GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Rockabillyspezifische Frage <

Off Topic: Soundclips auf Musikerseiten

> Dampit?Luftbefeuchter und Co?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: off topic

Jonas L. Profilseite von , 06.10.2005, 11:06:34
Off Topic: Soundclips auf Musikerseiten
Ein wenig off topic, dürfte aber einige hier im Forum betreffen: ein Musikerkollege macht mich vor ein paar Tagen auf den Umstand aufmerksam, dass auch für Demo-Soundclips (mp3s) von *eigenen* CDs bzw. Kompositionen kräftig Gema-Gebühren anfallen (sofern diese nicht gemafrei sind, also Komponist schon 70 Jahre tot oder nicht in der Gema). Es geht das Gerücht um, dass die Gema gerade eine Bande Rechtsanwälte auf solche Selbstvermarktungswebsites angesetzt hat, und einen Musiker nach den anderen mit horrenden Forderungen zur Kasse bittet. Nun ist das mit diesen Gerüchten, die sich im Internet verbreiten, ja so eine Sache, aber ich habe das zum Anlass genommen, mich mal zu informieren. Und siehe da: die Rechtslage sieht tatsächlich ziemlich mies aus für den praktizierenden Musiker. http://www.gema.de/kunden/industrie/faq.shtml
jonas Lohse Profilseite von , 20.10.2005, 22:16:01
Offenbar betrifft das Gema+Website-Problem in diesem Forum doch niemanden ... however, ein befreundeter Musikredakteur hat mir folgende Gema-Stellungnahme zukommen lassen, die den Sachverhalt eindeutig klärt: "Der genannte Einzelfall entspricht nicht den Tatsachen; die GEMA hat bisher noch von keinem GEMA-Mitglied eine "Strafe in Höhe von EURO 25.000,00" eingefordert. Richtig ist, dass unangemeldete Musiknutzungen von der GEMA recherchiert und ggf. auch mittels Unterstützung durch einen Rechtsanwalt verfolgt werden. Außerdem beschäftigt die GEMA keineswegs "arbeitslose Rechtsanwälte", sondern arbeitet seit Jahren mit einigen Rechtsanwaltskanzleien zusammen. Auch für GEMA-Mitglieder, die ihr eigenes Repertoire auf ihrer Internet-Website präsentieren, gibt es Tarife (25 EURO pro Jahr für Streaming von 10 Werken des Eigenrepertoires). Diese Tarife könne auf der Homepage der GEMA eingesehen werden: http://www.gema.de/media/de/online/ gema_infoblatt_websites_textdichter.pdf Zur Anmeldung stellt die GEMA auch einen Meldebogen bereit: http:// www.gema.de/media/de/online/gema_meldebogen_promotion_textdichter.pdf Sollte im Rahmen einer Recherche entdeckt werden, dass ein GEMA- Mitglied unangemeldete Musiknutzungen vornimmt, wird es von der GEMA gebeten werden, die Anmeldung möglichst bald nachzuholen. Falls es sich jedoch um einen Nutzer handelt, der kein GEMA-Mitglied ist und der ausschließlich seine eigenen Kompositionen oder andere lizenzfreien Musikwerke auf seiner Internetseite anbietet, so erhebt die GEMA keine Lizenzforderungen, eine schriftliche Anmeldung der Seite ist jedoch notwendig. Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen. Für weitere Rückfragen können Sie gerne Frau Dr. Rossori, die stellvertretende Leiterin Kommunikation anrufen, Tel.: 0172 / 858 6023 Mit freundlichen Grüßen aus München Leila Werthschulte GEMA Kommunikation Rosenheimer Str. 11 81667 München Tel.: 089.48003-421 Fax: 089.48003-424"
FrederikM Profilseite von FrederikM, 20.10.2005, 23:02:21
Wenn man MItglied der GEMA ist kann ich das einigermaßen nachvollziehen, aber das:

"Falls es sich jedoch um einen Nutzer handelt, der kein GEMA-Mitglied
ist und der ausschließlich seine eigenen Kompositionen oder andere
lizenzfreien Musikwerke auf seiner Internetseite anbietet, so erhebt
die GEMA keine Lizenzforderungen, eine schriftliche Anmeldung der
Seite ist jedoch notwendig."

Ich würde den Teufel tun und das als Nicht-Mitglied schriftlich anmelden. Dafür gibt es nämlich keinerlei rechtliche Grundlage. Auf Anfragen diverser Bekannter diesen speziellen Knackpunkt betreffend hat die GEMA bisher auch noch nicht geantwortet. Ich erwarte allerdings auch keine, denn es gibt dafür nun einmal keine Begründung und/oder Grundlage.

Gruß,

Frederik
jonas Lohse Profilseite von , 20.10.2005, 23:58:15
Genau. Widerlich, wie die Gema immer so tut, als wäre sie eine staatliche Behörde und hätte automatisch was mitzureden, wann immer es um Urheberrechte geht. Schließlich vertritt sie nur die Komponisten, die auch Mitglied in diesem Verein sind, und nicht "die Komponisten" in ihrer Gesamtheit. In anderen Ländern (z.B. USA) gibt es übrigens mehrere "Gemas", zumindest haben die da also kein Monopol wie die deutsche Gema. Aber vielleicht sind zwei Gemas sogar noch schlimmer als nur eine ... .
Aber genug geschimpft, ich kenne auch Musiker, die von der Gema mehr Geld rausbekommen als sie einzahlen.
AlexderK Profilseite von AlexderK, 22.10.2005, 14:59:06
ahhhhaaaaa, ich schreib einen song und stell den auf meine Internetsite, und die gema will dass sie weiß wer ich bin?

Anmeldung?

Die glauben wohl dass ihnen die musikalische freiheit gehört...
kontrakroet Profilseite von , 24.10.2005, 00:56:28
Hallo,

angenommen ein Bandmitglied bringt eine Songidee in die Probe mit, der Song wird gespielt und jeder in der Band trägt mit seiner Idee zum Feinschliff der Nummer bei !
Der Ideeen Bringer meldet das Stück bei der Gema an - die anderen schauen in die Röhre !?? Kann ich mich als Mitmusiker auch irgendwie absichern ?
Uwe Profilseite von Uwe, 24.10.2005, 06:28:22
Ja, Anstand kann man nicht in Paragrafen gießen - auch wenn viele danach verlangen.

Uwe
Puck Profilseite von , 24.10.2005, 10:49:07
Klar kannste (und solltest) du dich als Komponist/Texter/Arrangeur absichern.
lol Profilseite von , 24.10.2005, 21:44:54
gilt der ganze Spass auch für Songs auf Myspace.com?
macandrews Profilseite von , 10.04.2006, 13:40:08
Ich glaube myspace ist ein amerikanischer Server.
Was will die GEMA da??
Neuester Beitrag streichbass_ Profilseite von , 13.04.2006, 22:08:33
Ich hab mal ne CD produziert. Die ganze Musik da drauf war 400 Jahre alt, also GEMA-frei. Hab sie (auf Geheiß des Kantors) dennoch angemeldet, aber nix dafür bezahlt.
Rockabillyspezifische Frage <Zurück zur Liste> Dampit?Luftbefeuchter und Co?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 26.09.2020, 17:37:00.