GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

for_tuna4 <

Darf Mann ein Kontrabass auf Auto dach transportieren?

> Wie stimmt Ihr?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Transport

MichaDuboff Profilseite von MichaDuboff, 12.09.2012, 21:11:58
Darf Mann ein Kontrabass auf Auto dach transportieren?

Guten Tag lieber Bass Freunde!

Micha Duboff hier aus Köln, gebürtige Russe aus Sankt-Peterburg, Kontrabassist, Dombrist und so weiter.

Meine Frage: Ich muss in Oktober auf einem Kontrabass in Berlin spielen, mit unsere Band, aber wir haben ein Citroen Berlingo , wir fahren zu 5 und entsprechend gibt`s kein Platz in auto für Kontrabass. Kann man Kontrabass auf auto dach, auf Köfferträge schienen fest montieren mit spanngürten und durch autobahnen damit fahren? Entschuldigung für schlechtes Deutsch! Ich bin Ausländer. LG Micha Duboff

LowB Profilseite von LowB, 12.09.2012, 22:15:47

Hi Micha!

Von Seiten des Gesetzgebers kein Problem: http://www.autobild.de/artikel/dachtransport-46008.html .

Dachlast darf nicht überschritten werden, bei den meisten Fahrzeugen sind das 75 kg, kein Problem. Höhe: Maximal vier Meter, Du könntest den Baß sogar senkrecht transportieren 4, ist aber keine gute Idee.

Ich würde das Instrument mit dem Stachel nach vorne befestigen, Hartschalenkoffer sollte selbstverständlich und wasserdicht mit Folie/Müllsack und Klebeband abgedichtet sein. Nach dem Transport dem Instrument ausreichend Zeit zur Akklimatisierung geben, Fahrten bei Frost unbedingt vermeiden. Geschwindigkeitsbegrenzung gibt es nicht, aber ich würde doch sehr verhalten fahren. Und den Baß wirklich gut befestigen!!!!!

Und immer an die Höhe des Fahrzeugs mit Baß denken: Fahrzeughöhe + Dachträger + Baß, das kann höher als manche Durchfahrt sein. Am besten messen und ein Zettel mit der Höhe aufs Lenkrad kleben.

Grüße

Thomas

midioma Profilseite von midioma, 12.09.2012, 22:16:03

Dürfen:
Ja, wenn er gut befestigt ist und nicht herunterfallen kann.
Dabei muss er natürlich auf Querträgern liegen, nicht auf dem Dach. Es gibt da auch noch Regelungen bzgl. des Hervorstehens von Teilen und deren Markierung (rotes Fähnchen), aber man kann den Bass sicher so befestigen, dass da nichts überstehen muss. 

Können:
Etwas heikel, da man am Korpus wegen Steg, Saiten und frei hängendem Griffbrett nicht gut verzurren kann. (Gefahr einer Beschädigung des Basses und zusätzlich noch die Gefahr, dass der Bass dann vielleicht herunterfällt, da die Verzurrung nicht mehr hält.) An der Stachelbirne ist die Gefahr, dass sie herausrutscht zwar nicht groß aber nicht unmöglich. Gurt rund um den Hals legen verhindert seitliches Verrutschen (darf auch zweimal herum sein).

Du musst wissen was Dir Dein Bass wert ist und welches Risiko (z.B. auch bei einem leichten Unfall) Du damit eingehst. 
Vielleicht kann man einen oder zwei der Mitfahrer auch in die Bahn setzen und dann den Bass ins Auto packen. Mit dem Bass in die Bahn geht zwar auch, aber nur bei entsprechender Vorbereitung (siehe meine Bahnhinweise von vor ca. zwei Monaten zur BASS2012). Ein wenig riskant kann das auch werden. 

In meinen Opel Combo passt der Bass und vier Personen (1/3 Rückbank umgeklappt) und auch noch etwas Gepäck hinter der 2/3 Rückbank. Bequem ist das zwar nicht mehr, aber mein Bass ist auch recht lang, so dass der Beifahrersitz weiter nach vorn muss.
Den Bass auf die Zarge legen, Saiten zur Türseite und mit dem Hals nach vorn einladen, so geht es bei mir.
Probiere es doch einmal mit eurem Fahrzeug aus. 

MichaDuboff Profilseite von MichaDuboff, 12.09.2012, 23:13:28

Vielen Dank Leute!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich versuche meine Beste! Mindestens, habe ich paar wichtige Tips von euch bekommen! Hier ist unsere Band HopStopBanda:

 

http://www.youtube.com/watch?v=Eo7760T5Svs

Hier spiele ich meine e-upright bass

 

LG Micha Duboff

 

 

CharlesMingus Profilseite von , 13.09.2012, 15:20:44

Hallo Micha,

bevor ich den Bass aufs Autodach klemme, würde ich eher versuchen, einen Bass in Berlin zu leihen oder meinen EUB mitzunehmen.

MichaDuboff Profilseite von MichaDuboff, 14.09.2012, 00:01:33

Hi Charles!

Danke für dein Rat aber ich kenne niemanden der kontrabass hat und in Berlin lebt.

Was ist das EUB?

LG

LowB Profilseite von LowB, 14.09.2012, 00:05:38

Hi Micha!

EUB ist ein Electric Upright Bass, ein elektrischer Kontrabaß ohne ausgewachsenen Korpus, also genau so etwas wie Du auf dem verlinkten Video spielst.

Grüße

Thomas

MichaDuboff Profilseite von MichaDuboff, 14.09.2012, 00:22:33

Danke Thomas! Aber die probleme ist, das die Kunde ( DHL) wollte unbedingt akustischer Kontrabass zu sehen.

EUB habe selbst, eigene entwurf und selbst gebaut. Aber die Kunde ist König, vor allem DHL.

CharlesMingus Profilseite von , 14.09.2012, 06:46:26

Das dachte ich mir schon. Vielleicht kann man aber für einen Tag einen Bass mieten?

http://www.berlin-strings.com/

 

midioma Profilseite von midioma, 14.09.2012, 15:27:15

http://www.rentabass.com/find_bass.php?region_id=118&country=Germany

Den ersten Eintrag kann man wohl vergessen, aber die restlichen sind ja mal einen Versuch wert, ich würde unten anfangen...

Ansonsten frage doch mal bei DHL nach, ob sie Dir Deinen Bass nicht kostenfrei zum Auftrittsort und zurück schaffen würden.
Sollte doch in ihrem Interesse sein, wenn sie unbedingt ein akustisches Instrument wollen. 

badbone Profilseite von badbone, 14.09.2012, 13:24:51

Ich habe früher nur den Bass auf dem Dach von meinem alten Opel Record Transportieren können. Am besten und sichersten war der Transport auf der Zarge liegend und dann mit Spanngurten festzurren. Sieht sehr komisch aus und die Durchfahrtshöhe in Parkhäuser und manchen Brücken ist unbedingt zu beachten. Die Seitenwindempfindlichkeit nimmt auch etwas zu. Aber es funktioniert.1

Wobei das natürlich nicht nötig ist wenn der Bass im Koffer Transportiert wird.

Einen Sperrholzbass habe ich auch schon auf dem Rücken liegend transportiert. Einen Spanngurt habe ich am Stachel fest gemacht den anderen über den Hals geführt.

Rote Fahne ist nur erforderlich wenn das teil 1m über dem Fahrzeug( ab Stoßstange) heraus ist!

Neuester Beitrag midioma Profilseite von midioma, 14.09.2012, 19:47:22

Hallo Micha,

da Du ja aus Köln bist und auch später bei der Musiknacht spielst: 

Schau doch mal vor oder nach der Probe (Musiknacht-Tag ab 13 Uhr, Museum für angewandte Kunst, nahe Wallraffplatz) oder der Aufführung (17-18 Uhr, gleicher Ort) vorbei, da sollen auch ein paar Berliner Kontrabassisten bei der Bass-Masse dabei sein. Vielleicht wären die bereit Dir ihren Bass in Berlin zu leihen. 
Oder kontaktiere vorher mal Sebastian Gramss, der dürfte die Berliner Bassisten kennen. Vielleicht könnt ihr euch vorab schon mal bzgl. der Bassausleihe oder eines Treffens am 22. verständigen? (Man will ja vielleicht auch wissen wem man da sein Instrument verleiht.)
Zur Probe am Montag um 12 Uhr dürften die wohl noch nicht da sein, vermute ich.

Jörg

for_tuna4 <Zurück zur Liste> Wie stimmt Ihr?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 22.11.2020, 08:46:52.