GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

gewellte Zargen <

PU Klinkenbuchse mit Blech zum Einhängen in die Saiten

> Hertl Sonate

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Pickup & Mikrofon

fussnote Profilseite von fussnote, 02.12.2008, 14:24:40
PU Klinkenbuchse mit Blech zum Einhängen in die Saiten

Moin allerseits,

ich hab den netten BALSEREIT PU und suche nach einer Klinkenbuchse wie Sie z.B. beim BBAND usw. dabei ist die so ein kleines an den Kanten umgebogenes Blech mit montiert hat, welches mir ein simples Einhängen der Buchse in die Saiten hinter dem Steg ermöglicht.

Auf diesem Bild sieht man so eine Buchse mit Blech :

http://images4.thomann.de/pics/prod/174597.jpg

Wer was weiß soll sich mal bitte auslassen, vielen Dank !

Gruß Olaf

jlohse Profilseite von jlohse, 02.12.2008, 17:27:18

die gibt's nicht einzeln. Die Buchse ist von der Firma Switchcraft, und das Blech basteln sich die Hersteller dann selbst dazu. Ich finde die Dinger aber nicht sehr vorteilhaft.

KaFe Profilseite von KaFe, 02.12.2008, 20:21:22

 hi olaf,

du kannst die switchcraft-buchse mit einer kunststoffschelle am ballend der g-saite festmachen. wenn jonas es erlaubt, lasse ich dir eine von denen zukommen, die er mir mit einer auswahl seiner pickups hat zukommen lassen.

oder wir tauschen - ich habe nämlich bereits eine schelle dran.

gruß, karsten

fussnote Profilseite von fussnote, 02.12.2008, 20:36:38

Hallo Herr Karsten, Ich hab mir schon beholfen und eine Einbaubuchse in die Decke gebaut. Gruß Olaf

Ceperito Profilseite von Ceperito, 02.12.2008, 20:46:24

 "...eine Einbaubuchse in die Decke gebaut."

Bitte bitte ein Foto!

KaFe Profilseite von KaFe, 02.12.2008, 20:43:48

dann doch wohl auch gleich ne stratbuchse?

fussnote Profilseite von fussnote, 02.12.2008, 20:48:24

 Hab lieber gleich zur 380V Einbausteckdose gegriffen, quasi als "Hulk XLR" für mehr Bottom. Ich löte mir gerade den Adapter zu XLR, habe leider im Baumarkt nur eine 50m Rolle 5-adrige NYM Leitung bekommen.

fussnote Profilseite von fussnote, 03.12.2008, 11:08:46

 Also, trotzdem Danke für die hilfreichen Infos...

ich werde es vorerst einmal bei der XLR-Variante belassen und evtl. das Buchsenblech später mal selber dengeln...

Das Foto der Einbaustratbuchse und der Drehstromversion muß ich aus Datenschutzgründen zurückbehalten...

:D

Flamencito Profilseite von Flamencito, 03.12.2008, 16:17:44

 Hallo Olaf,

ich habe mir von Tesa doppeltes Klettband besorgt.
Mit der einen Seite des Klettbandes habe ich die Buchse vom Balsereit rundum beklebt, und die andere habe ich auf die dem Bass zugewandten Seite des Saitenhalters geklebt. So kann ich ihn den PU im Studio problemlos entfernen und habe kein evtl. klapperndes Metall am Bass.

LG
Nico

jlohse Profilseite von jlohse, 03.12.2008, 16:23:06

 Klebesockel und Kabelbinder sind meine Empfhelung (gibt's im Elektronikfachhandel).

Neuester Beitrag fussnote Profilseite von fussnote, 03.12.2008, 16:33:54

 Mensch Danke Leute, ich komm gar nicht mehr nach mit umbauen...

:-D

Der arme Bass is schon total zerlöchert und überall mit Klettband, Gaffatape und Schellen vergniedelt....

gewellte Zargen <Zurück zur Liste> Hertl Sonate

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 29.11.2021, 13:45:05.