GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Computer Versteher <

Lars Danielsson

> Was für ein Bass?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Ulrich D. Profilseite von Boddason, 07.08.2014, 22:54:03
Lars Danielsson

Hallo Geba,

als bisher ausschließlicher Leser nun eine Frage:

Weiß jemand welche Ausrüstung, Saiten und Tonabnehmer, Lars Danielsson spielt? Gibt es irgedwo eine Seite, auf die die Ausrüstung, besonders Saiten, verschiedner Bassisten aufgelistet ist?

jazzbass Profilseite von jazzbass, 08.08.2014, 14:15:00

Hallo Ulrich,

habe Lars Danielsson mit Spirocore mittel/weich, Wilson Pickup und Walter Woods Amp gesehen. Zudem benutzt er ein Effektgerät, ich denke für Hall.

Ulrich D. Profilseite von Boddason, 09.08.2014, 08:38:37

Danke!

Bassist14 Profilseite von Bassist14, 09.08.2014, 17:48:01

>>>>>Spirocore mittel/weich, Wilson Pickup und Walter Woods Amp gesehen. Zudem benutzt er ein Effektgerät, ich denke für Hall.<<<<

...und wenn du dir das alles kaufst klingst du so wie er.....o

Ulrich D. Profilseite von Boddason, 10.08.2014, 11:32:53

Darum geht es mir nicht, es ist nur Interesse, womit Bassisten (außer ihren Fingern...) ihren Klang erzielen. Und zumindest kann ungefähr die Richtung gezeigt werde, einen NHØP-Sound werde ich mit Darmsaiten und DPA nur schwer erreichen. (Es ist aber seltsam, obwohl ich auch Spirocore weich drauf habe, hört sich NHØP immer noch anders an. Man sagte, dafür sollte ich an meiner Technik arbeiten, damit ist bestimmt der Tonabnehmer gemeint!)

Eine Sammlung von Bassiten - Setup wäre trotzdem schön.

 

 

 

Co Profilseite von Co, 06.01.2017, 13:43:03
Bassist14 Profilseite von Bassist14, 10.08.2014, 11:39:19

>>>>Man sagte, dafür sollte ich an meiner Technik arbeiten, damit ist bestimmt der Tonabnehmer gemeint!<<<<

ich sehe, wir verstehen uns...  ;-)

AlZwi Profilseite von AlZwi, 10.08.2014, 18:02:04

genial wink_smile

StefanEng Profilseite von StefanEng, 06.01.2017, 00:18:10

Hallo, ich habe Lars kürzlich kennenglernt und er hat auf meinem Bass ein Konzert in Deutschland gespielt. Ich habe keinen Wilson PU sondern einen Balsereit Studio PU und mein Bass unterscheidet sich sicherlich auch von seinem Kontrabass aber er klang geanuso wie er auf seinen Cds klingt. Es liegt nicht am Instrument sondern am Spieler. Dasgleiche Phänomen habe ich mit Avishai Cohen erlebt, er klang auf einem schlechten Leihkontrabass auch fast genauso gut wie auf Seinem. Der Konzertmitschnitt von Lars Danielsson mit Cecile Noerby wird um den 20 Januar herum beim Saarländischen Rundfiunk gesendet. Er spielt zur Zeit auch keinen Walter Woods Amp sondern einen Amp der von einem Stockholmer Bassisten gebaut wird, leider habe ich den Namen nicht aufgeschrieben und vergessen. Viele Grüsse Stefan 
Ps Der Bass steht übrigens zum Verkauf....

Samy Profilseite von Samy, 06.01.2017, 10:17:35

das war wohl kein Lundgaard? Ach nein, der kommt ja aus Dänemark...:P

StefanEng Profilseite von StefanEng, 06.01.2017, 10:46:50

Doch :-) Stockholm oder Kopenhagen , fast gleich :-) Danke für die Antwort, klang nämlich sehr geil und ich bin auch immer auf der Suche nach interessanten Amps. Gruss Stefan

akustikbass Profilseite von akustikbass, 06.01.2017, 11:33:38

nils henning hatte mehrer tonabnehmer an seinem bass, er hat das mal auf einem bassworkshop erklärt. Am Griffbrettende, am Steg (Wilson, K4) und am Sattel, Griffbrettanfang auch noch. Gesteuert hat er das mit einem Minimischpult in einem Koffer, wie in dem youtubevideo zu sehen ist (https://www.youtube.com/watch?v=GotQd8pKTGQ&sns=em) welche stahlsaiten er gespielt hatte, weiss ich nicht, aber auf dem meisten fotos sind die Enden lang rot umsponnen!

viele grüsse Stefan


 

Neuester Beitrag ctrlzjones Profilseite von ctrlzjones, 07.01.2017, 23:43:01

Spiros Red. = Mittel. Tiefergelegt.

Und ja; das andere alles wurde ja schon gesagt: der Sound kommt vom Fleisch; von beiden Fingern, links und rechts. Und vom Hirn und seinem Wollen. Wenn da nichts ist, helfen weder Instrument & seine Saiten, noch PUs, noch Vertärker, noch goldene Kabel ...

 

Computer Versteher <Zurück zur Liste> Was für ein Bass?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 29.11.2021, 13:45:05.