GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Die richtigen Saiten für meinen Kontrabass! <

Bleistift im Bass

> saitenstärke

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Werkzeug & Zubehör

j_hr Profilseite von , 13.05.2006, 15:31:38
Bleistift im Bass
Hi!
MIr ist grade was sau blödes passiert,war am üben und mir ist beim Eintragen in den Noten der Bleistift aus der Hand und tatsächlich durch die F-Löcher in den Bass gefallen.Habe den Bass hochgehoben und dann war zwar am F-Loch,hatte aber keine Hand frei um ihn rauszuziehen,muss es nachher mit paar Leuten versuchen,das dürfte der einzige Weg sein,ihn rauszubekommen oder?
Eine andere,viel wichtigere Frage,kann es sein,dass der Bleistift beim hin-und herfliegen innerhalb des Basses dort irgednwas kaputt macht,Löcher bohrt und und und?
Gruß
Bassist14 Profilseite von Bassist14, 13.05.2006, 16:36:07
hallo j_hr

vorausgesetzt es ist ein "normaler" bleistift und ein "normaler" bass kann nichts passieren.

ich kenne die problematik, und habe sie immer ohne fremde hilfe gelöst: den bass in beide hände nehmen, umdrehen(decke nach unten) und solange drehen und ggf. schütteln bis der stift rausfällt.

sollte eigentlich kein problem sein

toitoitoi
bassist14
bigintelligence Profilseite von bigintelligence, 13.05.2006, 19:38:55
Wir hatten mal vor ewigen Zeiten einen open-air Gig mit einer Big Band, da hat der Gitarrist gerufen: "nicht klatschen - Bargeld werfen". Da musste ich dann auch den Bass drehen und schütteln (wir wurden aber nicht reich davon)
Basstölpel Profilseite von Basstölpel, 15.05.2006, 13:16:19
Hallo,

eine andere Möglichkeit ist es, einen Stab (dünne Leiste o.Ä) zu nehmen und die Spitze mit Klebeband so zu umwickeln, dass die Klebefläche aussen ist. Dann den Bass auf den Rücken legen, ein bisschen schütteln, bis du den Fremdkörper siehst, Stab durchs F-Loch rein und der Bleistift bleibt hoffentlich dran kleben.
Neuester Beitrag Harami Profilseite von Harami, 16.05.2006, 16:34:37
Im Baumarkt gibt billig so ein langes flexibles Teil, das auf Knopfdruck vorne einen kleinen Greifer ausfährt. Ich weiß nicht, wie das heißt. Lohnt sich natürlich nur, wenn sowas öfter passiert... Aber wenn´s evtl. um fliegende Gage geht (ich hätte da allerdings eher Angst um den Lack und würde rufen: nur Scheine!)
Die richtigen Saiten für meinen Kontrabass! <Zurück zur Liste> saitenstärke

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 05.05.2021, 19:34:42.