GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

welche saiten sind das? <

Wie gut passt ein 3/4 Kontrabass in einen 2003er Renault Clio?

> Rockabilly Unterricht

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Transport

Dröhner Profilseite von Dröhner, 19.05.2008, 15:49:40
Wie gut passt ein 3/4 Kontrabass in einen 2003er Renault Clio?

Hallo Forum,

 ich bin kurz davor, mir einen 2003er Clio zuzulegen. Fährt jemand von euch Bassisten ein solches Vehikel? Mich interessiert dabei nämlich die Antwort auf folgende Frage:

Muss ich den Beifahrersitz umklappen oder kann man mit 3/4 Kontrabass hinten drin zu zweit vorne sitzen? Oder, anders gefragt: Wenn man die Rückbank umplappt ... passt die Schnecke dann vorne zwischen den Sitzen durch, so dass man noch fahren kann?

Gruß,

Pablo

jlohse Profilseite von jlohse, 19.05.2008, 15:52:51

 Clio hatten wir hier im Forum schon, geht glaube ich (-->Suchefunktion!)

Dröhner Profilseite von Dröhner, 19.05.2008, 15:57:35

 Den Thread hier habe ich gesehen, wenn du den meinst:

http://www.geba-online.de/forum.php?action=viewtree&id=1487&pagi_start=1&search=clio&search_kat_id=

Aber das ist kein 2003er oder? Trotzdem vielen Dank für den Hinweis.

haltma Profilseite von haltma, 19.05.2008, 17:08:53

Du kriegst den Bass von hinten rein, durch die Ladekante aber nur unter erschwerter Inanspruchnahme deines Rückgrates. Zudem kannst du, wenn du etwas unter das Instrument legst, statt dem Kopf deines Nebenmenschen und dem rechten Außenspiegel den Basshals in der Hülle bewundern oder alternativ, so du den Bass flach legst, den Schalthebel im ständigen Clinch mit dem Basshals erleben. Und "off topic", die große Windschutzscheibe ist bei Regen etc. IMMER beschlagen.

jlohse Profilseite von jlohse, 19.05.2008, 17:16:53

… transpiriert Dein Bass so stark?

haltma Profilseite von haltma, 19.05.2008, 22:11:18

 Das kommt auf die Mitfahrerin an...

Dröhner Profilseite von Dröhner, 19.05.2008, 19:59:14

 Das hört sich gut an. Ich verlange ja nicht, dass der Bass locker reinpasst. Ich will nur vermeiden, dass Madame hinter mir sitzen muss. Außerdem ist's doch einfach praktischer, wenn man nur die halbe Rückbank und nicht auch noch den Beifahrersitz umklappen muss.

Und das Baujahr ist mir wichtig, denn über die Modellwechsel ist der Clio immer länger geworden. Und mir geht es um jedes Zentimeterchen. Einen Kombi möchte ich nicht, denn dann finde ich in Köln-Nippes noch schlechter einen Parkplatz

bflat Profilseite von , 21.05.2008, 08:55:48
In einen 2000er passt ein 3/4 Bass problemlos. Auch mit zusätzlichem großem E-Bass-Koffer + 12er Markbass Combo + 12er Zusatzbox + Koffer mit Kleinkram + Transportkarre für die Verstärker + Anzug am Kleiderhaken. Und auf dem Beifahrersitz ist auch noch Platz.

Tatsächlich! Musst nur beim ersten Mal ein bisschen basteln.

Wenn die Autos wirklich immer etwas länger wurden, dann dürfte es mit einem neueren Auto eigentlich kein Problem sein.
DrJohn Profilseite von DrJohn, 29.05.2008, 17:04:52

 Noch ein Tipp zum Basstransport im Auto: Wenn man den Beifahrersitz ganz nach hinten klappt/kurbelt, kann man den Bass mit dem Korpus zuerst über die Beifahrertür ins Auto schieben, Schnecke in Richtung Beifahrerfußraum. Evtl. muss man beim Reinschieben den Fahrersitz etwas nach vorne schieben. Diese Position ist praktisch, wenn man

  • die Rückbank nicht umklappen kann/will/darf (vielleicht weil man was im Kofferraum hat oder weil statt eines Großraumtaxis nur ein normales gekommen ist, und der Taxifahrer nicht umklappen will bzw. das Taxi über keinen Durchgang zum Kofferraum verfügt),
  • in einer engen Parklücke parkt und nicht an seinen Kofferraum drankommt.

Klappt sogar bei meinem Opel Corsa, wobei ich normalerweise doch die klassische Variante (Rückbank umlegen) bevorzuge.

Schöne Grüße, Johannes

Neuester Beitrag haltma Profilseite von haltma, 30.05.2008, 00:20:07

 Klingt gut! Da wäre jedenfalls nicht geschehen, was mir, im Sinne des Wortes, vor vielen Jahren "zugestoßen" ist: Bass ins Taxi, Hals nach hinten auf runtergekurbelten Beifahrersitz von Mercedes Limo, Fahrer wollte besonders nett sein und legt das Ding von hochkant auf flach in dem Moment, in dem ich die Beifahrertür zuschlage, Fensterkurbel durch Hülle in Bass!

Allerdings frage ich mich, welcher Taxifahrer da noch mit macht, wenn die meisten ohnehin immer schon so bass-unfreundlich sind (außer die von "das taxi"/ HH). Da die meisten inzwischen doch Kombi fahren, relativiert sich das Unterbringungsproblem aber wohl; wobei: da gäbe es noch die Geschichte von dem Taxikombifahrer zu berichten, der weder wusste, wie er sein Schutznetz noch die Rückenlehne runter bekam...

welche saiten sind das? <Zurück zur Liste> Rockabilly Unterricht

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 22.07.2019, 01:38:17.