GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Steg-Optimierung <

Hochschulen

> Orchestersaiten auf Solostimmung umstimmen

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Studium

Carl Profilseite von , 29.01.2005, 12:34:57
Hochschulen
Moin Forum!
Ich will Kontrabaß studieren und habe jetzt das Problem, daß ich nicht weiß wo. Die Bassisten, die ich so kenn, konnten mir nur was über Lübeck erzählen (sehr guter Prof, bringt seine Studenten in Orchestern unter, die Studenten sollen aber z.T. ziemliche Arschlöcher sein).

Was wisst ihr über die Hochschulen? Wo gibts gute Profs?
Und wie wichtig ist die Theorie/Gehörbildung bei der Aufnahmeprüfung (is nämlich nicht gerade meine Stärke)?

Schönen Dank im voraus, Carl
FrederikM Profilseite von FrederikM, 29.01.2005, 12:43:03
Also mir wurden generell die Hochschulen in Lübeck, Leipzig, Dresden, Hannover und Berlin empfohlen.
Über die Profs kann ich leider keine Aussagen treffen. Aber Gehörbildung ist verdammmt wichtig. Das ist der Teil der Prüfung, der den meisten Bewerbern das Genick bricht. Standard ist das Raushören eines dreistimmigen Satzes.

Frederik
Benno Profilseite von , 29.01.2005, 12:52:56
Es hängt ganz davon ab, welche Prioritäten Du setzt:
willst Du eine nette Klasse haben, möchtest Du optimal aufs Orchester vorbereitet werden, willst Du technisch und musikalisch möglichst weit kommen, hast Du solistische Ambitionen, wie wichtig ist Dir die Stadt, in der Du studienhalber leben wirst?
Vielleicht hilft es, auf die Websites der Profs zu schauen.An Empfehlungen wirst Du viele verschiedene bekommen, ohne dass es Dir wirklich weiterhilft, da hat jeder so seine eigene Meinung, je nach dessen Checkliste. Ein derzeit gelegentlich gehandelter Geheimtip soll Rostock sein.

Gruß Benno
philipp Profilseite von , 29.01.2005, 12:54:46
gehörbildung ist tatsächlich der teil bei dem die meisten rausfliegen :)
allerdings bieten viele große musikschulen kurse an in denen theorie und gehörbildung kultiviert werden.... aber man sollte schon damit rechnen das man ca nen halbes jahr braucht um auf das niveau zu kommen das verlangt wird (ohne vorbildung) allerdings reicht es dann auch wenn man ne halbe stunde oder weniger am tag gezielt den theorieunterricht nachbereitet
weiterhin bieten auch fast alle hochschulen probeklausuren an... einige sogar online (google mal danach) und es ist ratsam sich vorher genau über die aufnahmeprüfungen zu informieren an der spezifischen schule....
ein beispiel dazu ist ein bekannter von mir der sich auf ein melodiediktat gespielt vom klavier vorbereitet hat und als er dann in der aufnahmeprüfung saß legte einer der prüfer ein konzert auf und forderte ihn auf die oboenstimme zu notieren... naja so kanns auch gehen :)
jedenfalls ist der theorieteil nicht sooo schwer wenn man gezielt einen lehrer sucht der einen nur darauf vorbereitet vor allem weil einem so ein lehrer auch sachen sagen kann die in keinem buch stehen, zb sowas wie das man anständige notenschrift haben sollte und möglichst keine notizen machen sollte und all sowas...

viel glück bei der prüfung,
philipp
Neuester Beitrag Carl Profilseite von , 30.01.2005, 15:02:39
Also erstmal Danke für die Antworten!

Frederik, von wem wurden dir die Hochschulen denn empfohlen, von Studenten?
Und mit der Gehörbildung, also ich mach da ja was (mit Lehrer), aber wenn man bei Null anfängt, ist das ganz schön viel...

Also, Benno, ich will später ins Orchester, möglichst viel lernen im Studium, die Stadt ist mir relativ egal (hat alles so seine Vor- und Nachteile ob Großstadt oder Provinz, Nord- oder Süddeutschland,...), solistische Ambitionen habe ich nicht, mal Solo spielen ist in Ordnung, aber der Kontrabaß ist in meinen Augen ein Orchesterinstrument. Eine nette Klasse wäre natürlich toll, aber der Prof ist wichtiger.

Mir ist ja klar, daß Äußerungen über einen Prof immer subjektiv sind und ich das vielleicht ganz anders sehen würde, aber trotzdem können sie einem weiterhelfen.

Gruß, Carl
Steg-Optimierung <Zurück zur Liste> Orchestersaiten auf Solostimmung umstimmen

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 22.07.2019, 01:38:17.