GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Bass lernen mit 30? <

Lautsprecher Freaks!!!

> unterricht in berlin?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Verstärker&Bassboxen

Mirco Profilseite von , 21.10.2007, 14:23:47
Lautsprecher Freaks!!!
hey salut!

hatte gestern eine gig mit meinem Gallien Krüger MB150. Da hats mir den Lautsprecher zerfetzt. Na gut war auch ein intersiver Gig aber dass da gleich die Sicke durchfrisst ist ein wenig komisch. (vermutlich zuviele "Dub-Frequenzen") naja vielleicht ist der Speaker schon etwas älter und da es drassen wieder kalt ist, war dass wohl eine nicht so günstige Kombination.
Auf jeden Fall wollt ich euch Freaks fragen, ob jemand einen Lautsprecher (12") für mich empfehlen kann. (zum Einbauen versteht sich) Vielleicht weiss jemand sogar einen besseren Lautsprecher als der originale von gallien krüger. Ich meine damit mein Combo vielleicht sogar etwas getunet ist ;0) Ich möchte für die Reparatur allerdings nicht mega viel Geld ausgeben, sonst investier ich besser in ein neues System. Was meint Ihr?

lg mirco ;0)
bassatuba Profilseite von bassatuba, 21.10.2007, 20:29:28

Salut mirco

Das kommt bei älteren Sicken vor, besonders wenn sie oft dem Licht ausgesetzt sind.
Der Speaker von  MB 150 wird von GK speziell für diesen Amp gebaut er heisst glaub'ich Paragon. Er wird als Ersatzteil geliefert und einen besseren zu diesem Amp findest Du kaum. Falls Du längere Zeit darauf warten musst, kannst Du ohne weiteres eine externe Box (minimum 4Ohm/150W) anschliessen. 
Es soll auch separate Sicken geben, die man anstelle der pulverisierten kleben kann...
Ich würde die MB 150 Combo nicht allzu schnell gegen ein neues System eintauschen, denn sie hat ihre Stärken: leicht zu transportieren, sehr robust, guter Wirkungsgrad (= laut im Vergleich zu den angegeben Watt), in einem weiten Bereich gut einstellbarer und einsetzbarer Sound, usw. 
Eine qualitativ vergleichbare Combo gibt es meiner Meinung nach nicht wesentlich billiger.

Viel Glück mit der Reparatur!

bassau Profilseite von , 21.10.2007, 20:58:05
Was ist eine "Sicke"??? Ist das ein Wort, das man kennen sollte? Bitte helft mir, diese Bildungslücke zu schließen!
bassatuba Profilseite von bassatuba, 21.10.2007, 22:38:36

Sicke beim Lautsprecher = die Schwingungen ausgleichender kreisförmiger Bauteil welcher den Lautsprecherkonus am äusseren Rand festhält so dass er zentriert und in der richtigen Lage zur Spule bleibt.
Bei neueren LS oft aus Gummi oder Schaumgummi: altert besonders schnell bei Lichteinwirkung und Wärme. Bei älteren Modellen oft aus gefaltetem Leinengewebe, sehr dauerhaft.

Samy Profilseite von Samy, 22.10.2007, 07:46:30

Auch wenn ich die "Begeisterung" von Bassatuba über den GK nur mit Einschränkungen teile... ich wäre mit dem Austausch des Speakers gegen einen anderen auch etwas vorsichtig...denn z.B. der "gute Wirkungsgrad" des Combos resultiert nach meinem Eindruck u.a. aus der "Beschränkung" des Frequenzgangs, an dem der Speaker einen nicht unwesentlichen Anteil haben dürfte...

aber wenn Du schon den gleichen Speaker einbaust t... warum dann nicht den alten  reparieren (lassen)???

z.B. hier

http://www.paserviceteam.de/html/lautsprecher.htm

oder hier

http://www.x-max.de/

sind zwar "PA-Firmen", aber sollten auch mit so einem "kleinen Speaker" klarkommen

Frank W Profilseite von , 30.10.2007, 11:18:51
Ich würde den Speaker auch reparieren lassen und notfalls bei www.lautsprechershop.de anrufen und mir ein Chassis mit ungefähr passenden Parametern empfehlen lassen. Gruß Frank
Neuester Beitrag Tiefstapler Profilseite von , 02.11.2007, 20:40:08
Hallo,

mein GK 150 Speaker war auch mal durch - habe einen Fane classic CAL12-200 verbaut und finde den Klang besser als vorher - hatte einen direkten Vergleich weil ich damals noch den MB150E zusätzlich hatte.
gruß julian
Bass lernen mit 30? <Zurück zur Liste> unterricht in berlin?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 18.05.2021, 09:28:51.