GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Jazzbass-Stolpern <

Woran erkennt man gute Bassbögen???

> anfänger/saiten

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Bogen & Streichtechnik

sam Profilseite von , 19.08.2002, 22:55:55
Woran erkennt man gute Bassbögen???
Ich hab zugegebener Maßen mit dem Bogen nicht viel am Hut möchte das aber ändern. Deshalb meine Frage wenn ich mal vom Gefühl in der Hand absehe, WORAN erkennt man einen guten Bogen.
Besonders dann wichtig wenn einem der Erbauer des Bogen unbekannt ist oder auch gar nichts draufsteht.
Neuester Beitrag Falk Profilseite von , 20.10.2002, 22:16:55
Hallo Sam!
Ich selbst spiele auch noch nicht so hyperlange mit Bogen, aber ich denke, es kommt auf u.a. folgende Sachen an:
1) Der Bogen sollte nach Möglichkeit nicht zu leicht sein, da Du sonst mit zu viel Kraft aus dem Unterarm spielen musst, um einen kräftigen Ton zu bekommen und das fehlende Gewicht auszugleichen.
2) Lass Dir keine seltsamen Kunststoff- o.ä. Bögen andrehen, es sollte schon vernünftiges Holz sein.
3) Probier den Bogen am Bass aus und achte darauf, dass der Schwerpunkt des Bogens (das ist der Punkt, an dem du den Bogen auf einem Finger ausbalancieren kannst) nicht zu weit in der Mitte des Bogens liegt.
4) Einen vernünftigen neuen Bogen bekommt man glaube ich kaum unter 300 Euro, also gib da vielleicht lieber mehr Geld aus als zu wenig. Die ordentlichen Händler lassen Dich den Bogen (natürlich nach Bezahlung) auch erst ausprobieren, so daß Du ihn im Zweifel wieder zurückgeben kannst und Dein Geld wiederbekommst.
Jazzbass-Stolpern <Zurück zur Liste> anfänger/saiten

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 06.05.2021, 13:45:50.