GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Intonation Plus <

höhenverstellbarer Steg

> Ich suche einen Kontrabass! Bitte helft mir!

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Steg - Bassbau

vladinova Profilseite von , 27.06.2002, 13:48:46
höhenverstellbarer Steg
Hallo KollegInnen!
Ich lasse mir für meinen Kontrabass von einem Schreiner/Tüftler - Typ: wahnsinniger Professor - einen höhenverstellbaren Steg bauen, mit dem ich den Saitenabstand individuell einstellen kann. In den Staaten gibt`s sowas zu kaufen - ist aber ziemlich teuer. Hat jemand mit so `nem Ding Erfahrungen gesammelt? Und: wenn mein Steg fertig ist (und hoffentlich funktioniert), habt Ihr da auch Interesse daran? Der Preis wird wohl um die 200 Euro liegen, aber wenn sich mehrere finden, die das Ding haben wollen, wirds bestimmt billiger.
Alles Gute
Vladi
Stefan Boeters Profilseite von , 28.06.2002, 11:47:48
Hallo Vladi -- mir wird nicht ganz klar, was das Besondere an dem Steg sein soll, den du dir machen lässt. Ist es ein ganz normaler höhenverstellbarer Steg, wie ihn Stephan Schönharting hier beschreibt: http://www.geba-online.de/site.php?hl=FAQ_Steg Das Verfahren, das ich kenne, ist, in einen vorhandenden Steg Schrauben einzusetzen. Das ist dann ein recht unproblematischer Eingriff, den einige Geigenbauer häufiger machen und der auch nicht viel kostet. Jedenfalls deutlich weniger als ein komplett neuer Steg. (Es sei denn, du brauchst sowieso einen neuen Steg, oder du willst den alten unzersägt behalten.) Gruss, Stefan
Dave Profilseite von , 06.08.2002, 13:00:07
vladi,
"Saitenabstand individuell": Meinst Du, jede Saite für sich in der Höhe einstellbar? Oder den "normalen" Kolstein mit 2 Stellschrauben, welch letzterer ebenso wie die Extension der E-Saite in USA weit verbreitet, aber in good old Germany wegen "Verdachts auf Dämpfung" kaum Freunde hat.

Eine variable Positionierung jeder einzelnen Saite wäre wohl ein Novum. Ob mans braucht bei einem gut geschnittenen Steg, ist die Frage.
Aber by the way: WER KENNT nochmal die üblichen mm-Abstände Saite zu Griffbrett (an dessen unterem Ende), für die einzelnen Saiten? Habs leider vergessen.

dave
Neuester Beitrag Thomas Profilseite von , 25.09.2002, 19:31:40
Bob Gollihur bietet höhenverstellbare Stege für $ 65 an: http://www.urbbob.com/adjbridge.html Thomas
Intonation Plus <Zurück zur Liste> Ich suche einen Kontrabass! Bitte helft mir!

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 16.05.2021, 21:26:44.