GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

saitenführung am steg tiefer feilen <

Darmsaiten Ölen?

> GVL Künstler und Produzent in einer Person

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Saiten - Pflege

Jörn Profilseite von , 04.04.2005, 18:06:24
Darmsaiten Ölen?
Liebe Kollegen,

ich habe mir letztens meinen ersten Satz Darmsaiten geholt und habe gehört, daß man die Darmsaiten ölen müsse. Ein Freund meinte, daß man dazu 'säurefreies Öl' nehmen solle, womit nicht einmal die Apothekerin um die Ecke etwas anfangen konnte. Wer weiß genaueres?


Vielen Dank im voraus

Jörn
hepcat Profilseite von hepcat, 04.04.2005, 18:29:16
also ich benutze leinöl natur von kremer pigmente.kenne einige bassisten die auch darauf schwören.
aber nicht zu oft ölen :)
gruß
hepcat
Jörn Profilseite von , 06.04.2005, 15:01:37
Hallo hepcat und co.,

schonmal Danke für die Tips. Wie oft soll man die Saiten denn ölen? Woran erkennt man, daß die Saiten nen Schluck Öl brauchen? Hängt das Ausfasern der Saiten mit deren Trockenheit zusammen? Ölt Ihr die Saiten nur im Bereich bis zur Kontaktstelle des Bogens, damit der Bogen nicht über die Saiten 'flutscht' wie ein Absinth durch die Kehle?

Vielen Dank und Grüße

Jörn
hepcat Profilseite von hepcat, 06.04.2005, 17:31:14
hallo,

also einmal im monat reicht(wenn man viel übt).
kleines läppchen ganz leicht tränken und einmal leicht über die komplette saite.
that's all
gruß
hepcat
philipp Profilseite von , 04.04.2005, 20:13:31
leinöl ist ja auch säurefrei, und dazu ist es auch noch einigermaßen geruchsneutral und billig... also kein wunder das es der klassiker geworden ist für darmsaiten :)
säurefreies öl bedeutet das das öl keine natürlichen säuren enthalten soll, sonnenblumenöl zb ist ein nicht säurefreies öl, ausserdem wird es auch nach einiger zeit an der luft hart...
einige olivenölsorten könnten auch gehen, parafinöl aus der apotheke ist auch super, nur sauteuer...
aber ich würd dir einfach ma raten leinöl zu nehmen, wenn andere das auch benutzen und zufrieden sind dann kannste damit immerhin nich voll ins klo greifen

mfg
philipp
Uwe Profilseite von Uwe, 05.04.2005, 06:23:24
Ich kann ja eigentlich nicht mitreden, was Darmsaiten angeht. Ich weiß aber, daß man Holzoberflächen mit gekochtem und ungekochtem Leinöl behandelnn kann. Mit ungekochtem Leinöl behandeltes Holz ist erst nach einigen Mönaten nicht mehr klebrig. Deshalb dürfte sich für Darmsaiten wohl nur das gekochte anbieten. Also sicherheitshalber beim Kauf mal fragen.

Gruß, Uwe
heini Profilseite von , 06.04.2005, 18:00:24
Ja, nicht der Bogen soll ja über die Saite flutschen, sondern die Greiffinger. Ich tu das ab und zu, wenn die Hälfte der MuGe vorbei ist, dann fliegen die Finger nur so & ich übersteh die andre Hälfte auch noch!
Jörn Profilseite von , 12.04.2005, 15:45:27
Hallo Heini,

Danke für die Antwort und noch eine letzte Frage: Ist der Sinn des Ölens von Darmsaiten die Bespielbarkeit für die Greifhand und nicht die Verhinderung des Austrocknens der Saiten? An der Greifhand hatte ich bisher noch keine Probleme mit den Darmsaiten. Mir fällt eher schwerer, auf meinem anderen Baß (Stahlsaiten) zu spielen, wenn ich ein paar Wochen nur Darmsaiten unter den Fingern hatte.

Vielen Dank und Grüße


Jörn
Eris Profilseite von , 13.10.2007, 12:24:17
Hallo!
Wie sieht es mit dem Ölen eigentlich bei umsponnenen Darmsaiten aus? Muss man die genauso ölen und wenn ja wie?
Faszanatas Profilseite von , 26.10.2007, 09:57:14
Ich könnte mir gut vorstellen , dass man umsponnene Darmsaiten nicht einschmiert. Denn das Öl dringt wohl kaum durch die Umspinnung an den Darmkern hervor.
Selber ausprobiert oder Erfahrungen diesbezüglich habe ich aber nicht.
Neuester Beitrag herby Profilseite von , 26.10.2007, 11:28:07
Umsponnene Darmsaiten brauchst nicht ölen.....die blanken Saiten so 1-2Mal im Monat, mehr aber nicht, ansonsten verlieren sie die Obertöne, muß man sich mal bißchen austüffteln. Und wenn man sich nicht sicher ist, welches Öl...beim großen "T" gibt´s günstig Darmsaitenöl, da machste nichts mit verkehrt......
saitenführung am steg tiefer feilen <Zurück zur Liste> GVL Künstler und Produzent in einer Person

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 30.05.2020, 20:36:04.