GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Darmsaiten identifizieren <

Musikmesse Frankfurt-Shanghai

> Basshülle

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Bernd_B Profilseite von Bernd_B, 24.09.2020, 15:43:02
Musikmesse Frankfurt-Shanghai

Mal ein etwas spezielles Angebot.

Vermutlich gehe ich Ende Oktober für einen Tag auf die Musikmesse Frankfurt in Shanghai (https://music-china.hk.messefrankfurt.com/shanghai/en.html). 

Falls ich dort für jemanden etwas anschauen soll oder sonstwas tun kann, einfach mitteilen. 

 

Noch was anderes: Aufgrund starker Schwankungen der Luftfeuchtigkeit vor Ort hat sich die Decke meines Basses jahreszeitlich um etliche mm gehoben und gesenkt. Vor 2 Wochen habe ich mir einen verstellbaren Steg setzen lassen. Seit dem klingt der Bass um ca. 1,5 Klassen besser. Das bestätigen auch andere ;-)

Da sich mein Können in der Stunde, in der der Steg angepasst wurde, nicht dramatisch gebessert haben dürfte, muss das wohl an etwas anderem liegen. Ich vermute, dass dies der höheren Steifigkeit des neuen Stegs u.U. aufgrund der Metalschrauben zu verdanken ist. Hat von euch jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht?

Frank Profilseite von Frank, 24.09.2020, 17:12:12

Ja. Ich hab in allen meinen Bässen die Moser Mechanik drinnen. Erstens ist das megapraktisch und ich bilde mir schon ein, dass sich die Ansprache und die Klarheit verbessert haben. Eine noch größere Verbesserung erziehlte ich mit der Anima Nova Karbonstimme.

Bernd_B Profilseite von Bernd_B, 28.09.2020, 15:05:04

Ja genau: Ansprache und Klarheit sind deutlich besser geworden. Das hätte ich so nicht erwartet. Ist aber ein wunderbarer Nebeneffekt. Es ist bei mir aber keine Moser Mechanik, sondern irgendwas anderes. Habe leider auf die Schnelle kein entsprechendes Bild im Internet gefunden. Gesamtkosten ca. 70 €...

Eine neue Stimme hat sicher einen Einfluss auf die Klangqualität. Eine Bekannte hatte eine Geige, bei der die schon relativ alte Stimme dreigeteilt war. Oben und unten Holz und in der Mitte Glas oder durchsichtiger Kunststoff. Angeblich soll das auch den Klang merklich verbessert haben.

 

jlohse Profilseite von jlohse, 27.09.2020, 20:26:18

Da du nicht nur neue Schrauben, sondern einen komplett neuen Steg bekommen hast, lässt ich der entscheidende Faktor schwer bestimmen. 

Aber auch wenn sich deinen Können nicht so schnell verbessert haben dürfte, so hat sich doch ggf die Bespielbarkeit deines Basses durch die angepasste Saitenlage verbessert. Und das allein macht es dir auch bei gleichbleibenden Spielniveau schon möglich, den Bass besser klingen zu lassen. 

Neuester Beitrag Bernd_B Profilseite von Bernd_B, 28.09.2020, 15:21:18

In der Tat ist der neue Steg insgesamt etwas kräftiger als der alte. Auch dass würde die Hypothese "besserer Klang dank höherer Steifigkeit des Stegs" stützen. Normalerweise heißt es ja, dass Masse dämpft. Daher hatte ich eher eine geringfügige Verschlechterung von Klang und Ansprache erwartet. Vor dieser Erfahrung war ich skeptisch gegenüber verstellbaren Stegen eingestellt. Nun bin ich überzeugt davon. Wobei 1 Bass natürlich  keine Statistik ist...

Ansprache und Klang sind auch bei leeren Saiten besser. Aber die Spielbarkeit mit der linken Hand hat sich noch erheblicher verbessert; das war ja die Motivation für diese Aktion.

Aufgrund der jahreszeitlich stark variierenden Luftfeuchtigkeit zwischen geschätzt 30% und 100% hat die Decke einen Hub von mehreren Millimetern. Da werde ich die Stellschrauben sicher bemühen werden. 

Wie auch immer, ich sollte besser üben als im Internet rumhängen.

 

Darmsaiten identifizieren <Zurück zur Liste> Basshülle

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 26.11.2020, 22:49:55.