GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Metallica auf Kb. <

Stativ für NS Design wav EUB

> Nino Rota Noten für Orchester

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Electric Upright Bass (EUB)

martin123 Profilseite von martin123, 10.09.2008, 16:35:35
Stativ für NS Design wav EUB

Hallo miteinander,

spiele jetzt seit einiger Zeit mit dem  NS Design wav EUB und bin soweit sehr zufrieden. Was mich wirklich stört ist der sehr schlecht gemachte Bass-ständer. Hat jemand Erfahrungen darin wie dieser Wackeldackel verbessert werden kann?

 

Danke vorab

Martin

 

martin123 Profilseite von martin123, 12.09.2008, 10:32:21

 Hallo miteinander,
erbarmt sich denn keiner mir mal einen Tipp zu geben.
Oder bin ich der einzige der diesen EUB nutzt?
Also bei mir ist der Ständer mit "Wackeldackel" noch als geschönt zu bezeichnen. Das bessere Modell so bei Thomann so um die 190€ kosten. Find ich viel zu teuer. Also her mit guten Bastellösungen.

mit musikalischen Grüssen

Martin

Ceperito Profilseite von Ceperito, 12.09.2008, 11:14:01

 Hallo Martin,
ich hatte mit mal einen EUB selbst gebaut und bin auf der Suche nach einem geeigneten Stativ in einer Schlagzeug-Abteilung fündig geworden: ein schwerer Bongo-Ständer, c.a 30€ - 50€. Dann kommen aber diverse Bastelarbeiten auf Dich zu:
Du mußt das Stativ so umbauen, daß es sowohl vor- und zurückgekippt werden kann sowie leicht nach links oder rechts gekippt werden kann. Zusätzlich ist es anzuraten, das Stativ möglichst großflächig am EUB zu befestigen und zwar soweit Richtung Griffbrett, wie möglich, um den Schwerpunkt zu verändern.
Genaueres kann ich Dir nicht schreiben, da ich Dein Modell nicht kenne und Deine Frage ja recht allgemein gehalten ist.
Aber so hast Du schon mal eine Antwort.

Viel Erfolg!

L.G.

Jan

Samy Profilseite von Samy, 12.09.2008, 13:42:57

 ich habe einen Beckenständer von Pearl für meinen EUB.. sehr massiv und standfest.. aber leider auch nicht selbstgebastelt und auch nicht gerade billig... und außerdem ist die "Aufstellmethode" meines EUB's nicht so ohne weiteres verallgemeinerbar.....aber grundsätzlich kann ich die Idee mit einem Stativ aus der "Welt der Schlaginstrumente" durchaus unterstützen

Kalle Profilseite von , 12.09.2008, 15:12:07
Ich habe mir auch mal einen EUB selbst gebaut, so ähnlich wie Modell Hackelböger, mit einem Treppenlauf als Korpus. Ich hatte ebenfalls ein unglaubliches Theater mit Wackelei und glaube das ist bei allen EUB´s so, die auf geringes Gewicht und kleine Abmasse hin konstruiert sind. Ich hatte schnell die Faxen dick und habe das Teil in meine Workmate (= transportable und klappbare Werkbank)eingespannt und die Workmate mit alten VW Felgen so weit unterbaut, bis eine geeignete Schräglage (30 Grad) des EUB erreicht war. Weil ich mich mit dem Instrument aber nicht bewegen konnte, war das nicht sehr bequem und beim Spielen kam ich mir so vor als wäre ich selbst mit in die Workmate eingespannt gewesen. Am unangenehmsten waren aber die Reaktionen als ich die Stellage vor dem Gig auf der Bühne aufgebauen wollt. Der Clubbetreiber wollte mich mit den Felgen nicht zur Bühne durchlassen, weil er wohl glaubte wir würden unabgesprochenerweise Freejazz machen, hat aber moniert die Felgen wären zu rostig und dreckig. Ich musste dann rüber zur Tanke und habe mit einem Dampfstrahler die alten Felgen wieder sauber gemacht. Auf jeden Fall ein wahnsinns Theater und die Sprüche von den Bandkollegen will ich hier lieber nicht wiedergeben. Mittlerweile habe ich aber gesehen, dass es diese transportablen Werkbänke in Ausführungen gibt, bei denen man eine Schrägstellung der Spannbacken erreichen kann ohne etwas unter die Werkbank unterbauen zu müssen, das scheint mir ganz praktikabel und da die Dinger im 40€ Bereich liegen, auch finanziell günstig. Karl Heinz
Harami Profilseite von Harami, 12.09.2008, 16:16:39

 Klasse, hast du mal ein Bild von der Stellage?

Kalle Profilseite von , 12.09.2008, 23:04:26
Ich nicht, der Drummer hat mit seiner Handykamera heimlich Bilder gemacht, droht mir damit sie hier oder beim Bassprofessor zu veröffentlichen und erpresst mich, damit ich Bier holen gehe. Ich bin´s aber bald Leid, dann soll er den Scheiß hier ruhig einstellen und sein Bier selber holen, ausserdem schleppt die Pfeife ständig. Karl Heinz
jlohse Profilseite von jlohse, 12.09.2008, 16:32:16

 Superidee. So ein Kontrabass lässt sich im Allgemeinen prima transportieren, da muss man nur einmal laufen und auch nichts entrosten.

martin123 Profilseite von martin123, 14.09.2008, 12:03:34

 Hallo liebe Tieftöner,

danke für eure Beiträge. Habe jetzt denn Ständer auseinandergebaut, zwei 8mm Bohrungen in das Stativ, Schrauben mit Unterlegscheiben eingesetzt, festgeschraubt. Fertig. Wackelt nicht mehr und hat nix gekostet. Übrigens ist mir beim auseinander bauen aufgefallen, dass der chinesiche Kollege wohl reichlich Reiswein o. ä. genossen haben muß. Da waren ein paar ganz besonders schiefe Extrabohrungen zu sehen. Egal jetzt ist es ja ersteinmal besserr. Habe übrigens die Orginal Helicore Saiten durch Roundwound ersetzt und damit einen sehr viel runderen und auch ein wenig knurrenden Sound erreicht. Immer noch kein richtiger KB-Sound, doch schon ganz ordentlich in diese Richtung.

 

Gruß und weitehin schönes Wochenende

Martin

jlohse Profilseite von jlohse, 14.09.2008, 12:17:22

 Das dürfte wohl eher Pilsner Urquell gewesen sein, denn die Steinberger-Bässe werden (oder zumindest wurden) bei Strunal in Tschechien gebaut.

martin123 Profilseite von martin123, 15.09.2008, 08:57:02

 Hallo Jonas,

mag sein, auf meinem steht  "Made in China".

Also doch eher Reiswein.

Neuester Beitrag LowB Profilseite von LowB, 02.03.2012, 00:02:47

Hi!

Auch wenn der Thread nicht mehr ganz aktuell ist hier ein paar Richtigstellungen zu NS Design EUBs: Die WAV-EUBs wurden in China gebaut und hatten eine überaus bescheidene Qualität, sind aus dem Programm genommen.

Die aktuellen EUBs werden in Tschechien gebaut, aber nicht bei Strunal, sondern bei NBE - New Bohemian Electric. Dabei gibt es zwei wesentliche Produktlinen, die NXT und EU/CR EUBs in diversen Varianten. Die NXT EUBs sind lediglich mit einem passiven Piezo-Tonabnehmersystem ausgestattet und insgesamt nicht so hochwertig: Mechaniken, Holz und den Ständer nicht zu vergessen sind von einfacherer Qualität. Die andere Produktlinie ist immer aktiv und schlichtweg hochwertiger, nicht zuletzt der Ständer.

Grüße

Thomas

 

Metallica auf Kb. <Zurück zur Liste> Nino Rota Noten für Orchester

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 06.05.2021, 13:45:50.