GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Rückkopplung mit B-Band Tonabnehmersystem <

Bogen und Roundwounds

> Wer?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: E-Bass

El_Mátthíás Profilseite von El_Mátthíás, 23.04.2009, 14:50:46
Bogen und Roundwounds

 Hallo,

ich überlege ja schon seit längerem, ob ich mir nicht mal nen Bogen als Effekt für meinen E-Bass kaufe. So ein E-Bass hat ja in der Regel Roundwounds als Saiten und da hab ich mich gefragt, ob die Bogenbespannung da nicht kaputt gehen würde? Bei Kontrabässen ist es nach meiner Erfahrung ja eher die Regel, Flatwound-Saiten zu benutzen. Da die ja glatt sind, können die ja auch keinen Bogen zerstören. Müsste man sich dann extra Flatwounds kaufen?

jlohse Profilseite von jlohse, 23.04.2009, 15:48:05

 Selbst wenn es die Haare in Mitleidenschaft ziehen würde, wäre der Bogen damit ja nicht zerstört.

Bassist14 Profilseite von Bassist14, 23.04.2009, 16:13:51

 umsponnene  darmsaiten können durchaus "roundwound" sein, die machen den bezug auch nicht kaputt.

die frage wäre aber auch die nach der griffbrettwölbung deines ebasses, wenn du auch die a+d-saite (einzeln...) streichen willst...

 

zwengelmann Profilseite von zwengelmann, 23.04.2009, 20:15:16

 N'Abend,

ich habe das vor Jahren mal probiert:

1.) Die Haare können sich verklemmen und tun es auch.
2.) Das Griffbrett ist nicht genug gewölbt, spielen kannst Du nur die äußeren Saiten, wenn Du die inneren Saiten streichen willste, schwingen die äußeren zwangsläufig mit.

-> mein Fazit: Vergiss es. Ist vielleicht auf der Bühne ein lustiger Showeffekt, bringt aber nicht viel.

Viele Grüße
Zwengelmann

Neuester Beitrag El_Mátthíás Profilseite von El_Mátthíás, 26.04.2009, 16:35:58

 Danke für die Antworten. VErgessen werde ichs nicht, aber ich weiß jetzt wenigstens worauf ich achten muss. :)

Rückkopplung mit B-Band Tonabnehmersystem <Zurück zur Liste> Wer?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 26.01.2022, 21:02:59.