GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

AER Compact 60/2 - KB geeignet? <

neuer Bassbogen nimmt kein Kolophonium an

> ** HOYER ** Bassbogen

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Kolophonium

Hßn Profilseite von Hßn, 13.12.2010, 23:10:59
neuer Bassbogen nimmt kein Kolophonium an

 Hallo erstmal,

heute kam mein neuer Carbonbogen - Freude

wich jedoch schnell, als ich ihn ausprobieren wollte: die Haare gleiten völlig reibungslos übers Kolophonium und natürlich ebenso über die Saiten

Soll ich den Bogen zurückschicken ? oder gibt es eine 'zum ersten Mal Kolophonium' Prozedur ?

cheers

Jogi

PS: mein bisheriger Holzbogen war gebraucht, daher keine Probleme mit

willo Profilseite von willo, 14.12.2010, 00:07:48

 Vielleicht ist das Kolophonium zu alt / zu hart ??

Hßn Profilseite von Hßn, 14.12.2010, 00:23:10

@willo

 nope

das selbe Kolophonium (klar Pops) funzt mit meinem 'alten' Holzbassbogen wunderbar

nix hart: ich kann den Block ja auch mit den Fingern verformen

Bigsby Profilseite von Bigsby, 14.12.2010, 02:32:40

 Hallo,

vielleicht sind die Haare leicht eingeölt um sie geschmeidig zu halten. Dann kann natürlich nichts aufgenommen werden. Versuche es mal mit Spritus. Einen Lappen gründlich tränken und die Haare abreiben. Danach sollte es klappen.

Grüße

Hßn Profilseite von Hßn, 14.12.2010, 09:34:50

Hallo Bigsby

Vielen Dank für den Tipp - ich hatte mich erstmal nicht an das Teil mit Flüssigkeiten ran getraut (mein Bass hat mal sehr allergisch reagiert - klar das weiss ich jetzt auch)  - geht das auch mit 96% Alkohol zum Desinfizieren ? Hab leider nix anderes...

cheers

 

Jogi

Hßn Profilseite von Hßn, 14.12.2010, 09:36:43

 PS: bin hier neu - wieso haben dann die Beiträge immer einen roten Rand und Ausrufezeichen ? Klingt so aufdringlich - kann man das auch abschalten ?

cheers

 

Jogi

UgoBassi Profilseite von UgoBassi, 14.12.2010, 09:48:29

 Hallo,

vor einigen Monaten habe ich mir auch einen Karbonbogen (Arcus sinfonia) zugelegt und bei der Verwendung von Pops gleiche Erfahrung gemacht (das Kolophonium wurde nur sehr schlecht angenommen). Bin dann auf ein weicheres Kolophonium ausgewichen für das erste Einstreichen - damit ging es dann ganz gut.

Der Arcus Sinfonia hat eine schwarze Bespannung.

Grüße

Hßn Profilseite von Hßn, 14.12.2010, 09:56:39

 @UgoBassi

keine Ahnung, welche Marke der Bogen hat - es sind jedoch weisse Haare (und es sind echte Haare, hab schon nen Brandtest gemacht)

Welches Kolophonium ist denn weicher ? Ich hatte mein Pops solange auf dem Kachelofen, bis es mit den Fingern gut verformbar war...

cheers

 

Jogi

zwar Profilseite von zwar, 14.12.2010, 11:12:49

 mach mal was bigsby empfohlen hat. lappen mit alkohol, propylalkohol, rasierwasser, franzbranntwein, aceton (nicht an das plastik kommen!) oder was immer entfettet, anfeuchteten und die haare abreiben. eine stunde trocknen lassen, nochmal mit pops versuchen. bei neuen kolo-stücken am anfang die oberfläche leicht anrauhen (autoschlüssel, schmirgel)

 

gruß zwar

Pollux Profilseite von Pollux, 14.12.2010, 11:16:42

Hi Jogi,

eigentlich reicht es bei Pops aus, das Döschen einfach eine Weile in der Hosentasche zu optimaler Konsistenz zu bringen. Durch einige entschlossen schnelle, besonders froschnahe Striche wird direkte Reibungswärme erzeugt, bei der auch neue, unbespielte oder schlecht vorbehandelte Haarbezüge nach mehrereren so praktizierten Durchgängen genügend natürlich "angeschmolzenen" Kleb aufnehmen - probier's mit etwas Geduld aus.

Weicher als Pops: z.B. Kolstein Ultra "soft"; Petz Premium

Viel Erfolg, Pollux

Neuester Beitrag Hßn Profilseite von Hßn, 16.12.2010, 00:02:06

 vielen Dank an alle

die Haare waren laut Händler noch nie einkollophoniert worden - OK wieder was dazu gelernt.

Hab dann alles so nach euren und des Händlers Angaben durch exerziert - und siehe da nach vielen verbeulten Kolophonium Brocken und verlorenen Rosshaaren spricht der Bogen an

Wenn ich mir meine Saiten anschaue, brauch ich für die nächsten Wochenkein Kolophonium mehr

 

cheers

 

Jogi

AER Compact 60/2 - KB geeignet? <Zurück zur Liste> ** HOYER ** Bassbogen

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 21.08.2019, 21:20:00.