GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Wie erkenne ich einen guten Kontrabass? <

Ebay Bass Vermietung

> Bassist gleich Bassist??

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Kauf & Verkauf

Sky75 Profilseite von Sky75, 05.06.2008, 09:13:37
Ebay Bass Vermietung

Hallo,

ich spiele E und EUB-Bass und würde gerne auch Kontrabass spiele (Jazz).

Nun meine Frage hat jemand erfahrung mit der Vermietung von KB (Anbieter bei Ebay) 25,00€ imMonat.?????

Und welche Größe mietet man da 3/4 oder 4/4.

Körpergrösse 1,73m.

Möchte das ganze erst einmal Testen und nicht direkt sehr viel Geld ausgeben.

Gruß Sky

fluxus Profilseite von fluxus, 05.06.2008, 10:01:12

Hallo Sky!

Ich kann mir vorstellen, dass das unkomplizierter als mit Ebay ginge. Mein erster Gedanke war, hier bei Geba unter dem Link  Bassbauer nachzuschauen, welche Bassbauer in deiner Nähe wohnen. Nicht selten verleihen diese auch Instrumente und können andere Fragen wie z.B. die nach der Größe des Basses beantworten. Wenn du hier deinen Wohnort nennst, werden sicherlich auch Foren-Mitglieder jemanden nennen können. Für den Raum Aachen beisppielsweise wüsste ich jemanden.
Ich habe mir das Ebay-Angebot von "Musik am Ostwall" mal angeschaut. Ich kenne dieses Geschäft nicht. Formulierungen wie "von Basslehrern empfohlen" würden mich persönlich aber eher abschrecken. Das liegt wohl auch daran, dass ich alle Ebay-Stilblüten-Berichte bei Geba gelesen habe.

Gruß Ralf

Hen Profilseite von Hen, 05.06.2008, 10:16:12

Ich kann Ralf nur zustimmen! Fahr mal zum nächsten Geigenbauer und rede mal mit ihm. Er wird bestimmt was zum verleihen haben oder dir zumindestens einen seriösen "Verleiher" weiterempfehlen. Diese Ebay-Sache finde ich auch seltsam, zuminestens würde ich es nicht als erste Wahl nehmen.

Gruß Sebastian

Neuester Beitrag bassknecht Profilseite von bassknecht, 05.06.2008, 10:20:42

@ Sky  Du hast nicht geschrieben bzw. verlinkt um welchen Verleihanbieter es sich handelt. Falls es um Herrn K aus Dortmund (Musik am Ostwall) geht, so habe ich Erfahrung mit der Ausleihe eines Cellos.

Fabrikneues Instrument, schlecht besaitet und nicht gut eingerichtet, nicht mal Kolophonium dabei, wahrscheinlich ist Herr K ein reiner Investor / Makler, der mit dem Zustand und der Bespielbarkeit der Instrumente nichts  zu tun haben möchte. Damit ist man als Anfänger der nur testen will nicht gut  bedient. Zum Versand kann ich nichts sagen, habe das Instrument persönlich in Do abgeholt und wieder abgegeben, ist für mich  die probate Vorgehensweise um vor Ort eventuelle Mängel direkt in seinem Beisein  vorab und postum  Ausleihe festzuhalten, das musst du allerdings souverän können, damit er dir keinem vom Pferd erzählt.

Es gibt Musikgeschäfte / Geigenbauer die ebenfall Instrumentenausleihe betreiben, das Teuerste was mir begegnet ist war ein Preis von 35€ / Monat für Kb.

Wenn es Dir um einen Überblick und eine echte Entscheidungshilfe bzgl. Kontrabass geht, hast Du ohne  einen Fachmann (ein Lehrer  sollte z.B einer sein) schon verloren. entweder du siehst alles verklärt, weil Du  z.B. weder Kontrolle noch Notwendigkeit von  Forte, Intonation und Timing hast, oder wirst unnötigerweise abgeschreckt, weil alles nur grässlich klingt und Dir Schmerzen verursacht. In Bezug auf Kontrabass kann ich Dir nur raten, vergiss für den Einstieg Dein Ansinnen nach Autarkie und Selbststudium und bilde  Dir auf  Deine Fähigkeiten mit E- Bass lieber nichts ein. Ciao Roland

Wie erkenne ich einen guten Kontrabass? <Zurück zur Liste> Bassist gleich Bassist??

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 02.03.2024, 11:50:30.