GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Instrumentenversicherung <

7.12. save the date: 7. Arbeitstreffen HanseBass

> Kontrabass einschätzen

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Ste-Fan Profilseite von Ste-Fan, 07.11.2019, 19:38:32
7.12. save the date: 7. Arbeitstreffen HanseBass

Hallo Forum,

ich leite mal die u.a. Mail an alle weiter:

Liebe Kontrabassistinnen und Kontrabassisten,liebe Mitglieder und Interessierte,
 dieses Jahr war Ende Mai Schwerin an der Reihe. Wir hatten dort ein interessantes Arbeitstreffen, an dem sogar Frau Prof.Sanderling teilnahm.. Jetzt  möchten wir Euch wieder nach Hamburg einladen, zum 7. Arbeitstreffen der HanseBass,  welches am Samstag, 7.12.19 stattfindet. Wir treffen uns von 11-18 Uhr im Hamburger Konservatorium, Haus FlachslandBramfelder Straße 9, 22305 Hamburg,  (U3/S1 Barmbek)
Die genaue Tagesordnung steht noch nicht fest. Ihr habt wieder die Chance, Wünsche zu äußern oder auch gerne Euch selber inhaltlich einzubringen. Wir freuen uns über Eure Anregungen und Beiträge. Neben allgemeinen Bass-Themen versuchen wir bei jedem Treffen Praktisches zur Anregung und Anwendung im Unterricht an Bord zu haben.
Bitte gebt eine Rückmeldung, ob Ihr an dem Treffen teilnehmen könnt. Und wie immer: über Eure Mithilfe das Treffen publik zu machen freuen wir uns. Ihr könnt diese Mail also gerne weiterleiten!Wir freuen uns auf Euer Kommen,
Katharina von Held und Stefan Schäfer

Ste-Fan Profilseite von Ste-Fan, 28.11.2019, 11:28:32

Jetzt gibt es auch eine Tagesordnung!Die Jugendmusikschule Hamburg hat einen weiteren, sehr engagierten und sympathischen Kontrabasslehrer: Samuel Abreu. Sein persönlicher Bericht über eigene pädagogische Erlebnisse und Erfahrungen aus Portugal gibt Anregung kritisch auf unser eigenes System in Deutschland zu schauen.Ward Ihr schonmal mit Linkshändigkeit beim Bass-Spielen konfrontiert? Persönlich oder bei Schülern? Mit Jella Großmann werden wir uns diesem Thema annähern.Besonders freuen wir uns über das Kommen von Hauke Siewertsen, ein echter Sportwissenschaftler (und Cellist) aus Hannover. Musiker snd ja Bewegungskünstler: mit ihm werden wir uns anschauen, wie in der konkreten Übe-und Unterrichtspraxis Bewegungslernen funktioniert und verbessert werden kann.Diesmal zwar nicht Jazz, aber neue Musik! Gerade gehen wir auf die Vorstellung des Projektes „Zukunftsmusik“ zu, das Juliane Bruckmann initiiert hat. Jetzt am Samstag ist Präsentation im Konservatorium Sülldorf: in Zusammenarbeit von 4 Komponisten mit 4Lehrern und deren Schülern sind 4 neue Stücke entstanden -(siehe Mail vor 2 Tagen). Wir werden berichten, mit der Frage/Idee, ob und wie man so etwas weiterführen kann.
Es gilt nach wie vor:
Anregungen sind immer Willkommen, bitte eine Rückmeldung, ob Ihr an dem Treffen teilnehmen könnt 
und macht das Treffen gerne publik, leitet diese Mail also gerne weiter!

Wir freuen uns auf Euer Kommen,

Katharina von Held und Stefan Schäfer

turgur Profilseite von turgur, 28.11.2019, 16:40:09

Ist das Arbeitstreffen für jederman zugänglich und kostet die Teilnahme etwas? Wo finde ich noch weitere Informationen?

Neuester Beitrag Ste-Fan Profilseite von Ste-Fan, 29.11.2019, 10:22:20

Es ist für jeden Zugängig und kostet nichts. Bei hanse.pak@gmx.de kann man sein Kommen melden und dort wird dir sicher noch mehr erläutert.

Instrumentenversicherung <Zurück zur Liste> Kontrabass einschätzen

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 11.12.2019, 21:50:28.