GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

chinesische kontrabässe <

Welche Saiten sind das?

> Leverkusen oder Köln - Kontrabass leihen?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Saiten

Bigsby Profilseite von Bigsby, 30.10.2011, 14:10:43
Welche Saiten sind das?

 Hallo,

ich habe schon bei contrabass.co.uk nachgesehen aber leider nichts herausgefunden.Vielleicht kann mir ja hier jemand weiter helfen. es geht um folgende Saiten:

http://i.ebayimg.com/00/s/ODkyWDEwMjQ=/$(KGrHqUOKo4E6(edjj(uBOqE7E4dZw~~60_12.JPG

Vielen Dank vorab!

midioma Profilseite von midioma, 30.10.2011, 14:29:27

Das Bild ist ziemlich schlecht aufgelöst. Die Kugeln sehen wie die von Thomastik aus. Die Farben sind auch kaum zu erkennen, am Saitenhalter scheinen sie dunkelblau zu sein, am Wirbelkastenende schwarz, möglicherweise aber nicht alle davon. 

Könnten Thomastik Superflexible (alles schwarz) oder Thomastik Precision (alles blau) sein. Wenn sie beim Biegen sehr zurückfedern sind es wohl Precision (massiver Stahlkern) wenn sich das in Grenzen hält vermutlich Superflexible (verseilter Stahlkern). 

Vielleicht einmal in die GeBa-Saitendatebank oder bei Thomastiks Website vorbei schauen?

Jörg

Bassist14 Profilseite von Bassist14, 30.10.2011, 14:36:19

 >>>>>Vielleicht einmal in die GeBa-Saitendatebank oder bei Thomastiks Website vorbei schauen?<<<<

 

oder hier: http://kort-basses.com/de/saiten/

Bigsby Profilseite von Bigsby, 30.10.2011, 15:48:53

 Hallo,

es werden wohl die Thomastik Superflexibles sein.

Vielen Dank!

Bassist14 Profilseite von Bassist14, 30.10.2011, 15:57:14

 das blau von den superflexible kenn ich aber eher heller als dies auf dem foto

 

siehe in meinem o.g. link

gkostic_bass Profilseite von gkostic_bass, 30.10.2011, 18:41:28

 Hi,

es sind keine Thomastik Saiten, leider nur billige chinesische Kopie davon. Ich hatte einmal solche und daher bin ich 100% sicher; kann aber noch ein Beweis geben: Kugeln sind flacher und laenger als beim echten Thomastik...

matilda Profilseite von matilda, 21.11.2011, 14:43:33

 

Hallo liebe Bassgemeinde,

es geht nochmals um Saiten,

hat jemand schon Erfahrung mit den Velvet compas 180, wie sind die von Klarheit und Brillianz im Gegensatz zu den Evah Pirazzos, spiele hauptsächlich Arco aber auch pizz

würde mich auf detaillierte Antworten freuen

gruss 

BonnBass Profilseite von BonnBass, 21.11.2011, 15:19:01

 Hi matilda,

ich habe mich mal sehr für die Velvets interessiert:

http://www.geba-online.de/forum.php?action=vi ... p;search_kat_id=&instanz=0

Da ging es zwar um die Saitenhöhe, es stehen aber auch sonst ein paar interessante Dinge zu den Saiten 'drin. Ich habe mich - wegen des einfacheren Handlings - dann für die weiche Frau Pirazzi entschieden.

LG Andreas

Robin Profilseite von Robin, 09.04.2012, 00:07:54

hi,

ich wollte keinen neuen thread aufmachen, deswegen nutze ich diesen hier…

kann mir jemand sagen, welche (darm?) seiten der herr mit dem hellen kontrabass aus diesem video spielt? Man hört ihn solo zb. ab 47:40min

http://www.youtube.com/watch?v=-5L1BBR5ouk&feature=relmfu

beste grüße,

robin

robv Profilseite von robv, 09.04.2012, 13:39:28

hey robin,

der herr mit dem hellen kontrabass? das ist georg breinschmid... toller bassist ! sollte man sich mal anhören...

 

soweit ich weiss spielt georg the jazzer von pirastro... das video klingt auch danach...

 

grüße

Bassnase Profilseite von Bassnase, 09.04.2012, 19:16:08

Ja, das ist Georg Breinschmid, ich stelle seine Antwort nach meiner Anfrage hier rein:

"lieber hans,

danke für dein mail - gerne verrate ich das :-) kannst du mir einen link zu dieser (online?)diskussion schicken? - ich spiele schon seit mitte/ende der 90er jahre eigtl. immer nur pirastro-jazzsaiten - damals hiessen sie glaubich noch "wondertone", später dann "the jazzer". hab mich irgendwie immer wohl gefühlt mit diesen saiten und sie daher einfach beibehalten.

liebe grüsse aus wien, from schorsch"

Einen link auf geba-online habe ich natürlich zugestellt.

Nach dem Abgang von Georg von bassinstinct hat Gina Schwarz die Stelle eingenommen:

http://www.ginaschwarz.com/

Sehr gute Basssistin!

Hier natürlich noch der link zu Schorsch:

http://www.georgbreinschmid.com/

Bis bald amoi,

Hans

 

Robin Profilseite von Robin, 11.04.2012, 00:08:08

vielen dank für die info!

danke auch für den namen… georg breinschmid - ein wirklich toller bassist - ich fand das gesamte konzert durchweg hammer gut (natürlich auch seine kollegen)

:)

nagybögö Profilseite von nagybögö, 11.04.2012, 16:53:03

Georg Breinschmid habe ich erst vor ein paar Tagen zufällig im Radio gehört - hat mir auch ziemlich gut gefallen. Ein Stilmix aus Gipsy, Klassik und Jazz mit einem ziemlich flotten Geiger.

Bassnase Profilseite von Bassnase, 12.04.2012, 16:50:37

Hallo nagybögö,

das waren sehr wahrscheinlich Stücke, die auf der Doppel-CD von Georg Breinschmid drauf sind:

"Brein's World" von 2010.

Gruß

Hans

Andrelev Profilseite von Andrelev, 12.04.2012, 08:37:45

Ich habe Peter Herbert mal beim Vienna Art Orchestra Anfang der Neunziger mit einem längeren Bassolo gesehen und gehört. Das Beeindruckstende, das ich am Kontrabass jemals live erleben durfte.

matilda Profilseite von matilda, 18.04.2012, 14:30:26

Hallo liebe Bassgemeinde,

suche für eine Solobassbegleitung  Klaviernoten  "Vocalise"  von Rachmaninoff  in F-Dur nach 

St. Sankey, Porto zahle ich natürlich

gruss Matilda

Neuester Beitrag LowB Profilseite von LowB, 18.04.2012, 14:49:50

Hi Rolf!

Zwar nicht in F-Dur, dafür aber kostenlos: http://javanese.imslp.info/files/imglnks/usim ... chmaninov_-_Op._34__No._14.pdf

Und was hat das jetzt mit der Saitenbestimmung in diesem Thread zu tun?

Grüße

Thomas

chinesische kontrabässe <Zurück zur Liste> Leverkusen oder Köln - Kontrabass leihen?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 22.07.2019, 01:38:17.