GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

strings for solo & orchestra playing <

thomastik spirocore

> Unterricht

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Saiten

egal2008 Profilseite von , 15.08.2006, 21:33:31
thomastik spirocore
hallo, wie sehr unterscheiden sich denn die thomastik spirocore weich von den spirocore medium? (klanglich - gezupft gestrichen, spieltechnisch)

ich habe die spirocore weich auf meinem bass. da ich aber bis jetzt nur spirocore medium saiten auf anderen, auch bekannten bassisten, gesehen habe bin ich neugierig geworden.
ich bin ja recht zufrieden mit den saiten, nur die g-saite klingt gestrichen etwas kratzig.
könnte es sein, dass die g-saite des medium satzes runder klingt, da stärker oder mehr spannung?

schönen gruß
Christoph. Profilseite von , 15.08.2006, 23:03:32
Spirocore weich ist der angesagte Tip, wenn man unbedingt Thomastik spielen will und dennoch AUCH ab und an einen Bogen nutzen möchte. Klanglich m.E. erheblich ausgewogener als der Standardsatz, der noch viel kratziger ist.

Die etwas niedrigere Spannung tut den meisten Bässen gut, den eigenen Fingern sowieso und dem Sound erst Recht.

Übrigens: Deutschland spielt medium, Amerika und der Rest der Welt weich (die heißen da auch: the weich`s). Das bezieht sich natürlich auf Thomastikplayer (gibt zum Glück ja auch noch andere Saiten ........). Keine Ahnung, warum hierzulande kaum jemand weichs spielt.


mfg
Neuester Beitrag jazzbass Profilseite von jazzbass, 16.08.2006, 08:55:34

hat jemand von Euch schon mal die Thomastik weich mit den runtergestimmten Thomastik Solosaiten verglichen, die ja ebenfalls von vielen Jazzbassisten gespielt werden.

viele Grüße

strings for solo & orchestra playing <Zurück zur Liste> Unterricht

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 25.08.2019, 09:25:32.