GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Problem Bogenansprache! <

fotos von der musikmesse

> 140. Geburtstag von Édouard Nanny

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: off topic

Bassist14 Profilseite von Bassist14, 25.03.2012, 19:30:53
fotos von der musikmesse

 

 

ok, los gehts!

jlohse Profilseite von jlohse, 25.03.2012, 21:34:27

wo?

Bassist14 Profilseite von Bassist14, 25.03.2012, 21:46:30

keine ahnung wo. auf deiner festplattte?

ich hab keine, aber hier  sollen sie rein!

 

ist denn keiner von euch dagewesen und hat ein bild gemacht?

ich bitte um nachhilfe für daheimgebliebene!

danke!

midioma Profilseite von midioma, 26.03.2012, 00:29:57

Dagewesen schon, aber keine Zeit (und keine Kamera) gehabt, um Bilder zu machen. 

Vielleicht denken einige von uns das nächste Mal daran welche zu machen. (Ist das auf der Musikmesse überhaupt erlaubt?)

Saskia Profilseite von Saskia, 26.03.2012, 08:56:17

Ich habe zwar keine Fotos gemacht, mich aber ausgiebig in der Streicherhalle umgesehen. Im Vergleicht zur Bläserhalle das reinste Paradies! Nicht eng, nicht laut, angenehme Atmosphäre, und es standen viele schöne Bässe rum, für mich als Bass-Neuling eine gute Gelegenheit, einen Eindruck zu bekommen, was ein Kontrabass ist ;-)

Länger stehen geblieben bin ich am Wilfer-Stand, da testete ein Asiate die Bässe und spielte wunderschöne Streichertöne...

Und ein Schwätzchen bei Jonas am Stand war auch noch drin.

Aber keine Fotos...

Bassist14 Profilseite von Bassist14, 26.03.2012, 10:26:10

vielen dank saskia!

zwar Profilseite von zwar, 26.03.2012, 15:42:36

also ich habe ein bild gemacht, und zwar mir von "wat gibbet neues". da wüßt ich jetzt aus halle 1.2 aber nichts zu berichten.

es wurde jedenfalls nach meiner kenntnis weder der selbsttragende 4/4 noch der autotuning-saitensatz angeboten.cry_smile

schöne bässe gabs schon, manche hab ich angespielt, bilder gibts von denen im netz aber bereits bessere, als ich sie dort machen könnte.

fotos habe ich aus akkutechnischen gründen mit meinem telefon eh nicht machen können.

ich kann aber saskia (bye) nur beipflichten: der erholungswert der streicherhalle ist insonderheit für streichende und zupfende bläser gar nicht hoch genug einzuschätzen. wenn man das dann noch mit einer netten plauderei bei jonas verbinden kann...the better.

insgesamt war die messe für mich trotz mehrtägigem aufenthalt dieses jahr weniger anstrengend als sonst und auch interessanter, weil ich einen ganzen packen teils sehr netter leute kennengelernt habe und einige alte bekannte nach jahren mal wieder gesehen habe.

aus dem sonnigen nordhessen

zwar

 

Bassist14 Profilseite von Bassist14, 26.03.2012, 19:14:56

...wußte ich es doch.... danke!

midioma Profilseite von midioma, 26.03.2012, 18:49:21

Richtig Klasse fand ich den Bass bei Hora. Leider war der schon verkauft...
Herr Wilfer hat mir einen schönen Jazzbass gezeigt, der auch nicht übel war.
Die Asiaten habe ich am Freitag auch gesehen und spielen gehört. 

Ansonsten habe ich insgesamt ca. 10-12 Bässe angespielt, das hatte ich mir in den letzten Jahren geschenkt.
Drei hätten mir wohl gefallen, aber vermulich hätte ich mir nur einen davon leisten können (und der war ja schon verkauft).
Ausserdem bin ich mit meinem eigenen Bass für meine Verhältnisse völlig zufrieden. 

In der Halle 1.1 bei David Jira war ich auch kurz, der hatte wirklich sehr interessante Bögen.
Ich kann mich gar icht mehr an alle erinnern, mindestens 10 verschiedene, Dragonetti-, Sperger-, Schlangenholz-, Tenorgamben- und Violonebogen sind mir noch in Erinnerung. Er macht die alle selbst und auf Anfrage was man möchte.
Preise waren je nach Material (an das er in kleinen Mengen wohl nur schwer herankommt) zwischen 400 und 1000 Euro.
Ausprobiert habe ich sie nicht, die Zeit war schon etwas knapp und der Bogenexperte bin ich nun auch nicht. Er hatte einen Fünfsaiter dort, den er, wenn ich ihn richtig verstanden habe, in Wiener Stimmung spielt, aber den er wohl auf normalen 5-saiter (vermutlich mit tiefem H) umgestimmt (wohl eher umbesaitet) hat.
David spricht lieber deutsch als englisch, die Verständigung war durchaus erträglich, auch wenn ich in manchen Details nicht sicher war was er meinte. (Das mag in der umgekehrten Richtung aber vielleicht auch so gewesen sein.)
Ein wirklich netter Typ, der den Bogenbau nur als Hobby nebenbei macht. Sein Haupterwerb hat er als Kontrabassist im Symphonischen Orchester in Brno. Daher kann das mit in Auftrag gegebenen Bögen schon mal einige Zeit dauern. 

Hat zwar nichts mit (Kontra-)Bässen zu tun, aber ich habe bei Pearl eine wirklich super Bass-(Quer-)Flöte gespielt. Die sprach wirklich super an. Auf dem Weg zu David Jira kam ich zufällig dran vorbei... (Meine Frau, der Profi, war schon im letzten Jahr ganz begeistert davon.)

Bassta7 Profilseite von Bassta7, 26.03.2012, 20:35:27
Lieber Kollege,


hast du vielleicht auch eine Kontaktadresse von diesem Dabid Jira ?
Das würde mich sehr interessieren, suche schon lange nach einem vernünftigen klassischen Bogen...
Herzlichen Dank !

Bassta7
midioma Profilseite von midioma, 26.03.2012, 22:51:10

David Jira - Historical models of double bass and violon bows

Contact:
David Jira, Dolni 48, Rakvice, 691 03, Břeclav, Czech Republic
Tel. +420/603 830790
Web: www.sycec.com
E-Mail: djbow@setnam.cz, jira.david@centrum.cz

Schülerbogen (390-450€), Orchesterbogen (450-850€), Solobogen (490-990€), Historische Bogen (ab 290-690€)

Nicht dass ich hier Werbung machen will, aber es hatte ja jemand danach gefragt, auch schon vor der Messe.

Letztlich kann man vorher aber nie sagen wie ein Bogen mit dem eigenen Bass harmonieren wird. Ich bin da etwas anspruchslos (und wohl auch nicht sehr beschlagen) und komme in der Regel mit einem einfachen Bogen aus (vielleicht war ich deshalb auch nicht so scharf darauf die Bögen auszuprobieren). Ob eine Bestellung eines eher normalen Bogens einen glücklich machen wird ist daher fraglich. Wenn es aber spezielle Bögen sein sollen, die man grundsätzlich nur schwer bekommen kann, dann hat man ja ohnehin kaum eine Wahl und wird diese auch vorbestellen müssen. 

Jörg

Uli Profilseite von Uli, 26.03.2012, 18:51:50

Ich habe nichts Neues gesehen, außer einem Cello aus Carbonkunststoff, das nach meinem Geschmack häßlich aussah, und niemanden Bekannten gesehen, außer Jonas, der aber in ein längeres Verkaufsgespräch vertieft war; da wollte ich nicht reinhalloen  ;-)

Uli

Bassta7 Profilseite von Bassta7, 26.03.2012, 20:36:09
Ich meine David :-)

Vielen Dank !
LowB Profilseite von LowB, 26.03.2012, 23:00:14

Hi!

Die Adresse von David Jira befindet sich auch in unserer Baßbauer-Datenbank, ist also nichts neues. Un die Webadresse ist www.smycec.com , nicht sycec.

Und welcher Scherzkeks hat denn diesen Thread um Himmels Willen unter "Sitzgelegenheiten" kategorisiert??? Will derjenige die Mädels unbedingt in Pumps und Plateauschuhen auf die nächste Messe jagen?

Noch immer grinsend

Thomas

Andrelev Profilseite von Andrelev, 27.03.2012, 08:28:36

Wow, eine Messe mit Bässen, sensationelle Bilder, intime Einblicke, so sehen die Dinger also aus!!!!

Da bin platt und muss mich erstmal setzten!

 

P.S. Sind da nicht auch ein paar chinesische Säcke umgefallen?

jlohse Profilseite von jlohse, 27.03.2012, 09:46:22

Welche Laus ist dir denn heute morgen über die Leber gelaufen? Schlecht gefrühstückt? Frau weg? Auto kaputt? Gute Besserung!

LowB Profilseite von LowB, 27.03.2012, 10:28:42

Ach Jonas!

Man kann's halt nicht immer allen recht machen. Ich guck' mir gerne Bässe an, auch auf Bildern. Dabei finde ich es auch schade, daß der Thread "Schnecken" von Bassist_0815 so sang- und klanglos im Sande verlaufen ist.

"Sitzgelegenheiten" - stammt das von Dir? Immerhin hattest Du ja auch mal diesen unvergleichlichen Thread "Musiker sind Schweine" über das Paarungsverhalten von Bassisten/innen passender Weise da eingeordnet. Ich wollte nur mal wieder für Neulinge darauf hinweisen - und Bilder kann man da auch anschauen...

Grüße

Thomas

Neuester Beitrag jlohse Profilseite von jlohse, 28.03.2012, 08:53:52

ja … aber irgendjemand hat das inzwischen in "off topic" geändert.

Problem Bogenansprache! <Zurück zur Liste> 140. Geburtstag von Édouard Nanny

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 14.05.2021, 20:05:13.