GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Ganz von Vorne <

saitenstärke

> Kontrabass in 21 Tagen *g*

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Saiten - Neuling

Lehmu Profilseite von , 14.05.2006, 11:54:22
saitenstärke
Hallo,
kann mich mal einer darüber aufklären was es mit der Saitenstärke auf sich hat?
Sind dünne Saiten leichter zu spielen als dicke, welche Klangunterschiede gibt es da. Auf was sollte ich achten? Bin Anfänger uns spiele nur Jazzbass, also nur gezupft. Habe bisher einen ganz billigen Satz aus ebay für 20 euro, möchte mir aber "gescheite" Saiten zulegen.

Vielen Dank

Gruß

Lehmu
jonas Lohse Profilseite von , 15.05.2006, 11:49:48
Unter Saitenstärke wird in der Regel die Zugspannung verstanden, weniger die Durchmesser der Saiten (wie ja bei Gitarren ja üblich). Wobei da ein (indirekter) Zusammenhang besteht.
Bei verschiedenen Saitenfabrikaten aus dem selben Material haben Saiten mit dünnerem Durchmesser (=weniger Masse) auch eine geringer Zugspannung.
Darmsaiten oder Saiten mit Kunsstoffanteil haben eine geringere Masse als Stahlsaiten, und deswegen eine geringere Zugspannung. Dickere Darm- oder Nylonsaiten können so also geringere Zugspannung aufweisen als dünne Stahlsaiten - denn Stahl ist nunmal schwerer als Gedärm.

Je geringer die Zugspannung, desto leichter sind die Saiten zu spielen.
Jörn Profilseite von , 15.05.2006, 15:09:28
Hallo Lehmu,

guck' Dir den Thread "Allgemeine Saiteninformation" vom 14.10.2005 an; da wirst Du schon etwas schlauer. Zu Saiten wurde im Forum viel geschrieben; Du wirst zum Thema Saite und Klang vielfach fündig. Falls Du als Anfänger die Möglichkeit hast, verschiedene Bässe und Besaitungen bei Kollegen auszuprobieren, kannst Du kostensparend Erfahrungen sammeln. Sprich die Leute bei Sessions oder Konzerten einfach an.

Die Bespielbarkeit hängt generell nicht nur von den Saiten, sondern auch von der Einrichtung des Basses ab. Dort kann vieles falsch gemacht werden, das ein Anfänger nicht einschätzen kann.

Es wirkt so, daß Du jetzt die Fragen kennenlernst, mit denen wir uns seit Jahrzehnten rumplagen.

Viel Spaß am Baß
Jörn
Neuester Beitrag lehmu Profilseite von , 15.05.2006, 19:11:04
Hi,

danke für die Antworten.

Gruß

lehmu
Ganz von Vorne <Zurück zur Liste> Kontrabass in 21 Tagen *g*

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 15.05.2021, 16:24:33.