GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Endings & Vamps im Jazz <

slap mal anders

> MIDI-Files für Bass

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: E-Bass

Bassist14 Profilseite von Bassist14, 21.02.2009, 23:21:00
slap mal anders

 http://www.youtube.com/watch?v=r_hAFabslho&feature=channel_page

http://www.youtube.com/watch?v=bJ1Hdt549eA&feature=channel_page

http://www.youtube.com/user/jayenvarma

ja, ich weiß...aber ich find es einfach beeindruckend und  innovativ. und im grunde (theoretisch) ganz einfach: tablatechnik auf dem ebass

 

schokomat Profilseite von schokomat, 25.02.2009, 20:57:24

Cool.Die rechte Hand hats ja drauf.  Mal was anderes als der "normale" Slapkram.

Aber das Singen sollte er lieber sein lassen. 

 

Guido Profilseite von , 07.03.2009, 13:00:55
selten so einen Dreck gesehen !!!
Das ist ja schrecklich !
chilli Profilseite von chilli, 07.03.2009, 23:57:58

Toller Kommentar Guido!
Du hast ja voll den Plan und bist auch wirklich aufgeschlossen.

Ich persönlich find schon richtig Klasse was der Kerl spielt.

Ich glaube aber auch, ein weiterer Bass mit fundamentalem Klang würde das Ganze wirklich abrunden.

Grüße

Martin

bassknecht Profilseite von bassknecht, 08.03.2009, 12:48:50

Ich finde es gar nicht so spektakulär, vergleichbare bzw bessere Virtuosen habe ich öfter schon gehört. Die Stimmung die das bei mir macht,  erinnert mich stark an das, was ich und meine Kumpel erzeugten als wir vor 30 Jahren autodidaktisch im Keller anfingen zu experimentieren. Das war damals eine deutsch / türkisch/ kurdische  Truppe (der Begriff Multikulti war noch nicht erfunden) und es war meistens (je nach dem wie bekifft wir gerade waren) eine Mischung aus Bauchtanz, Blues  und Heavy Metal. Insofern fühle ich mich darüber nicht erhaben, sondern eher verwundert, da der gute Mann doch deutlich älter als 17 zu sein scheint (später Quereinsteiger?).  Schade das es damals noch kein Youtube gab und  die verzerrten Aufnahmen mit dem Monocassettenrecorder sind wahrscheinlich im besagten Keller vermodert, ich hab´s halt nur noch im Kopf aber da gehört  "Musik von Gestern" auch hin finde ich.

Basstölpel Profilseite von Basstölpel, 08.03.2009, 18:02:41

Danke fuer's Posten - hat definitiv Unterhaltungs- und Kuriositaetswert

Jedoch: Virtuositaet allein reicht halt doch nicht zur Innovation. Vermisse hier eine ganze Menge - vor allem ein musikalisches Konzept , das ueber Schneller-Hoeher-Weiter und die Definition solo=schnelles genudel  hinaus geht. Ich stimme Bassknecht zu - hoert sich an wie eine (gute) Amateurband, laesst aber musikalische Reife vermissen.

Ist natuerlich alles Geschmackssache, und ich bin natuerlich auch neidisch - weil in schnelle Sachen mache ich nicht...


Neuester Beitrag Dröhner Profilseite von Dröhner, 08.03.2009, 18:50:15

 Hallo,

habt ihr denn auch das andere Video über diesen Bassisten "Jayen Varma" angeklickt?

http://www.youtube.com/watch?v=j1EhUB1AS9M&feature=channel

Ich finde, das sagt alles, da kann sich jeder seine eigene Meinung zu bilden Ich würde das aber trotzdem nicht als "Dreck" bezeichnen.

Gruß,

Pablo

 

Endings & Vamps im Jazz <Zurück zur Liste> MIDI-Files für Bass

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 16.07.2019, 23:03:28.