach a moll, gibt es sowas wie einen "Online service"?

Ich könnte es selbst machen, schaffe es aber aus Zeitgründen nicht...

Dank und Gruß

Alex

Sachsenbass Profilseite von , 26.10.2013, 08:30:57

Mit Sibelius geht das ganz gut.

midioma Profilseite von midioma, 26.10.2013, 13:14:54

Mit MuseScore (kostet nichts) geht das auch. Man muss es halt vorher eingeben. Das Transponieren dauert dann nur wenige Sekunden.

Wenn Du das Transponieren aus Zeitgründen aber schon per Hand nicht schaffst, dann dauert Dir die Eingabe vermutlich auch zu lange, es sei denn, Du kannst die Klavierstimme selbst einigermaßen ordentlich einspielen und brauchst das Ergebnis dann nur noch an wenigen Stellen korrigieren. 
Jedes Notensatzprogramm (wenn man mit jenem noch nicht gearbeitet hat) kostet aber einiges an Einarbeitungszeit. Da hast Du die Stimme per Hand u.U. schneller transponiert, nur sieht es per Notensatz natürlich sauberer aus.

Scanprogramme sind zwar ganz nett, aber man muss es letztlich alles kontrollieren (die arbeiten nicht fehlerfrei) und korrigieren und solche Programme kosten immer einiges an Geld. 

Ich halte es durchaus für möglich, dass es einen Online-Service gibt, kenne aber selbst keinen. Das dürfte auch eine "Kleinigkeit" kosten und Du kannst nie sicher sein, dass da nicht noch einiges an Fehlern drin ist. Wenn es billig ist, dann wird oft keine Kontrolle der Scans gemacht oder nur sehr oberflächlich, ordentlich braucht viel Zeit und ist den meisten zu teuer, daher wird so etwas selten angeboten. Und da ein teurer Service nicht unbedingt auch gut sein muss, hat man da auf dem Markt wenig Chancen mit gutem Service. Vermutlich ist die Anschaffung eines Scan-Programmes und ein wenig Zeit für Korrekturen da auf Dauer die sinnvollere Lösung als einen Dienst zu beauftragen. 

KlausHörberg Profilseite von KlausHörberg, 26.10.2013, 16:58:18

Klingt ein wenig danach, als ob Du ein für Orchesterstimmung bzw. Cello vorgesehenes Stück in Solostimmung spielen möchtest. Wie heißt denn Dein Stück? Evtl. gibts ja schon eine Transkription....

Ganz zur Not geht das als allerletzte Möglichkeit mit einem entsprechend eingestellten E-Piano.

 

LG, Klaus

Neuester Beitrag Turtle-Joe Profilseite von Turtle-Joe, 27.10.2013, 21:01:22

Was willst Du denn dafür bezahlen? Als Musikstudent kann ich Geld immer gut gebrauchen und nachdem ich das Adagio der Mondscheinsonate von Hand transponiert und noch für ein Quartett mit einem Bb-instrument ausgesetzt habe, um es anschließend in Sibelius einzugeben, habe ich auch die nötige Erfahrung - allerdings war das ein ganzer Tag Arbeit. Welches Werk soll es denn sein?

zu viele Haare <Zurück zur Liste> Ben Hamed

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 18.10.2021, 21:04:36.