GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Alfred Meyer Bässe <

Presto Nylonwound passende Ergänzung?

> Warnung! Betrüger!

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Haui Profilseite von HauiHauer, 29.09.2020, 11:46:09
Presto Nylonwound passende Ergänzung?

Hallo zusammen, ich spiele Presto Nylonwound Kontrabass Saiten in Ultra Light, also die Saiten mit Stahlseilkern mit Nylon-Ummantelung. Ich suche dazu eine möglichst passende Hohe H/C Saite. Die gibt es ja leider meines Wissens nicht von Presto. Hat jemand eine Empfehlung, was da annähernd passen könnte? Die Saite sollte auch mit meinem Magnettonabnehmer funktionieren darum kommt leider Rotosound etc. nicht in Frage.

midioma Profilseite von midioma, 30.09.2020, 22:05:54

In der Art gibt es nichts. Du kannst allenfalls eine Stahlsaite nehmen, die ist dann aber sehr dünn. 


Entweder kein hohes C oder keine Nylonumspinnung oder kein Magnettonabnehmer.
 

Hohe C-Saiten sind ohnehin ein Problem für sich. Suche Dir lieber eine für Dich spielbare hohe C-Saite und dann das passende darunter. Oder lass es mit der hohen C-Saite. Ich habe da ausreichend Erfahrungen gemacht und bin an einem Prototypen hängen geblieben, der Dir aber nicht weiterhelfen würde. 

KlausHörberg Profilseite von KlausHörberg, 01.10.2020, 17:05:12
Frag doch einfach direkt bei Presto an, ob und für wieviel Gage eine Einzelanfertigung möglich wäre.
midioma Profilseite von midioma, 11.10.2020, 13:15:38

Da kannst Du besser gleich bei Jonas Lohse anfragen. Die Nylonwound sind zwar in Polen entwickelt worden, aber der Rest (soweit ich mich erinnern kann) von Jonas. Der entwickelt die Prototypen und die (Massen-)Fertigung findet dann in Polen statt. 

Neuester Beitrag Haui Profilseite von HauiHauer, 12.10.2020, 12:35:37

Danke für eure Beiträge. Habe inzwischen mit Jonas von Lando Music geschrieben. Er teilte mir mit, dass sie das mal ausprobiert hatten, aber die Saite war dann so dünn und Cello-artig, dass es zum Rest des Satzes charakterlich einfach nicht gepasst hat ...

Alfred Meyer Bässe <Zurück zur Liste> Warnung! Betrüger!

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 29.10.2020, 21:32:27.