GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Cello wie Bass stimmen <

Daumenlage Spielbuch

> 10-Fragen-Jazz-Bass-Quiz

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

BassBamberg Profilseite von BassBamberg, 11.05.2021, 21:54:17
Daumenlage Spielbuch

Hallo Kollegen,

ich suche eine Spielbuch für die Daumenlage auf dem Kontrabass. Ich möchte es gerne im Unterricht verwenden, von daher können kurze oder lange Stücke enthalten sein. Wichtig ist, dass es kein Etüdenbuch oder reines technisches Übungsbuch ist, sondern wirklich Melodien hat. Ihr versteht hoffentlich, was ich meine.

Danke und bleibt gesund

sekundus Profilseite von sekundus, 11.05.2021, 22:30:35

Ich übe mit Michael Moore "Melodic Playing in the Thump Position. Ist in Lagen organisiert.

LG, Ralf

BassBamberg Profilseite von BassBamberg, 12.05.2021, 17:11:49

Hallo Ralf,

ich suche ein Buch, das mehr für Bogen ausgelegt und wirklich Melodien beinhaltet. Übungsbücher kenne ich genug ... Isaia Billé mag ich da sehr, aber ich suche eben etwas mit Melodien ...

Schöne Grüße
Michael

sekundus Profilseite von sekundus, 12.05.2021, 22:29:34

Ach so, dann ist der Moore wohl nicht das Richtige; obwohl ich finde, dass sein Buch aus jazztechischer Sicht durchaus Melodien enthält;-)

LG, Ralf

akustikbass Profilseite von akustikbass, 13.05.2021, 09:04:42

Goldsby JohnJazz Bowing Techniques For The Improvising
Viele Grüße

Stefan Beinlich

 

 

KlausHörberg Profilseite von KlausHörberg, 14.05.2021, 18:40:13
Da kannst Du sämtliche Melodien hernehmen, die Deine Schüler als Anfänger gelernt haben und sie einfach eine Oktave höher spielen lassen. Upcycling von den Anfängerheften sozusagen, passt in der Regel auch zum Klavier. Und als Übung evtl. noch im Tenor- oder Violinschlüssel schreiben lassen.
Ebenso sämtliche Noten für Gesang.
akustikbass Profilseite von akustikbass, 15.05.2021, 10:56:47

strichtechnisch spielen Jazzgeiger auch anders als "Klassiker". Der Goldsby ist schon interessant. 

akustikbass Profilseite von akustikbass, 15.05.2021, 16:24:33

Evolving Upward Bass Book II von Rufus Reid ebenfalls sehr strukturierte Herangehensweise speziell auch der Übergang von Halslagen in Daumenlage, sowie Thump-Dexterity, sehr hilfreich.

BassBamberg Profilseite von BassBamberg, 16.05.2021, 19:59:24

Hallo Ihr,

danke für die vielen Antworten!

Das Goldsby-Buch kenne ich gar nicht, da muss ich mir wohl mal kaufen.

Das Rufus Reid Buch habe ich, aber habe ich gar nicht auf den Schirm dafür. Das muss ich wohl mal aus den Umzugskartons raussuchen ;)

Das Oktavieren von Anfängerheften habe ich auch schon in Erwägung gezogen, aber ist dann vielleicht zu langweilig für meine Schülerin. Die Idee mir den Gesangsnoten überlege ich mal, da kann ich mit GuitarPro ja einiges machen ;)

Kennt einer von Euch die Bücher von George Vance?

Schöne Grüße

DrJohn Profilseite von DrJohn, 16.05.2021, 21:32:05

Ich finde es nützlich, Violinschlüssel in Daumenlage lesen zu können und übe oft Jazz-Standards auf dem C-Real-Book in dieser Lage. Gerade Bossas (Black Orpeus, How Insensitive, ...) und Balladen (Blame it on my youth, In a sentimental mood, ...) eignen sich gut und "zicken" nicht so schnell wie Swing-Nummern mit Bogen. Außerdem gibt es jede Menge Playlongs (z.B. auch auf YouTube), mit denen das Üben gleich mehr Spaß macht.

Schöne Grüße
Johannes

akustikbass Profilseite von akustikbass, 16.05.2021, 22:00:25

Ich habe auch nur die Real-Books im C-Schlüssel, ob dann unten, oben oder in der Daumenlage ist ja egal. Das befreit ungeheim! mit bäßten Grüßen Stefan Beinlich

 

 

 

Neuester Beitrag akustikbass Profilseite von akustikbass, 19.05.2021, 09:03:09
Real-Booksin C Violinschlüssel
Fleo Profilseite von Fleo, 18.05.2021, 09:28:51

Nanny, TAO of bass

Cello wie Bass stimmen <Zurück zur Liste> 10-Fragen-Jazz-Bass-Quiz

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 07.06.2021, 22:20:11.