GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Unterschiedliche Saitenspannung <

eine plattttitüüüde, der steg besteht aus

> Schon wieder ne Saitenanfrage....

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: off topic

gubi Profilseite von , 22.11.2005, 23:48:56
eine plattttitüüüde, der steg besteht aus
also: der steg besteht aus berg-ahorn-holz. die maserung verläuft nicht parallell zur geigendecke, sondern senkrecht zur decke. der steg wird im idealen falle an den füssen zur decke angepasst. (schleiff-rezept vom kollegen auf geba). wie das mit einem derart groooosssen steg im vergleich zur violine alles unter einen hut passen sollte, weiss ich noch nicht. aber das soweit zum steg. ich stelle mir eine virtuelle verlängerung des griffbrettes vor, welche die form der oberseite des steges ergeben müsste... schwingungs-übertragung: liegt noch im bereich der homeopathischen märchen. "entschwingung des körpers".und was da aus all dem holz kommen sollte - ich bleibe jedenfalls dran.

und jetzt die plattitüdee: alle töne sind vorhanden. wir dürfen sie suchen. gekonnt - treffen wir sie.
liebe grüsse und auf jeden fall - berg-ahorn für den steg!
HendrikNehls Profilseite von HendrikNehls, 23.11.2005, 23:29:07
bist du betrunken?
Wolf-Dieter Rase Profilseite von , 24.11.2005, 07:22:58
Eher Neue Holländische Schule aus dem coffieshop.
TX Profilseite von , 24.11.2005, 16:12:38
Die Wirbel ergeben einen Wirbel, einen Wirbel mit den Wirbeln die wirblen herum. Aus Messing sind manche Wirbel, sie sind gut. Aus Metall ist ein jeder, gut. Zum herumwirbeln sind sie jedoch zu sperrig, ich stelle mir vor, ein tiefes Stück Carbon.

Es wiegt auch nicht viel. Das ist gutta.

Das "stimmt".
bigintelligence Profilseite von bigintelligence, 24.11.2005, 16:23:18
Ist denn hier der Dadaismus ausgebrochen oder kommt's doch vom Coffeeshop?
Neuester Beitrag philipp_ Profilseite von , 24.11.2005, 23:18:39
dat raff ich net,
wie wir westfalen zu sagen pflegen....
und zu viel nachdenken macht die rübe auch matschig deswegen lass ichs einfach sein :)
weitere ergüsse werde ich dennoch mit verzücken lesen, hab ja nix bessres zu tun ;)

mfg
philipp
Unterschiedliche Saitenspannung <Zurück zur Liste> Schon wieder ne Saitenanfrage....

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 06.05.2021, 13:45:50.