GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Epifani Bass-Amp für Kontrabass <

altes Kolophonium

> Gnubbel am Ende der Saite

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

HartKor Profilseite von HartKor, 03.12.2023, 16:24:31
altes Kolophonium

Hallo Zusammen,

ich benutze Pop´s Bass Kolophonium. Habe einige ältere Dosen, wo das Kolophon an der Oberfläche nicht mehr glänzend weich, sondern krümelig hart ist.

Was macht ihr mit solchem Kolophonium? Als Flußmittel zum Löten kann man es allemal noch nehmen. Aber vielleicht hat jemand spezielle Rezeptur, wie man es wieder zu einer bogentauglichen Konsistenz bekommt.

Habe mal den Tip bekommen, daß man auch das umgebende Papier gleich entfernen sollte. Hat aber eben den Nachteil, daß es in der Plastikdose anklebt. Was ist eure Meinung / Erfahrung diesbezüglich?

 

VG Hartmut

Neuester Beitrag nagybögö Profilseite von nagybögö, 03.12.2023, 23:54:33

Schau' mal hier: https://geba-online.de/forum.php?action=viewt ... p;search=terpentin   Relativ weit runterscrollen

Die Terpentin-Variante hat bei mir prima funktioniert. Man bekommt es in der Apotheke. Das Kolophonium stinkt dann natürlich etwas nach Terpentin, die Behandlung ist aber nachhaltig.

Ausserdem wickle ich Kolophonium in festes Plastik von einer Sichthülle, Papier wird zuvor abgeknubbelt. Das hat sich besonders im Sommer bewährt, wenn das Pops im heissen Auto sehr weich wurde. Da das Plastik das Kolophonium komplett umschliesst, behält man trotz hoher Temperaturen auf alle Fälle noch einen Klumpen.

Epifani Bass-Amp für Kontrabass <Zurück zur Liste> Gnubbel am Ende der Saite

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 14.04.2024, 18:02:54.