GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Bitte um Hilfe wegen Tonabnehmer <

Arco verstärkt zu laut

> Composite Kontrabassbogen

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Pickup & Mikrofon

jazzmaschine Profilseite von jazzmaschine, 11.07.2011, 14:16:39
Arco verstärkt zu laut

 Guten Tach,

der Arco-Sound des Realist Pickups ist schön, aber immer viel zu wuchtig im Vergleich zu Pizz (zumindest bei mir mit Gallien-Krueger 200MB und Belcanto Saiten).
Habe versucht, einen Boss GE-7 EQ vorzuschalten und da Bässe und Lautstärke etwas abzusenken. Funktioniert prinzipiell gut, nur macht der EQ halt die hohe Eingangsimpendanz meines Fishman Platinum Preamps zunichte... nun die Frage: gibt es was ganz simples kleines, was True Bypass ist und eine Pegelabsenkung per Fusstritt erlaubt (habe den Artec EQ schon gesehen - wäre prima, aber der Tuner scheint nicht kalibrierbar zu sein, von daher recht nutzlos, und 8 EQ-Bänder brauch ich auch nicht unbedingt...).

Weiß jemand eine einfache Lösung?

Schönen Wochenstart!

DrJohn Profilseite von DrJohn, 11.07.2011, 16:05:59

Meine Lösung für dieses Problem war ein anderer Pickup (Shadow NFX SH965), bei dem arco und pizz ziemlich gleich laut sind. Ein von Dir gesuchtes Gerät fände aber auch ich sehr interessant, z.B. um bei Solostellen den Bass etwas hervorzuheben. Vielleicht hat ja jemand eine Idee für einen Selbstbau (Teile gibt es z.B. unter http://musikding.de/).

svenbass Profilseite von svenbass, 11.07.2011, 18:07:01

 Warum schleifst du den EQ nicht einfach hinter dem Preamp ein?

Grüße

Sven

 

LowB Profilseite von LowB, 11.07.2011, 21:04:19

 

Hi jazzmaschine!

Meine "Wunderwaffe" für solche Fälle: Boss LS2. A/B/C-Box, bei der die Kanäle A/B jeweils über einen eigenen Lautstärkeregler verfügen. Nicht ganz billig mit ca. € 100,--, aber ihr Geld wert.

Und was DrJohn geschrieben hat, kann ich bestätigen, der Shadow NFX NH 965 nivelliert das Signal ganz deutlich.

Grüße

Thomas 

jazzmaschine Profilseite von jazzmaschine, 12.07.2011, 00:40:47

 Also, de EQ hinter den Preamp hat den Nachteil, daß die Lautstärke-Absenkung natürlich nicht im D.I. Signal des Preamps enthalten ist. Einen LS-2 hab ich auch, aber der macht in dem Falle ja das gleiche- Pegel senken. Ist aber leider auch nicht True-Bypass.

Den Nanoflex Pickup würde ich auch gerne mal testen... hat jemand einen rumfliegen, den er mir mal für eine Woche borgen könnte? Könnte im Gegenzug Saiten, Fishman Pickup oder einen Preamp zum Ausprobieren anbieten.

 

Neuester Beitrag DrJohn Profilseite von DrJohn, 12.07.2011, 11:48:34

 Das mit dem Einschleifen ist aber für Gigs, wo der Amp ausreicht, eigentlich eine ziemlich coole Idee und so naheliegend, dass ich natürlich nicht selbst darauf gekommen bin. An meinem Amp ist der Return regelbar - ich bräuchte also nur einen Ein/Aus-Fußtschalter dazwischen zu hängen. 

Bitte um Hilfe wegen Tonabnehmer <Zurück zur Liste> Composite Kontrabassbogen

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 24.08.2019, 15:22:20.