GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Bogenhaare, welche Farbe? <

Köcher befestigen

> Die Geschichte des Kontrabasses ist tot - Lang lebe das Kontrabass-Buch

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Artsimpson Profilseite von Artsimpson, 01.01.2021, 18:27:41
Köcher befestigen

Hallo,

habt ihr Tipps wie man den Köcher so befestigt das er keinerlei Geräusche macht? Bei mir kommt er immer an irgendeine Stelle am Korpus und vibriert manchmal rum. Das der Köcher grundsätzlich den Sound beinflusst ist mir klar. Habe alles mögliche ausprobiert, aber die langen Lederriemen ermöglichen keinen Abstand zum Korpus.

Grüsse

Uli Profilseite von Uli, 01.01.2021, 22:04:01

Meinen Bogenköcher habe ich weggeschmissen- aus den genannten Gründen.

Seit vielen Jahren benutze ich mit größter Zufriedenheit einen K&M 157 Trompetenhalter statt den Köcher.

16fuss Profilseite von 16fuss, 01.01.2021, 22:14:04

Ich benutze Kabelbinder. Je nach Größenverhältnis z.B. am Saitenhalter durch das E-Saitenloch und der Henkelsaite. 

Neuester Beitrag mattes Profilseite von mattes, 04.01.2021, 17:09:47

Anstatt der Lederriemen habe ich Schnürsenkel genommen. Falls die Enden der Schnürsenkel mit Plastik versehen sind einfach abschneiden, das Plastik könnte auf der Decke Schnarren verursachen. Ausserdem habe ich am Köcher mit einem Locheisen Löcher gemacht, damit ich den Köcher überhaupt auf einer brauchbaren Höhe befestigen kann. Mein Ebenholz Saitenhalter hat eine kleine Bohrung bekommen von vorne gesehen ganz oben links. Da könnte man auch an der E Saite befestigen, aber das gefällt mir nicht so gut.

Die erhältichen Köcher sind mir meist viel zu gross, also zu lang, die Öffnung ist dann sehr weit oben, oder der Köcher ragt nach unten über den Korpus heraus, so dass der im Weg ist, wenn der Bass in die Tasche kommt. Ich habe noch einen schönen Lederköcher hier liegen, den mir der Schuster so bearbeiten soll, dass es gut passt. 

Ohne Köcher wäre ich aufgeschmissen, für den Wechsel ist meist sehr sehr wenig Zeit, und dann muss der Bogen ergonomisch passend in den Köcher flutschen. 

Bogenhaare, welche Farbe? <Zurück zur Liste> Die Geschichte des Kontrabasses ist tot - Lang lebe das Kontrabass-Buch

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 20.04.2021, 23:43:40.