GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Aushilfe gesucht <

Möchte gerne umsteigen

> Versicherung

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Electric Upright Bass (EUB)

Max Profilseite von , 27.06.2003, 16:53:30
Möchte gerne umsteigen
Hallo liebe Freunde,

ich bin jetzt schon seit einiger Zeit in einer Jazz-Band als Bassist tätig. Da mein damaliges Auto nicht groß genug war, habe ich mir einen elektrischen Kontrabass von ZETA gekauft . . . und ärgere mich jetzt bei jedem Auftritt. Vom Sound und von der Bespielbarkeit her ist das Instrument wirklich ganz ausgezeichnet . . . aber es kann nicht das Flair eines echten Basses ersetzen.
Daher meine Frage: Wer könnte in Köln und Umgebung einen ZETA Bass in Zahlung nehmen und mir einen "echten" Kontrabass besorgen?

Vielen herzlichen Dank,

Max
Neuester Beitrag Hubert Ernsty Profilseite von , 28.06.2003, 02:58:14
halllo,
das mit der Inzahlungnahme ist sicher sehr schwierig, weil in D der Markt für Elektrokontrabässe sehr begrenzt ist - es gibt genug gute "richtige", preislich tut sich da auch nicht viel, besser aussehen tut ein echter allemal, und wir nutzen hier das Flugzeug als Basstransportmittel eher selten - und dafür wurden die Elektrokontrabässe zunächst mal erfunden. Mir fallen spontan nur die Hochpreiskandidaten ein, die Ihre überteuerten Bässe so unbedingt loswerden müssen, dass sie alles mögliche in Zahlung nehmen. Da stellt sich aber die Frage: rechnet sich das? Du kaufst also einen Kontrabass für, sagen wir mal, 8 Riesen, der aber eigentlich höchstens 5 wert ist, und der Händler nimmt den Zeta gnädigerweise für 2 in Zahlung. Das wäre für dich sicher kein gutes Geschäft, aber so ähnlich würde es bei Herrn B. in Köln oder bei Herrn G. in Viersen ablaufen. Da ist es besser, den Zeta privat zu verkaufen und anschliessend eine Kontrabass zu suchen, da kommst du kassentechnisch sicher günstiger bei weg. Was für ein Zeta-Modell hast du denn? Ich kenne 3: crossover, educator und jazz. Wenn du den sehr teuren hast, wird es schwierig, den braucht keiner. Den educator kann man ganz gut als Übeinstrument nutzen, ich könnte mir vorstellen, dass sich ein Student oder Profi findet, der genau für diesen Zweck Geld ausgeben will. Der crossover ist wegen seiner kurzen Mensur ein passables Zweitinstrument für E-bassisten, und in dem Falle solltest du mal auf einem Kontrabass mit langer Mensur gespielt haben, dann weisst du, was auf dich zukommt und siehst die Sache evtl. wieder ganz anders.
Aushilfe gesucht <Zurück zur Liste> Versicherung

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 05.05.2021, 19:34:42.