GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Höhenverstellbarer Steg <

Labella Supernil

> Rudolf Fiedler instruments

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Saiten

Herby Profilseite von , 24.01.2006, 02:48:14
Labella Supernil
Mal wieder ne Frage an die Slapper unter Euch. Man hört immer öfter, dass Rockabilly, Bluegrass und Psychobilly Basser die Labella Supernils spielen...sollen noch lockerer als Rotos zu spielen sein, genauso gut klingen und sind günstiger. Habt Ihr Erfahrungen damit??
Filip Profilseite von , 24.01.2006, 15:08:22
Hi Herby,

ich spiel die Supernils seit einem halben Jahr. Mein Eindruck: Gut zu slappen, furchtbarer Ton, kein Wumms. Einen direkten Vergleich mit den Rotosounds habe ich nicht, aber mein Umstieg von Obligatos auf Supernils war soundmäßig ein herber Schlag. Mit der richtigen Verstärkung kann man das zwar halbwegs ausgleichen, aber ich will auch ohne Verstäker einen schönen Sound und auch nicht nur slappen. Deshalb habe ich mich innerlich schon von den Supernils verabschiedet. Mein Slap-Instructor hingegen lässt auf Supernils nichts kommen und stellt sie über Darm und alles andere. Wie immer: Geschmackssache.

Gruß
Filip
Neuester Beitrag herby Profilseite von , 24.01.2006, 17:59:32
Hi Filip, würdest mir die Supernils verkaufen.....hab Do-Abend`n Auftritt und würd die da evtl. gern spielen......könnte dir viell. sogar die Rotosounds(viele sagen,die sind um längen besser) zum Tausch anbieten.......müßten wir sehen,wie wir's machen.......würd die Teile aber echt gern testen....
Schreib einfach Email oder ruf an
Höhenverstellbarer Steg <Zurück zur Liste> Rudolf Fiedler instruments

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 05.05.2021, 19:34:42.