GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Hohenverstellbare Stege <

Innovation SilverSlap

> Welcher Verlag hat/macht die besten Partituren?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Saiten

Andre Profilseite von Andre, 03.07.2007, 12:55:41
Innovation SilverSlap

Hallo liebe Bassgemeinde,

ich wollte mir mal Meinungen zu den SilverSlap Saiten von Innovation einholen! Hat einer Erfahrungen mit diesen Saiten?

knechtsenkrecht Profilseite von knechtsenkrecht, 03.07.2007, 20:54:32

Hallo Andre,

ich habe die SS seit Oktober 2006 drauf und bin sehr glücklich damit. Ich spiele in einer Bigband und da wird von mir eh nur pizz erwartet. Slappen geht aber auch super damit, sehr fingerfreundlich und "weich".

Vorher hatte ich Obligatos, die hatten zwar den Vorteil, auch gearct werden zu können (obwohl ich von dem Klang arc eher nicht begeistert war), jedoch beim pizzen waren sie mir insgesant vom Klang her zu metallisch hart. Da sind die SS schon erheblich angenehmer zu hören. Leider ist damit der Arco-Weg verbaut. Muss aber jeder für sich selber wissen.

Viele Grüße

Jan

alekskull Profilseite von , 03.07.2007, 21:10:07
Ich habe die SS auf meinem 2. Bass gespielt (bis meine 2jähriger Sohn gestern den Hals abgebrochen hat). Hatte mir die leicht gebraucht gekauft, und war super zufrieden. Spiele vorwiegend Slap. Sehr ausgeglichen untereinander was die Saitenspannung angeht und fingerfreundlich. Im Vergleich zu den Innovation Rockabillys und den SuperSilvers die geringste Saitenspannung. Der Slap klingt
"darmähnlich", also nicht zu scharf.
astro Profilseite von , 04.07.2007, 00:31:49
Hallo Aleks!
Hast Du auch Erfahrungen mir Rotosounds? Wie sind die Silver Slaps im Vergleich dazu und wie dick sind die?
Uwe Profilseite von Uwe, 05.07.2007, 11:24:58

könnte es sein, daß Du Deinen Zweijährigen etwas zu früh zu den Bodybuildern geschoben hast?

Uwe

alekskull Profilseite von , 06.07.2007, 08:40:05
Nee:-)))))))))))))))))der Bass lag ohne Gigbag auf der Seite und mein Kleener hat meinen Gitarrenkoffer inkl. Gitarre umgeworfen, der ist dann auf die Schnecke gefallen und...ahhh, so sieht also ein am Korpus rausgebrochener Hals aus.
alekskull Profilseite von , 04.07.2007, 21:01:57
Hi Astro,
habe leider noch nie Rotos unter die Finger bekommen. Frag mal den Puck, der spielt welche und hat glaube ich auch schon mal einen Satz Innovations zum Testen aufgezogen.
Andre Profilseite von Andre, 05.07.2007, 13:59:12

Hallo zusammen,

Also meine Erfahrungen mit den SilverSlap`s sehen so aus, dass diese Saiten nach Darmsaiten das beste sind was ich jeh gespielt habe. Sie haben einen echt guten Ton und der Slap ist Darmähnlich. Die Saitenspannung ist nur geringfügig höher als bei Darmsaiten. Allerdings haben sie halt die Nachteile der Därme nicht. Sie sind auch sehr stimmstabil. Ich hab jetzt schon rund 60 Konzerte in diesem Jahr mit den Teilen gespielt und sie sind echt empfehlendswert. Und der Vorteil ist, man kann endlich mal nen kompletten Satz,  und somit ausgewogen spielen. Ich hab schon echt viel ausprobiert und bin zum Ergebnis gekommen das dass im Moment der Ultimum an Slapsaiten ist! Will hier aber keine Werbung machen!

Zu den Rotosounds kann ich nur sagen das die D und die G Saite ganz okay sind vom Spielgefühl. Aber auch sehr höhenlastig.               Die andern beiden Saitensind nur Schrott. Die Silverslap`s sind etwas dumpfer im Ton als die Rotosound! Nur leider hat man dann immernoch nur zwei Saiten! Und die Presto`s haben halt immernoch diesen "Bing" vom Stahlkern! Ich mags halt nicht!

Fazit: Wer Darmsaiten spielt und keinen Bock mehr auf A und E saite ohne Ton hat, und mal Saiten haben will die auch die Stimmung gut halten und Wetterunabhängig sind, der sollte hier zugreifen. Es Lohnt sich!

Besten Gruß Andre!

 

astro Profilseite von , 06.07.2007, 00:06:43
Hört sich gut an! Und wie sieht es jetzt mit der Dicke der Silver Slaps aus? Eher wie Darm oder eher wie Rotos oder ganz anders???
Andre Profilseite von Andre, 06.07.2007, 12:32:51

Hier die Maße:

E 3,3mm

A 2,7mm

D2,4mm

G2,2mm

 

Herbert Profilseite von Herbert, 22.01.2008, 13:44:34

Habe die Silver Slaps seit ca ´ner Woche drauf, 2 Proben und´n Gig damit gespielt. Es ist ja laut allen Foren die Saite für Slapper überhaupt, low Tension, sehr laut, tonal stark und trotzdem wie Darm klingend mit hoher Stimmstabilität.
Ich werd wahrscheinlich wieder Darm oder HBSS auf meinen Bass ziehen, meine Ohren haben sich wohl in den letzten 15 Jahren zu sehr an den Gut-Sound gewöhnt. Tonal sind die Saiten echt kräftig...laut ohne Ende, halten super die Stimmung und sind gut slappbar, aber doch etwas höher als Darm in Sachen "Spannung"! Wenn hier jemand die Saiten haben möchte, sind nur paarmal gespielt, dann einfach mal´ne Email an mich......ich werd mal die nächste Zeit sehen, wie die Slap-Strings(ähnlich den Weedwackers...aber wohl doch etwas anders,laut einiger Meinungen) so sind....????

Christian Prauschke Profilseite von , 22.01.2008, 23:14:32
hier ! wieviel für die seiten ?
Andre Profilseite von Andre, 22.01.2008, 23:23:40
ich auch, sag mal nen preis, aber bitte per IM!

Gruß Andre!
Herbert Profilseite von Herbert, 22.01.2008, 23:37:18

Hi Andre und Christian.......denke, ihr seid etwas zu spät.....wenn alles klappt wie vorgestellt, sind sie bereits in´nem Saiten-Tausch-Deal vergeben.....sorry, wenn der "Deal" nicht klappt, meld ich mich.......

crocoolli Profilseite von crocoolli, 24.01.2008, 14:25:08

Das klappt!

Keine Sorge.

crocoolli Profilseite von crocoolli, 14.02.2008, 09:05:06

Jetzt hatte ich endlich die Gelegenheit mal die SilverSlaps zu testen.

Vorab muß ich sagen,daß ich fast ausschließlich Rockabilly Slapp Bass spiele .Daher waren die SS für mich leider eine Enttäuschung.

An sich sind die klasse,weil angenehme Spannung,schön dünn und sehr laut.Auch die E-Saite hat mir sehr gefallen.Also vom Sound in Richtung Stahl.

Und sehr angenehm für die geschundenen Fingerchen sind die auch...

Nur beim Slappen kommt irgendwie überhaupt keine Freude auf.Dafür klingen die Saiten viel zu knallig,stählern und kalt.Im Bandgefüge sehr dominant und auf Dauer ermüdend und

nervig.Sehr schade,weil ich dachte,ich hätte endlich meine Saiten gefunden.Jetzt  ziehe ich wieder meine Kontrabass Studio Spezial Nylonsaiten drauf.

Schaun mer mal.....

Gruß Olli

www.tdlc.de

 

 

crocoolli Profilseite von crocoolli, 14.02.2008, 18:06:57

Wenn jemand Interesse an den Saiten hat,bitte per IM melden.Sonst haue ich die bei Ebay rein.Der frühe Vogel fängt den Wurm....

Gruß Olli

www.tdlc.de

jlohse Profilseite von jlohse, 14.02.2008, 18:32:29
Ist "Wurm" jetzt als eine Charakterisierung der SilverSlaps gemeint oder nur eine Redewendung?
Neuester Beitrag crocoolli Profilseite von crocoolli, 15.02.2008, 00:31:15

Rate doch mal!

Ich wollte erst schreiben:

Wer zuerst kommt

malt zuerst....

Hohenverstellbare Stege <Zurück zur Liste> Welcher Verlag hat/macht die besten Partituren?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 11.08.2022, 10:12:49.