GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Hinweis: Kostenlose Notenschreibprogramme <

Bass im modernen Chanson

> Ungarischer (?) Bassbauer "J K " oder "F K"

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

max Profilseite von max, 05.06.2011, 21:52:33
Bass im modernen Chanson

 Liebe Gemeinde,

habe gerade eine Meinungsverschiedenheit mit unseren Sänger: er meint, in den neuen Chanson/Singer-Songwriteraufnahmen ala Zaz etc. seien die Kontrabässe stark übersteuert aufgenommen, während ich eher eine hohe Könnerschaft am Mischpult zu hören glaube, v.A. was tiefe Mitten betrifft und der Schub, den der Bass entwickelt, m.E. daher kommt, dass er ganz unverzerrt, aber deutlich nach vorne gemischt wird. Was meint Ihr?

http://www.youtube.com/watch?v=REUvWc2FmLA

old_slapperhand Profilseite von , 06.06.2011, 00:08:43

 

Naja, so groß muss die Könnerei bei deinem verlinkten Beispiel nicht sein: Bass und Schlagzeug kommen aus der Plastiksamplekiste, Klavier ziemlich sicher auch, Gesang drüber, fertig. Sowas kann jeder Depp zu Hause mit seinem Läpptopf zusammenmixen. Echt jetzt.

 

max Profilseite von max, 06.06.2011, 07:34:45
Bassist14 Profilseite von Bassist14, 06.06.2011, 11:13:22

 das gefällt mir sehr, danke fürs zeigen. da ist mir dann auch der basssound egal :-)

Bassist_0815 Profilseite von Bassist_0815, 06.06.2011, 14:11:04

Womit Old Shatterhand bewiesen wäre, nicht hinter jedem Busch sitzt ein Indianer... ;-)

Samy Profilseite von Samy, 06.06.2011, 21:23:58

Zitat:...": Bass und Schlagzeug kommen aus der Plastiksamplekiste..."... 

 

das solltest Du vielleicht mit dem Kontrabassisten und dem Schlagzeuger der  CD diskutieren...:) ich habe die Namen nicht im Kopf, aber liefere sie gern morgen nach.... :)

 

Samy Profilseite von Samy, 07.06.2011, 15:24:54

Korrektur.. auf der CD spielen laut Credits 3 Kontrabassisten ....

Manuel Marchès

Antoine Reiniger

Mathieu Verlot

bei dem verlinkten Stück ist Antoine Reiniger genannt.. die Namen der Schalgzeuger habe ich nicht aufgelistet;)  

max Profilseite von max, 07.06.2011, 16:40:14

 Dankeschön, das hat mich sehr interessiert- weißt Du, ob Antoine Reiniger auch der Bassist in der Straßenszene ist, und wo der sonst noch so mittut?

Neuester Beitrag Samy Profilseite von Samy, 07.06.2011, 17:00:24

nein.. leider gibts da wenige Infos zu der "Straßenmusikzeit"...

und Ms. Reiniger scheint ein vor allem in der Pariser Szene aktiver Kontrabassist zu sein, wie dies z.B. vermuten lässt... aber der Name sagt mir sonst auch nichts  

alexhaas Profilseite von alexhaas, 06.06.2011, 13:16:36

Den find ich aber ziemlich interessant...
Die Instrumente klingen sehr sauber, mit einer Direktheit und einem Raum, der eher nach mittlerem Studio (bzw. nach dem entsprechenden Faltenhall) und nach Verkehrsatmo klingt. Normalerweise hört man bei einer Straßenaufnahme viel mehr Luft und Raum, auch unschöne Nebengeräusche, die hier so gar nicht am Start sind... Entweder haben die mit extrem guten Mikros am Set und hinterher lang am Computer gearbeitet oder hinterher im Studio gemauschelt, also nochmal aufgenommen (Was ich aber angesichts der Szene und der Qualität der Musiker nicht verstehen würde). Das kann ich aber nicht erkennen, weil bei mir Ton und Bild zeitversetzt sind. Aber der Moment, als alle nach links gucken, weil gerade Verkehr ist, sieht verdächtig nach Regieanweisung aus... Was die Qualität des Songs und der Aufnahme nicht mindert. Aber mich würde schon interessieren, wie die den sauberen Sound hingekriegt haben...

max Profilseite von max, 06.06.2011, 15:11:00

 ja, das interessierte mich auch- vor Allem aber kann ich nicht hören, dass der Bass übersteuert wäre, im Gegensatz zu erwähntem Sänger. Ist doch so, oder?

Doofe Frage am Rande: was ist Faltenhall?

alexhaas Profilseite von alexhaas, 06.06.2011, 17:23:06

 Keine doofe Frage. Ich bin ein Angeber und benütze gern dufte Wörter...
Es gibt verschiedene Arten Hall. Den Federhall gibts bzw. gabs viel in alten Gitarrenamps, dann gibt es Hallplatten und Hallkammern oder auch Echokammern. Diese Faltenhalle (Halls? Hallern?) imitieren Räume. Jedenfalls hat ein Techniker diese Dinger, als sie gerade aufkamen, so genannt. Im Logic gibts so ein Hallprogramm, Space Designer. Bei den richtig guten Programmen gibt es zig Räume, die imitiert werden, von bekannten oder unbekannten Studios über diverse Konzertsäle und Kirchen bis zu Stadien und alten Tankern... Und bei dieser Aufnahme klingt der Bass irgendwie nach kleinem Raum, wie er eben mit besagten Faltenhallinen herzustellen ist. Finde ich.

Pollux Profilseite von Pollux, 06.06.2011, 18:08:39

http://de.wikipedia.org/wiki/Faltungshall

Hi Alex,

das wirst Du meinen, nicht wahr?

Gruß, Pollux

alexhaas Profilseite von alexhaas, 06.06.2011, 18:50:07

 Ja, genau, das meinte ich... ich wollte ja die Formeln nicht gleich zum Besten geben :-)
Jetzt muß ich das nur noch dreimal lesen und kapiere dann vielleicht ein Zehntel... trotzdem kann man mit diesem Hall schon Schönes basteln.

vielen Dank
Alex

max Profilseite von max, 06.06.2011, 18:41:07

 Ah, Dankeschön- Angeber können ja tatsächlich für etwas gut sein, ich fühlte mich auch nicht desavouiert ;-)

alexhaas Profilseite von alexhaas, 06.06.2011, 18:50:59

 Das wäre auch nicht meine Absicht gewesen. Vor allem fehlts da bei mir durchaus an wirklichem Fachwissen. Siehe eins weiter oben...

Hinweis: Kostenlose Notenschreibprogramme <Zurück zur Liste> Ungarischer (?) Bassbauer "J K " oder "F K"

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 21.10.2019, 15:24:44.