GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Renaud Garcia-Fons - The Marcevol Concert 2011 <

EBS Stanley Clarke Pre Amp

> Kontrabassstelle KMS Vechta

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Pickup & Mikrofon - Verstärker&Bassboxen

Tiefes-C-Saft Profilseite von Tiefes-C-Saft, 01.02.2021, 14:36:56
EBS Stanley Clarke Pre Amp

Gibt es hier erste Erfahrungen?

Ich hab den EBS gerade geordert, nach einem erfolglosen Test des HEADWAY EDB-2 HE, der mir zu fummelig war...

bassdivad Profilseite von bassdivad, 04.02.2021, 14:32:43

 oh ja, schreib doch mal. Hab den Ebs Microbass schon jahrelang im Einsatz, super Teil.

Hat den Vorteil dass er über Phantom versorgt werden kann 

Der HEadway ist wirklich fummelig, geht aber immerhin mit Batterien. 

 

 

 

 

 

 

Tiefes-C-Saft Profilseite von Tiefes-C-Saft, 04.02.2021, 17:42:01


Ja, der HEADWAY EDB-2 HE ist ja nochmal kleiner und die Regler sehr (!) eng nebeneinander. Außerdem blenden die LED.


Also erster Eindruck vom EBS "Stanley" Preamp: auch hier klingen Piezo noch leicht quarkig oder knödelig und unverstärkt ist am Besten, aber das Teil regelt wirklich direkt und sinnvoll.


Erster Test mit Geba-TA an Input-A (Klinke, 10Mohm) bekommt man schon weichere Mitten ohne dröhnende Tiefbässe, wenn Notch-Filter leicht an (70Hz), Bässe weitgehend raus und Mitten bei 500hz leicht angehoben.

Dann Test mit aktivem Bassbalsereit an Input-B (Mic XLR). Der Phantomstrom (48V) hat wohl keinen Schalter und ist immer aktiviert am MIC XLR.

 (Übrigens hat der gesamte Preamp auch keinen An/Aus Schalter.)

Dann Test mit aktivem Bassbalsereit an Input-A Stereo-(Klinke, 10Mohm) und "Electret" Phantomstrom 5V. Geht gut! Michael Schäfer sagt zwar auf der Webseite, dass mindestens 7V gebraucht werden, aber meine aktive Version geht auch mit 5V.

 
Den Mute-Schalter finde ich super! Lautlos und direkt. (Beim ersten Schertler Yellow Blender hat es (nicht nur bei mir) immer brutal geknallt. Beim Headway hab ich es geschafft, stumm zu schalten ohne das Licht anging.)

Den A/B-Schalter mit dem A+B Taster habe ich noch nicht ganz verinnerlicht, aber man kann wohl beide Kanäle zusammen betreiben oder hier umschalten.

Allein das „Lichtkonzept“ ist beim EBS deutlich sinnvoller, weil je nach Einstellung die Kanäle anders beleuchtet sind.


Geplanter nächster Test ist mit aktivem Bassbalsereit + AKG C411 PP….












 

Tiefes-C-Saft Profilseite von Tiefes-C-Saft, 05.02.2021, 08:46:11

Was man auf den Bildern auch nicht sieht, ist die praktische Mittenrastung der EQ-Regler (Bass, Mid, Treble).

cbaixa Profilseite von cbaixa, 05.02.2021, 08:53:04

Moin,

Den A/B-Schalter mit dem A+B Taster habe ich noch nicht ganz verinnerlicht, aber man kann wohl beide Kanäle zusammen betreiben oder hier umschalten.

Ich habe das Teil seit einigen Wochen. Mit dem Schalter an der Seite wählst Du zwischen A/B oder A+B.
Wenn Du A/B gewählt hast, kannst Du mit dem Pedal zwischen A+B switchen. Lieber wäre es mir gewesen, mit dem Pedal zwischen A/B oder A+B switschen zu können. Dann könnten man mitten im Song wechseln zwischen Pizz mit A+B (pickup + Mic) und Arco mit B (Mic). ich habe keine Zeit, den Bogen zu greifen und den Schalter umzulegen.

Um das zu tun, kannst Du wieder einen externen ABY switch anschließen. Hmm.

Aber gibt es eine Alternative, die es besser kann?

Eure Einstellungen am Gerät würden mich auch sehr interessieren, ich bin da ziemlich unerfahren. Danke!

Tiefes-C-Saft Profilseite von Tiefes-C-Saft, 06.02.2021, 14:01:02

Ah, ok!

Seitlicher A+B Taster raus = A/B Fußschalter wechselt zwischen den Eingängen

A+B rein = beide Kanäle gleichzeitig (bzw. A/B Fußschalter off)

DIE Einstellung habe ich noch nicht gefunden, aber beim Piezo drehe ich die Mitten inzwischen auf 750hz vollkommen raus.

Was hast du denn für ein Mikro?

Dank Corona gibt es ja gerade kein Feedback von Mikros, weil einfach keine Live-Einsätze anstehen. Har har 

 

 

cbaixa Profilseite von cbaixa, 06.02.2021, 14:12:14

Ich habe das altbewährte DPA d:vote Core 4099 B und als pickup den Fishman Full Circle. Du hast Recht, zuhause gibt's keinerlei feedback. :-)

KlausHörberg Profilseite von KlausHörberg, 05.02.2021, 19:35:55
Beim großen T hat der Mini Schulz das Teil ausführlich besprochen. Evtl. den mal direkt ansprechen?
Tiefes-C-Saft Profilseite von Tiefes-C-Saft, 06.02.2021, 13:03:21

Ja, das Review von Mini habe ich gelesen. Und tatsächlich habe ich ihn mal kennengelernt und würde mich auch trauen, mich mal wieder zu melden.

Aber ich nehme den letzten Post mal zu Anlass, außerhalb vom Thema mal den Eindruck vom GEBA-Forum anzusprechen.

Kurz gesagt, ist es recht still geworden in den vergangenen Jahren. Ich erwarte nicht, dass jeder zu allem etwas beitragen kann. Auch Langsamkeit finde ich in Ordnung, nicht immer sofort Antwort zu erhalten.

Und gerade die Mischung aus Klassikern, Jazzern und Rockbillies finde ich HIER bei GEBA wirklich bereichernd. Das Instrument ist in vieler Hinsicht speziell und herausfordernd und es gibt wohl ein Leben lang noch zu lernen.

Aber mein Eindruck ist, das Forum war vor einigen Jahren noch lebendiger und ich glaube, es liegt nicht nur an Snowden und anderen Foren, dass es hier still geworden ist.

Vor langer Zeit gab es hier mal eine Umfrage wegen der Modernisierung und viele meinten damals, alles wäre in Ordnung. Unterschiedlichste Schriften, Youtube und andere Medien einbetten usw. usw.

Mittlerweile hat sich die Welt weiter gedreht und responsive Design und serifenlose Schrift hat sich zumindest im Fließtext bewährt. Das Einbetten von Medien ist leichter geworden. Werbung nicht mehr DER Antichrist usw. usw.

Lieber Klaus, bitte nicht falsch verstehen. Deine Antwort war richtig und in Ordnung!

Und Mark und Kollegen, dieses Forum ist toll und ein Fundus an Wissen!!

Aus großer Sympathie und Wertschätzung möchte ich nicht, dass es noch stiller wird und am Ende das Licht ausgemacht wird...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

cbaixa Profilseite von cbaixa, 25.02.2021, 08:06:25

Guten morgen! Tiefes C-Saft,

Hast Du den Preamp  inzwischen getestet? Was sagst Du?

Tiefes-C-Saft Profilseite von Tiefes-C-Saft, 25.02.2021, 08:27:48

Naja, die Testbedingungen sind derzeit schlecht und DIE EINE Einstellung für alle Fälle wird es nicht geben. Aber der Preamp ist für Wechselbetrieb (Kontrabass/E-Bass) und Kombibetrieb (Mikro/Piezo) gut geeignet - sowohl A und B Kanal bieten Phantomstrom (A=5V, B=48V) und Eingangsimpedanz von 10Mohm. Und er bietet ausreichend Regelmöglichkeiten: EQ mit parametrischen Mitten + Noch/HP-Filter. Außerdem ist er handlich klein und je nach Mute und A+B Schalter wechselt das Licht für die Regler. Praktisch. Einziger Nachteil bislang ist der fehlende OFF-Schalter und vielleicht wäre eine dritte Option für den rechten Fußschalter sinnvoll:
1. A/B Wechsel (seitlicher A+B Taster raus)
2. A+B gemeinsam (seitlicher A+B Taster rein schaltet Fußschalter oben aus)
3. Idee: Wechsel zwischen einem Kanal und beiden zusammen (mit dem Gerät nicht möglich)

 

 

 

cbaixa Profilseite von cbaixa, 26.07.2021, 08:39:03

Moin,

Sagt mal, ich mische auf dem EBS preamp den Full Circle mit den dpa4099 Mikro, aber das Mikro ist DEUTLICH leiser. Um beides auf ein level zu bekommen, muss ich den gain des Kanals B auf 15h stellen und den pick up vielleicht auf 21h. Das kommt seltsam vor, ist nicht die Phantomspeisung gerade dafür da, das auszugleichen? (Und ja, natürlich steht der Schatlter oben auf XLR).Ansonsten muss man doch im Prinzip nichts weiter einstellen, dass Einfluss hat? Ich bin unsicher, ob es normal ist oder ich den preamp oder das Mikro reklamieren muss (jetzt, wo Just Music in Hamburg geschlossen hat,...) 

Tiefes-C-Saft Profilseite von Tiefes-C-Saft, 26.07.2021, 08:53:07

Die Phantomspeisung ist ja unterschiedlich hoch: B = 48V und A = 5V, das könnte der Grund sein. (Ich kenne beide genannten PU / Mic nicht bzw. spiele sie nicht.)

Neuester Beitrag cbaixa Profilseite von cbaixa, 27.07.2021, 15:31:40

Das DPA braucht 48V, das bietet der Kanal B, das ist es leider nicht.

OttoRubner Profilseite von OttoRubner, 26.07.2021, 21:28:41

Mic-Level sind fast immer niedriger als Line-Level, insofern passt das. Dafür hat das Ding ja pro Kanal einen eigenen Gain-Regler, um die unterschiedlichen Levels der beiden Quellen angleichen zu können.

Mit der Phantomspeisung hat das nichts zu tun, die erhöht nicht das Level, sondern versorgt den Preamp deines Mikros mit Strom. 

Schick wäre, wenn der EBS den Mikrofoneingang zusätzlich per Schalter boosten könnte. Vielleicht haben sie das aber auch absichtlich weggelassen.

Dennoch kann (!!) das DPA einen weg haben. Probier doch mal dein Setup an irgend einem Mixer aus oder, umgekehrt, nimm mal ein anderes Mikrofon.

Sonst bleibt das hier Kaffeesatzleserei. Hast du Erfahrung mit mikrofoniertem Kontrabass??

 

Renaud Garcia-Fons - The Marcevol Concert 2011 <Zurück zur Liste> Kontrabassstelle KMS Vechta

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 18.09.2021, 22:22:39.