GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

vom e zum k bass <

Amp-Frage

> yamaha bbt110s

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Verstärker&Bassboxen

alexr Profilseite von , 10.05.2006, 21:14:32
Amp-Frage
Hi,
ich will an meine Combo (H&K, Bassforce XXL, 1x15\\\", 300W an 4 Ohm) eine 2x10 oder 4x10 Box anschließen. Mir ist klar das sich durch den höheren Widerstand die Leistung verringert, weiss aber nicht ob ich eine Box mit 4 Ohm nehmen muss oder ob eine mit 8 Ohm auch geht.

Kann mir da wer weiterhelfen?
svenbass Profilseite von svenbass, 10.05.2006, 21:41:30
hi alex,
der widerstand im normalfall nicht größer, sondern kleiner, wenn du eine zusatzbox anschließt. meistens ist der eingebaute speaker 8ohm, wenn du eine 2e box anschließt, wird diese parallel geschaltet. bei einer 8ohm-box bist du dann bei einem widerstand von 4 ohm für beide boxen zusammen, dann bringt dein amp die 300W. Eine Zusatzbox mit 4ohm würde ich lieber nicht nehmen, weil dann der gesamtwiderstand unter 4ohm geht und du den amp schrotten könntest.
grüße sven
alexr Profilseite von , 10.05.2006, 21:57:50
Dankle für Deine schnelle Antwort Sven!
Also der interne Speaker in der Combo wird mit 4 Ohm angegeben genauso wie der Amp. Sollte ich dann trotzdem eine Box mit 8 Ohm nehmen?
svenbass Profilseite von svenbass, 10.05.2006, 22:19:28
hm komisch. vielleicht mal in die anleitung gucken oder bei HK runterladen? da müsste ja stehen bis wieviel ohm du runtergehen kannst.
gruß
sven
Neuester Beitrag sammy Profilseite von , 10.05.2006, 23:14:25
Ohne jetzt "kleinlich" sein zu wollen... der Bassforce von H&K ist ein wenig ein "Spezialfall", weil da 2 verschiedene Anschlussmöglichkeiten für zusätzliche Lautsprecher vorhanden sind...zum einen gibts einen SERIELLEN Lautsprecheranschluss, an dem man zusätzliche Speaker in Reihe zu dem internen anschliessen kann, mit der Folge, dass die Gesamtimpedanz steigt... von daher würde sich eine externe Box mit möglichst niedriger Impedanz anbieten... also besser 4 Ohm als 8 Ohm....
darüber hinaus gibts beim Bassforce noch die Möglichkeit, an die externe Speaker-Buchse einen Lautsprecher als Ersatz für den internen Speaker anzuschliessen, um z.B. eine andere Klangcharakteristik zu nutzen. Bei diesem Anschluss wird der interne Speaker abgeschaltet und von daher sollte die externe Box auch eine Mindestimpedanz von 4 Ohm haben...
vom e zum k bass <Zurück zur Liste> yamaha bbt110s

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 09.05.2021, 20:32:08.