GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Peer Augustinski ist gestorben <

wie rum im auto?

> Myers Pickups - kennt die jemand?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Transport - Reisen

moe Profilseite von , 02.03.2006, 18:09:27
wie rum im auto?
wie packt ihr den bass auf den beifahrersitz???
habe gehört, dass man ihn mit der schnecke nach unten packen sollte, wegen gewicht, keine ahnung.kommt mir spanisch vor, deshalb diese frage hier....
dankeschön
nightfly Profilseite von nightfly, 02.03.2006, 18:37:40
Wierum man ihn packt, hängt natürlich erst mal vom Auto ab und davon ob man eventuell noch einen Mitfahrer hat. Ich hab nur einen Twingo und muss teilweise noch eine Bassanlage mitnehmen, deshalb habe ich schon ziemlich viel rumprobiert.
(Mein Bass ist ca. 185cm lang).

Also: Zwei Personen im Auto, keine Bassanlage:
Der Korpus ist mittig hinten, die Rückbank umgeklappt. Ich lege etwas unter die vordere Korpushälfte, so dass der Hals leicht nach oben ragt und man darunter ohne Probleme schalten kann.

Eine Person im Auto, keine Bassanlage:
Beim Twingo kann man nach dem Entfernen der Kopfstütze den Beifahrersitz relativ horizontal legen. Der Korpus kommt dann auf die umgeklappte Rückbank, der Hals auf den Beifahrersitz.

Eine Person, mit Bassanlage:
Der Korpus wird auf den horizontal geklappten Vordersitz gelegt, allerdings muss ich ihn etwa 20-30cm höher lagern, damit ich schalten kann. Dies mache ich mit der Effektgerättasche, Decke, Rucksack etc.. Bei mir passt das ganz gut, ich kann noch gut den rechten Aussenspiegel sehen und habe durch den Steg nur geringe Sichteinbußen direkt nach rechts...
Der hintere Bereich des Autos ist noch weitgehend frei. Man sollte den Hals fixieren und aufpassen, dass in einer scharfen Kurve nichts vom anderen Equipment dagegenstoßen kann. Bei diesen Beladearten ist eine Fixierung eigentlich kein Problem.

Beim Ausladen des KB, zweier E-Bässe, einer 15''-Box, einer 4*10''-Box, dem Amp und dem Effektteil hab ich schon öfter für ziemliches Erstaunen gesorgt. Aber der Twingo ist vom Platz her auch wirklich kein schlechter Kleinwagen...
Christian Klein Profilseite von , 02.03.2006, 23:49:02
Zumeist: Beifahrer-Lehne nach hinten geschraubt, Korpus auf Sitz und Lehne
(in schmalen Autos den Korpus zur Türe hin anwinkeln/kippen - Steg nach oben).

Eine Kollegin hat dann hinter mir genügend Platz
(Amp, Tröten, sinnlose Notenblätter und Gagen sind im Kofferraum).
Bassist14 Profilseite von Bassist14, 03.03.2006, 00:06:59
"Gagen sind im Kofferraum"

na, da mußt du ja ne menge geld verdienen...wenns nicht mehr ins portemonaie paßt...
Christian Klein Profilseite von , 03.03.2006, 00:51:11
[offtopic mode]

Hab ich schon mal erwähnt, dass ich - wenn überhaupt -
in Naturalien bezahlt werde? Z. B. tschechische Braunkohle ...
Hendrik Profilseite von , 03.03.2006, 17:42:35
"Wie Rum am Steuer?"

ja na klar, wie soll man denn sonst Autofahren! Denken sich offensichtlich zumindest meine portugiesischen Mitmenschen die allesamt schlechter Autofahren als Schweine klettern.

Der der gerade einen Unfall hatte...
Bassist14 Profilseite von Bassist14, 03.03.2006, 17:54:37
lieber mit rotwein am bass als mit rum am steuer
bigintelligence Profilseite von bigintelligence, 03.03.2006, 19:47:23
Mein' Schnaps und mein' Mercedes, oh Herr, oh lass mir beedes (ich bin Passatfahrer!)
Marcus Profilseite von , 04.03.2006, 15:31:20
Im Peugeot 306 meiner Eltern kann man den Bass ziemlich schnell und sicher verstauen indem man ihn, nach abmontieren der Kopfstützen auf der Beifahrerseite und zurückdrehen des Beifahrersitzes, mit dem Korpus auf den Sitz und mit der Schnecke auf die Hutablage legt.
Der Bass liegt dabei auf einer Zarge, der Steg weist zum Fahrer. Vorteil dabei: Der Bass lässt sich mit dem Beifahrergurt anschnallen, der Gurt wird dabei direkt durch Aussparung in der Zarge (wie heißt das nochmal) entlanggeführt.

Der Bass liegt so ziemlich sicher, hinter dem Fahrer ist noch ein Platz frei, Kofferraum ist frei und Umklappen der Rückbank nicht nötig.
Horst Profilseite von , 04.03.2006, 17:47:32
In meinem Benz Kombi (124) habe ich hinten die mittlere Kopfstütze rausgenommen. Kofferraumklappe auf, Bass rein, Klappe zu. Kein Kurbeln Kein Umklappen garnix. Und Platz für 3 weitere Mitmusiker nebst Gepäck. In so einer Karre kann eine komplette Band gemütlich reisen. Vergesst eure Scheiß Kleinwägelchen, die taugen nix!!!!!
KlausHörberg Profilseite von KlausHörberg, 04.03.2006, 17:51:19
;-)) drum hab ich 'nen Omega Kombi, da passt der Bass mit Flightcase rein .....

Mit lieben Grüßen, Klaus
Tilman Profilseite von , 07.03.2006, 20:51:08
Ja, die E-Klasse ist schon geraeumig; da habe ich schon mal eine Woch bequem drin gepennt. Eine Knispelkiste (Cembalo) geht auch rein, und Baesse sowieso.

Der krasseste Basslaster ist ein Peugeot 505, da kriegt man 6 oder 7 Baesse rein: 3 auf die Zargen mit dem Arsch zuerst, dann mit dem Hals zuerst 2 (oder auch 3, weiss ich nicht mehr so genau, habe es nur gesehen und gestaunt) dahinter und noch einen auf den Beifahrersitz.

Allgemein gilt aber, dass man einen Bass in so gut wie jedes Auto bekommt, wobei es ein wenig auf den Bass und das Auto ankommt. Aber irgendwie geht es immer. Mein erster Basslehrer hat mir davon erzaehlt, sie haetten bei einem Bass die Schnecke abgesaegt, damit er in den Trabbi passt.
Bassist14 Profilseite von Bassist14, 04.03.2006, 18:34:23
also... zum thema "meiner ist der größte"...
ich hatte mal drei bässe + einen kollegen im golf...
dominicn Profilseite von dominicn, 04.03.2006, 20:51:56
Das ist ja wirklich kaum zu glauben. Die Bässe waren aber schon in "Normalgröße"?
Bassist14 Profilseite von Bassist14, 05.03.2006, 12:12:15
hallo dominicn,

ja, 3 3/4 bässe, alle mit schmalen schultern, mit ein bischen schieben und drücken ging das, aber der kollege saß auch recht unbequem.

aber gegen christians 7 französinnen geb ich mich geschlagen,
und das vermutlich noch mit tschechischer braunkohle im kofferraum...
Christian Klein Profilseite von , 05.03.2006, 02:20:38
7 (sieben) autostoppende Französinnen im Golf II.

(offtopic, weil kein Kontrabass dabei ...).
hendrik Profilseite von , 05.03.2006, 02:33:47
naughty - aber dafuer vermutlich mit Rum
und? den kopf eher oben oder unten?

hehe
Christian Klein Profilseite von , 06.03.2006, 00:16:55
Eher Sekt, weil Silvesternacht, mitten in Wien.
(Ich selbst trinke nichts, weil ohne dumm genug).

Französische Körperteile überall, nur ein kleines Sichtloch direkt vor mir,
Gänge 1 und 2, und keine engen Linkskurven.
Da ich kein Wort Französisch kann, hab ich das Ganze ohnehin nicht verstanden.

Ontoppic-Rettung: Wie viele Französinnen passen in Bassist14-Bässe?
Bassist14 Profilseite von Bassist14, 06.03.2006, 14:05:04
christian:
ich erbitte bedenkzeit für eine seriöse/humorvolle/bassforumsgerechte antwort
Bassist14 Profilseite von Bassist14, 07.03.2006, 17:19:49
ok, ich versuchs mal:

variante 1: ich stehe eher auf alte italiener
variante 2: aus dem alter bin ich raus
variante 3: keine, alles voller braunkohle
variante 4: wieviele was?
Variante 5: also, ich kannte da mal eine, die konnte...
Variante 6: vorher oder nachher?
Variante 7: 42 (hat noch jemand das buch gelesen?)
Variante 8: vier (jetzt nicht nachfragen bitte)

Ähem, hüstel, zurück zum thema?
Fred Profilseite von , 05.03.2006, 14:25:01
manchmal aber wundert man sich. zb wenn der kontrabass locker und schnell in meinen fiat punto passt, es aber eine ganze weile dauert, bis man den bass in der neuen merzedes e-klasse (kombi!!!) von einem kumpel verstaut hat. und das einfach aus dem dummen und traurigen grund, dass man den beifahrersitz mit der vorhanden elektronik dieser hightech autos nicht ganz geneigt kriegt und dann erstmal das halbe auto umbauen muss, bis im kofferaum genug platz für das dicke schätzchen ist!

... trotzdem braucht die depperte e-klasse fast 2 parkplätze, von dem preisunterschied zum punto ganz zu schweigen :-)
Neuester Beitrag MalteWiemann Profilseite von MalteWiemann, 30.09.2014, 18:12:00

welches Modell war denn dein Fiat Punto?? Das hängt auch widerum vom Modell ab :) 

streichbass Profilseite von streichbass, 07.03.2006, 21:37:31
Schön das hier so alles zu lesen. Bin nämlich gerade auf der Suche nach nem passenden Fahrzeug.
Derzeit fahre ich Renault Clio und da geht es mir wie nightfly mit seinem Twingo: erstaunlicherweise bekomme ich sogar zwei Bässe drin unter: aufrecht stehend auf der Seite, ein Steg nach rechts, ein Steg nach links. Wahlweise dann auch nur einen Bass und Fahrer plus zwei Personen.
moe Profilseite von , 07.03.2006, 21:43:23
sehr schön, dass keiner von euch klugquatschern bisher auf meine frage geantwortet hat... ich wollte wissen, ob igendwer den bass mit der schnecke voran in den fußraum gepackt hat und ob das vorteile hat, sowie mir das ein bassbauer empfohlen hat...
ansonsten trfft euch doch in der raucherecke...
gruss
moe
Tilman Profilseite von , 07.03.2006, 22:06:05
Auf dem Beifahrersitz habe ich ihn immer mit dem Hals nach hinten gepackt, wobei ich darauf achte, dass der Bass nur auf dem Korpus aufliegt, seit mir mal der Hals aus der Leimung geflogen ist, weil die Schnecke auflag. Also meiner Meinung nach den Hals immer frei lassen. Die Schnecke im Fussraum waere mir zu riskant, falls der Bass rutscht.

Vielleicht verstehe ich das aber auch voellig falsch, und der Bassbauer meinte, den Bass mit der Schnecke voran ins Auto auf den Sitz zu packen. Das waere dann ja so, wie oben bechrieben. Ob er dann mit dem Arsch in den Fussraum kommt, haengt von den Abmessungen des Basses und des Fussraums ab.
Harami Profilseite von Harami, 08.03.2006, 10:59:57
Also, ich hab mich das auch schon gefragt, schon wegen des Bildes im Buch von Rufus Reid (Bass mit Kopf nach unten angeschnallt im Flugzeug). Aber vielleicht trifft das na nur für die Flugzeugmaße zu... Hab´s selber nie probiert, weil zum Glück mit Kombi gesegnet.
Peer Augustinski ist gestorben <Zurück zur Liste> Myers Pickups - kennt die jemand?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 16.07.2019, 23:03:28.