GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Suche Klavierstimme zu Proto Sonata 1963 in Solostimmung <

Eminance Bass und DAddario Helicore Meduim Tension

> blanke Darmsaiten im Orchester

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Saiten

MarcinPankowski Profilseite von MarcinPankowski, 05.03.2016, 23:26:24
Eminance Bass und DAddario Helicore Meduim Tension

Hi, ich hab so ein schönes Stück und hab die DAddario Helicore Meduim Tension Saiten drauf gemacht.

Am Anfang fand ich es toll, etwas viel obertöne aber toll. Nach 7 Wochen finde ich die Saiten nur noch Stumpf. Kann das sein? Welche sollte ich drauf machen?

Basstölpel Profilseite von Basstölpel, 06.03.2016, 00:04:49

Hi Marcin,

kenne die Saiten und diesen EUB nur vom Hoeren-Sagen, aber generell ist das bei Stahlsaiten (und Stahl-umwickelten Saiten) normal dass die Brillianz nach den ersten Wochen nachlaesst --- dann ist es fuer lange stabil. Man kann die Saiten in gewissen Grenzen regenerieren - einfach in warmes Wasser mit Spuelmittel (kochen ist nicht noetig), danach mit Tuch trockenreiben --- so kommt Dreck raus. Das kannst Du nach ein oder zwei Jahren machen, im Moment wird das nichts bringen.

Ich kenne das Problem  -- hatte auch schon Saitensorten die ich anfangs genial fand und spaeter  --- als sie eingespielt waren --- zu dumpf (z.B. Evrah Pirazzi). Ist halt Geschmackssache und kommt auch auf den Bass an. Ist aber auch Gewohnheitssache --- in gewissen Grenzen kann ich mich mit verschiedenen Sitautionen arrangieren (suboptimales Instrument, Saitensorte usw) --- was Geld sparen kann... Am hellsten und sustainreichsten von den Saiten die ich probiert habe sind Obligato "the jazzer" und Thomastik spiros. Was jetzt auf dem Eminence gut klingt kann ich nicht sagen.

Armin

jlohse Profilseite von jlohse, 06.03.2016, 12:16:16

Wir liefern die Eminence mit D'addario Helicore Light tension aus. EAD aus dem Hybrid-Satz, und die G-saite aus dem Orchester-Satz, da die auf dem kleinen Korpus etwas runder/weniger metallisch klingt.

Prinzipiell passen aber alle Saiten, die auf einen konventionellen Bass passen, genauso gut auch auf dem Eminence. Viele Kunden gefallen die Obligatos auf dem Eminence sehr gut – wenn man aber viel reist, altern diese aber schneller als Stahlsaiten (der PEEK-Kern mag das Hoch- und Runterstimmen nicht so). 
 

Zum Reinigen der Saiten nehme ich immer Spiritus. Der Lack des Eminence ist da unempfindlich, da kann also wenig passieren. Aufs Griffbrett sollte man mit dem Alkohol aber nicht gehen, denn er trocknet das Holz aus. 


Jonas

 

 

Bigsby Profilseite von Bigsby, 06.03.2016, 18:36:53

Hallo,

wenn dir die Hybrid Saiten nach ein paar Wochen zu dumpf klangen, würde ich es mit der Pizz Serie versuchen. Vielleicht treffen die nach der Einspielzeit genau deinen Geschmack.

Viele Grüße

MarcinPankowski Profilseite von MarcinPankowski, 06.03.2016, 22:46:01

Also ihr würdet für Acro nur die Hybrid emfehlen?

DAddario Helicore Meduim Tension (nicht die hybrid) sind zum streichen besser, aber ab der 3 Lage so "nasal", weis nicht wie ich es besser beschreiben kann. Wobei die G-Saite andererseits unangnehm quitischig ist.

hier mal ne Soundprobe. Ich bin noch blutiger Anfänger.

https://www.dropbox.com/s/y1s52qu90mu2i9j/Bass%20test.wav?dl=0

jlohse Profilseite von jlohse, 07.03.2016, 13:46:32

Mit Verlaub … bevor du jetzt viel Geld und Zeit in andere Saiten investierst, würde ich zunächst mal etwas mehr Kolophonium nehmen, und mal abwarten, wie es in zwei Wochen klingt. 

midioma Profilseite von midioma, 07.03.2016, 17:54:26

Also wenn Du ohnehin noch im Anfangsstadium bist (da ist ein EUB eigentlich ohnehin nicht das richtige Instrument), dann übe erst einmal mit den Saiten die drauf sind, die sind schon voll in Ordnung. Ich denke Du hast da ein etwas merkwürdiges Klangideal im Ohr. Gerade auf einem Eminence klingt alles schon ein bisschen zu hell. 

Streichst Du den Eminence denn auch? Da klingt alles nämlich noch heller. 

Ich bevorzuge auf den EUBs auch eher Synthetikkernsaiten, die klingen etwas runder und weicher, nicht so metallisch. 

Ansonsten noch Spirocore (4/4 Weich oder Mittel) oder ganz hell Pirastro Flat-Chromesteel (Achtung, die Saitenspannung nimmt zu den tiefen Saiten hin ab!).

Ich habe meine ersten Bassaiten über 10 Jahre gespielt (OK, die klangen dann auch nicht mehr so wie in den ersten beiden Jahren, war aber durchaus hinzunehmen). Der zweite Satz kam mit neuem Bass und blieb über 20 Jahre drauf. Und nur weil ich mit einer Saite ein Problem hatte habe ich dann konkret nach passenderen Saiten gesucht, sonst wäre es bei denen wohl geblieben (na gut, vielleicht ein frischer Satz).

Hör also auf Jonas und freunde Dich erst einmal mit den Originalsaiten an. Du bist definitiv nicht an dem Punkt Dir über Saiten Gedanken machen zu sollen. Wenn das billige Asiatensaiten wären, die mehr der Optik als dem Gebrauch dienen, so wäre das was anderes, aber die Helicore sind voll in Ordnung.

Spiel die Saiten zwei Jahre, dann sind vermutlich neue fällig und wir können uns noch einmal über Alternativen unterhalten. Bis dahin wird sich Deine Meinung sicher noch dreimal geändert haben...

Neuester Beitrag Timostenes Profilseite von Timostenes, 23.03.2016, 23:37:23

Hallo Marcin,

Respekt, daß Dir als Anfänger die Klangänderung bei den DAddario's aufgefallen ist. Das ist tatsächlich so, daß die schnell abbauen. Allerdings liegt es nicht hauptsächlich an den Saiten, wenn es ab der dritten Lage "nasal" klingt. Das kann viele Gründe haben: Der Bass klingt einfach in verschiedenen Lagen und auf verschiedenen Saiten unterschiedlich oder an Deiner Technik, die vielleicht noch nicht so ausgereift ist.

Allerdings würde ich Dir raten, die Saiten - zumindest wenn Du den Bass regelmässig benutzt - nicht zehn oder gar zwanzig Jahre drauf zu lassen, da das den Klang sicher negativ beeinflusst.

Gruß Sebastian

http://kontrabass-nuernberg.de/

Suche Klavierstimme zu Proto Sonata 1963 in Solostimmung <Zurück zur Liste> blanke Darmsaiten im Orchester

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 24.08.2019, 15:22:20.