GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Stimmstock umgefallen Scheiße! <

Boss EQ Pedal

> Transport einer alten Dame

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Verstärker&Bassboxen - Werkzeug & Zubehör

Buzz Profilseite von Buzz, 29.08.2007, 19:20:16
Boss EQ Pedal

vielleicht kann mir jemand von euch da weiterhelfen,

Johannes Schaedlich schreibt zum Thema Equipment:

"Ich hatte übrigens in der Zeit, in der ich den "Underwood“ spielte (mit meinem 78-ger Polytone-Combo-Amp mit 15“Speaker), ganz gute Erfahrungen damit gemacht, daß ich einen graphischen Equalizer dazwischengeschaltet hatte. Es handelte sich dabei um eine Boss-„Tretmine“ - leider gibt es das alte Modell nicht mehr; das neue Modell ist zumindest für den Kontrabaß nicht mehr so gut zu gebrauchen, denn es hat geänderte Frequenzbereiche, die eher für eine Art „wöchentlich Saiten wechselnde E-Baß-Slapper“ gedacht zu sein scheinen - oder wozu braucht man einen 10Khz-Regler an einem Baß-EQ??"

 

Ich habe jetzt mit google gesucht und 2 Boss EQ Pedale gefunden. Das GE-7 und das GEB-7.

Die Regler haben folgende Werte beim GE-7

100/ 200/ 400/ 800/ 1,6k/ 3,2k/ 6,4k

 

und beim GEB-7

50/ 120/ 400/ 500/ 800/ 4,5k/ 10k

 

welches ist jetzt die alte Version und welches die neue ? Das GEB-7 hat mehr Regler für tiefe Frequenzen deshalb dachte ich dass damit die alte Version gemeint ist, aber es hat den 10k Regler, den er in seinem Text anspricht.

 

hanzen Profilseite von , 29.08.2007, 20:27:17
der ge-7 ist ein gitarreneffekt. g steht für graphic, e für equalizer und b (beim geb-7) eben für bass. den geb-7 hatte ich auch mal. das angeblich ältere modell kenne ich allerdings nicht.
Jörn Profilseite von , 30.08.2007, 00:02:51
Hallo Buzz, ich habe auch den Boss-Equalizer und finde ihn gut. Gerade habe ich bei Thomann gesehen, daß Behringer einen 7-Band-Equalizer für 12,90 Euro anbietet. Wenn der etwas taugt, ist das konkurrenzlos billig. Gruß Jörn http://www.thomann.de/de/behringer_beq_700.htm
astro Profilseite von , 30.08.2007, 01:15:16
Es gab früher mal eine Version GE7-B, die wohl gemeint war. Die Frequenzen davon:
62Hz/125Hz/250Hz/500Hz/1kHz/2kHz/4Khz
Ob die für Kontrabass besser geeignet war weiß ich nicht, hatte jedenfalls eine gleichmäßigere Abstufung.
Jörn Profilseite von , 30.08.2007, 11:03:37
Das ist auch die Frequenzeinteilung meines alten Boss-Equalizers. Ich finde den für Kontrabaß gut.
KrispyJones Profilseite von KrispyJones, 30.08.2007, 16:14:33

hab auch ein zwei behringer effekte für gitarre daheim.... sind recht windig gebaut (plastic case) aber vom sound voll ok !

schaedlich! Profilseite von schaedlich!, 12.03.2008, 20:30:11

Bin da zufällig über das Zitat von mir gestolpert (demnächst wird meine HP endlich mal aktualisiert :-) Ist ´ne Weile her, hat sich Verschiedenes entwickelt, aber zumindest den Punkt sehe ich noch immer so. Ich bezog mich also genau auf das von astro (s. o.) beschriebene Modell; das hab ich auch nach wie vor. Ich nutze es für die Kontrabaß-EQ, wenn ich (über einen AB-Schalter von Morley) mit Kontra- und E-Baß über einen Stage-Amp spiele. Gruß - Johannes

Harami Profilseite von Harami, 13.03.2008, 11:47:33

Zuweilen gibt es diese ältere Ausgabe noch in der "Bucht". Da habe ich mir noch einen geschossen. Ich nutze sie zum Umschalten, wenn ich verstärkt spiele und zwischendurch den Bogen nutze. Damit läßt sich schön der kratzigere Bogensound über Piezo mildern.

Samy Profilseite von Samy, 13.03.2008, 18:57:17

wenn man sowieso schon nach älteren und gebrauchten Modellen schaut.. es gab von Boss auch mal einen dreibandigen parametrischen EQ als Pedal .. den PQ B3 .. ist etwas schwerer einzustellen, aber von den Einsatz- und Korrekturmöglichkeiten noch um einiges besser als die grafischen EQ's - egal ob altes oder neues Modell

ich gebe meinen jedenfalls nicht mehr her

Neuester Beitrag Herbert Profilseite von Herbert, 12.01.2010, 14:07:13

 @Buzz: Die 10K im GEB-7 sind kein Blödsinn, wie du es betitelst........für die Slap-Bassisten ist es einer der wichtigsten Frequenzbereiche, mit dem holst Du den Slap nach vorne, da er die Höhen betont......schon ganz nützlich, wenn man keinen Slap-Piezo (klingen in der Regel immer künstlich dazugepackt) am Bass hat.......!

 

Stimmstock umgefallen Scheiße! <Zurück zur Liste> Transport einer alten Dame

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 25.08.2019, 00:20:57.