GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Kontrabass-Einzelteile z. Basteln gesucht <

AKG C411

> Ersatzteile für Ampeg BabyBass

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Pickup & Mikrofon

raetia Profilseite von raetia, 09.01.2004, 13:35:12
AKG C411
Hat jemand von Euch diesen Mircro schon mal getestet? Wenn ja, was haltet Ihr davon?
Christoph , 09.01.2004, 17:11:24
Hi raetia (male oder female?? Ist aber auch egal...)

Ich antworte auf deine beiden Fragen:

-das Golden Bullet Mikro von k+k kaufst du am besten direkt bei k+k. Das geht sehr unkompliziert, Dieter und Karla haben einen hervorragenden Service, Garantieabwicklungen sind auch kein Problem, sie beherrschen beide nach wie vor ihre (deutsche) Muttersprache. Überhaupt sollte man das k+k Zeug immer gleich bei denen kaufen, es ist auch billiger. Falls du das auf keinen Fall möchtest: die GEWA ist der deutsche Importeur, jeder Musikalienhändler, der an deren System angeschlossen ist (also praktisch alle, auch die Geigenbauer!!) sollte in der Lage sein, dir eines zu bestellen. Bei Thomann kriegst du es auf jeden Fall.

-ich bin Nutzer eines akg c411 und wundere mich, warum es ausser mir niemand benutzt. Es entspricht klanglich und anwendungspraktisch dem dynB von Schertler, kostet aber nur ein Zehntel!! Und man muss sich etwas Zeit nehmen, am Bass einen optimalen Punkt für die Abnahme zu finden (bloss nicht am Steg, wie von akg empfohlen!!). Ich habe es bei meinem alten Otto Rubner z.B. auf der Rückseite im Bereich des rechten Zargeneinschnittes. Ich wende es aber nur an, wenn ich mit einem normalen Mikro nicht klarkomme, also z.B. wenn ich Übersprechungen vermeiden muss, der Raum komisch reagiert oder ich grosse Feedbackprobleme habe. Mein Standardmikro ist ein audix adx50, ähnlich positioniert wie das sd systems Bassmikro. Auf jeden Fall ist das c411 unkompliziert in der Anwendung und eine gute Alternative zu schlechten Piezos.
Jonas Lohse Profilseite von jlohse, 12.01.2004, 01:03:44
Ich habe das C411 mir auch mal angeschafft, in der Hoffnung, eine günstige Alternative zum DynB gefunden zu haben. Allerdings habe ich das Ding nicht zum klingen gebracht. Kann natürlich auch damit zusammenhängen, dass ich mit dem DynB ebenfalls so meine Probleme hatte. Was beim C411 sehr ärgerlich ist, ist der maßlos überteuerte AKG-Adapterstecker, den man benötigt, wenn man statt des Batterie-Preamps lieber Phantomspeisung aus dem Mischpult verwendet.
Neuester Beitrag raetia Profilseite von raetia, 16.01.2004, 13:24:37
Hallo, danke an alle beide!
ich habe das c411 nun ausprobiert und die Faszination hielt sich in Grenzen. Mein Problem ist, daß ich einen guten Arcosound suche und der Unterschied vom c411 zu meinem Underwoodpiezo (in Verbindung mit dem Boss AD5 preamp) war nicht besonders groß!
Kontrabass-Einzelteile z. Basteln gesucht <Zurück zur Liste> Ersatzteile für Ampeg BabyBass

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 29.11.2021, 13:45:05.