GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Knochenleim und Mikrowelle ? <

Feuchtigkeit und Darmsaiten

> Verstärkung

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Saiten

Herbert Profilseite von Herbert, 09.09.2005, 14:06:44
Feuchtigkeit und Darmsaiten
Wenn`s bei Auftritten im Freien sehr feucht ist,dann fasern die Darmsaiten echt total,hoffe ihr wißt,wie ich das mein.Lösen sich so kleine Fasern in den Windungen,die die Saite(ist ja gedreht) langsam aufzwirbeln.Wie kann man das verhindern und wie geh ich nach`m Gig damit um?Klipp die Fasern immer mit`nem Nagelclipper ab,ist das richtig so?
Christoph. Profilseite von , 09.09.2005, 18:15:39
Die Saiten immer schön ordentlich ölen (mit einem harz- und säurefreien Öl, z.B. Waffenöl) und wenn sie ausfransen mit feinem Schleifpapier wieder plan schleifen.

Was du beschreibst ist einer der Gründe, warum Saitenmacher andere Materialien probiert haben.
Neuester Beitrag Knuckle44 Profilseite von , 20.09.2005, 19:08:25
@ Christoph: dem ist nichts hinzuzufügen. Ich öle mit Olivenöl, riecht gut und glitscht fein, wenn die Saiten warm werden. Unebenheiten und Fransen rücke ich mit feinstem Schleifpapier zu Leibe.
Knochenleim und Mikrowelle ? <Zurück zur Liste> Verstärkung

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 22.01.2022, 20:02:53.