GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Phil Jones Bass Cub - Erfahrungsbericht <

Phil Jones PB 100

> Ampeg Baby Bass anywhere?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Knuckle Profilseite von Knuckle, 09.12.2014, 13:00:57
Phil Jones PB 100

Liebe Kollegen,

Ich habe seit kurzem den PJ Bass Cub BG-100. Die ersten Erfahrungen sind sehr gut, trotzdem überlege ich eine flexible Erweiterung (man weiß ja nie). Hat jemand Erfahrungen mit der aktiven Erweiterung PB-100 oder PB-300 für die kleinen Amps? Mich würde interessieren, inwieweit sich ein PJ Bass Cub oder ein Briefcase damit sinnvoll erweitern lässt bzw. ob es Alternativen (billigere) von anderen Herstellern gibt? Soweit ich das System verstanden habe, ist es ja ein zusätzlicher Verstärker und dahingehend könnte man ja jedes aktive Teil dranstöpseln, wenn man mal doch "mehr" braucht

lg

 

Phil Jones Bass Cub - Erfahrungsbericht <Zurück zur Liste> Ampeg Baby Bass anywhere?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 21.08.2019, 21:20:00.