GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

welche Saiten NS design WAV <

Ärger mit Warwick Vertrieb!!!!!!!

> Wie erkenne ich einen guten Kontrabass?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Saiten

Mingus-Thingus Profilseite von Mingus-Thingus, 04.06.2008, 17:50:07
Ärger mit Warwick Vertrieb!!!!!!!

 Hallo Leute,

muss mich heute einmal auskotzen über Warwick (bzw den Vertrieb den Warwick führt). Ich habe vor sechs Wochen bei mehreren Musikalienhändlern DR-Saiten bestellt (werden von Warwick vertrieben). Diese sind bis heute nicht angekommen. Das ist ja eigentlich kein Problem wenn man darauf hingewiesen wird das die Saiten nicht lieferbar sind. Aber es wurde immer wieder gesagt das die Saiten kommen ("sind in drei Tagen da","dauert doch noch eine Woche"). Ich wäre das Problem gerne umgangen und hätte bei Thomann bestellt (dort sind sie mittlerweile als lieferbar ab 1. Juli gelistet). Es ist gar kein Problem wenn es mal Engpässe gibt, aber denn möchte ich doch wenigstens darauf hingewiesen werden. Ich habe dem Vertrieb heute eine e-Mail gesendet und bin mal auf die Erklärung gespannt.

Schöne Grüße Phil 

Samy Profilseite von Samy, 04.06.2008, 18:33:22

 hmm das finde ich erstaunlich, weil ich gerade mit dem Warwick-Vertrieb bzw. Support eigentlich bisher immer sehr positive Erfahrungen gemacht habe... allerdings ging es da nie um Saiten.. vielleicht ist das eine andere Abteilung

abgesehen davon.. was sind das denn für "spezielle" Saiten? Vielleicht die "neuen Jonas-Hellborg-Strings"`?? bei denen meine ich mich zu erinnern, dass die sowieso frühestens ab Juli lieferbar sein sollen.. bei allen anderen DR's habe ich bisher keine Probleme bemerkt... bestellt und 3-4 Tage später waren sie da...

Mingus-Thingus Profilseite von Mingus-Thingus, 04.06.2008, 18:50:21

 Hi Samy,

war bei mir auch das ERSTE MAL. Sonst hatte ich mit Warwick nie Probleme (im Gegenteil). Es geht außerdem wirklich um die Hellborg-Strings(von denen ich schon einen Satz habe bei dem allerdings die G-Saite gerissen ist). Ich war eigentlich immer mit den Warwick Sachen oder vertriebene Sachen zufrieden und nutze diese gerne. Ich fand eigentlich kurios das die Leute beim Vertrieb keinem sagen konnte das die Saiten nicht lieferbar sind (was vor einem Monat auch nirgendwo so gelistet war). Die hätten doch gleich sagen können das die erst ab Juli lieferbar sind oder nicht? Habe mir jetzt andere Saiten gekauft (übrigens Warwick) . Wie gesagt eigentlich bin ich sonst auch sehr zufrieden mit Warwick gewesen.

Neuester Beitrag christoph reisdorf Profilseite von , 05.06.2008, 16:06:06
Hallo Phil,

das Problem verstehe ich, aber ich denke es ist bestimmt auch nicht ganz einfach die Produktion aus den USA per Container nach Detuschland etc. genau zu koordinieren....

Ich habe übrigens gerüchteweise gehört, dass es auch in den USA nur noch einige wenige Saitenhersteller gibt, die alle möglichen Labels produzieren. Aber wie gesagt - gerüchteweise

Ich hatte übrigens das Problem mit R. Cocco Saiten. Meine Lösung: Ich bestelle einfach rechtzeitig 10 Sätze, und habe dann wieder ein wenig Ruhe, und bei 10 Satz gibt es auch noch einen besseren Preis. Die Saiten sind einzeln verchweisst, und altern auch nicht ganz so schnel.

Was Saiten für Kontrabass anbelangt, so hätte ich kein Problem, bei gleichen Preisen wie bei den Saiten für Ebass
mal 6 - 8 Wochen zu warten ;-))

Was den Service von Warwick abelangt, muss ich aber mal eine Lanze brechen, denn ich habe schon mehrfach bei Problemen eine sehr prompte Antwort von Herrn Wilfer persönlich bekommen, und das finde ich bei einem Unternehmen dieser Grösse beachtlich.

MfG,
Christoph
welche Saiten NS design WAV <Zurück zur Liste> Wie erkenne ich einen guten Kontrabass?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 23.07.2019, 18:58:58.