GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

suche leichte spielstücke für Kontrabass Teil 1 <

Griffbrett leimen

> Gallien & Krueger oder Roland?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Bassbau - Griffbrett

patrickd Profilseite von patrickd, 08.01.2007, 14:29:24
Griffbrett leimen

Hallo liebe bassisten,

Ich habe nach einer Reparatur mein Griffbrett schlecht aufgeleimt (Leim zu dünn, zu langsam justiert). Muss ich diesen Leim, zwei Tage später, der, so scheint mir, sehr gut am Holtz haftet (Ebenholtz /Ahorn) wieder entfernen? Wenn ja, wie geht das am besten? Oder soll ich nach justieren der Klebeflächen einfach mit dikerem Leim ihn wieder aufleimen?

Im Voraus danke für jeden guten Rat.

Grûsse von patrick.

 

Ceperito Profilseite von Ceperito, 08.01.2007, 18:52:44
Hallo Patrick,
ich gehe mal davon aus, daß Du Heißleim (Knochenleim, etc.) benutzt hast.
Der haftet zwar gut am Holz aber weniger gut am Leim.
Den Leim kriegst Du mit heißem Wasser, einem heißen Messer, etc. wieder ab - es ist ziemlich einfach. Am besten alles an Leim wieder entfernen und dann das Holz  ein wenig anschleifen.
Auf diese Art und Weise habe ich gerade einen völlig verhunzten  (bezogen auf die Leimung) Bassboden wieder schön sauber  aufgeleimt.
Ich habe mir vor ein paar Wochen das Buch:
 "The Setup and Repair of the Double Bass for Optimum Sound by CHUCK TRAEGER"
(gibt´s bei Jonas Lohse) gekauft, das kann ich Dir sehr empfehlen, dort werden so gut wie alle Reparaturen, die so anfallen können, besprochen und erklärt.
Die Verleimung eines Griffbretts natürlich auch.
Alles liebe und viel Erfolg mit Deinem Griffbrett
Jan
patrickd Profilseite von patrickd, 08.01.2007, 20:38:39
Hallo, vielen Dank Jan, (ja Knochenleim benutzt- habe den vorherigen Knochenleim - vor 2 jahren selbst geklebt- Kalt herunterge- kratzt-hobelt- schnitten-bürstet- waschen...unter anwendung chamanisticher Incantationen und sonstigen Hexenwoodoobardotödoltantrageheimrituale :-))
Werde mal etwas mehr Wärme und Wasser anwenden - Auch für den Buchtip, danke - Ich habe das bei Otto Möckel nicht so genau gefunden.
Ceperito Profilseite von Ceperito, 16.01.2007, 21:15:26
...na toll,  KrispyJones, und was hat das hier zu suchen?
KrispyJones Profilseite von KrispyJones, 16.01.2007, 22:42:25
hey ;-)
Ceperito Profilseite von Ceperito, 17.01.2007, 07:13:42
...tolle Antwort, nur leider nicht auf meine Frage.
Krispy.Jones Profilseite von , 17.01.2007, 11:50:41
Ähm..... im Forum rumgurken ?
Neuester Beitrag Ceperito Profilseite von Ceperito, 17.01.2007, 13:23:15
Schade, daß ich von KrispyJones oder Krispy.Jones, etc. (also der mit den vielen Namen in diesem Forum) keine Antwort auf meine Frage bekomme.
Vielleicht kann mir das ja jemand anderes erklären.
suche leichte spielstücke für Kontrabass Teil 1 <Zurück zur Liste> Gallien & Krueger oder Roland?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 21.10.2019, 16:55:47.