GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Enrico Monzitta Kontrabass aus 1902 Wert? <

Reußzehn Bass Friend

> Der Simandl-Eklat

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Hen Profilseite von Hen, 23.08.2012, 17:05:59
Reußzehn Bass Friend

Hallo Leute,

ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken mit einen kleinen kompakten Vorverstärker zuzulegen, welcher mir immer und überall einen guten Sound beim Kontrabass macht, da ich oft über geborgte Amps spiele. Habt jemand Erfahrung mit diesem hier? Die Marke ist unter Gitarristen ja schon lange ein absoluter Topseller, unter den Bassisten spielt kein geringerer als Mini Schulz Equipment von Reußzehn. Hat jemand mit folgendem neuen Gerät Erfahrung?

http://www.reussenzehn.de/de/musiker/bass-preamps/bass-friend.php

Viele Grüße
Hen

badbone Profilseite von badbone, 24.08.2012, 13:13:29

Ich habe den mal ausprobiert. Also ich weis nicht, für mich wäre das nix für den Preis. Im Prinzip kann das Ding nichts besser oder schlechter als ein normaler Pre Amp für den Kontrabass und der Röhreneffekt ist für den KB auch nicht so der bringer (wobei das Soundtechnisch wieder eine Geschmacksache ist).

Also ich würde für soein Gerät keine 250 € ausgeben, da machen es auch günstigereTeile. Ich denke da tut es auch der Fishmann B2 oder ProEQ 2 , ein K&K Teil oder im popligsten Fall ein Fußeffekt EQ von Behringer. Wenn es Dir auf die Röhre ankommt habe ich schon recht gute Erfahrung mit der Röhren DI- Box von Behringer gemacht.

Bigsby Profilseite von HannoBass, 24.08.2012, 14:29:57

Hallo,

ich hatte mal den Bassmax und den Daniel D Bass - De Luxe von Reußenzehn. In Kombination mit einem passiven E-Bass war der "Röhreneffekt" gleich null. Die Eingangsimpedanz ist für einen Kontrabass auch nicht geeignet. Irgendwelche Techniken, die ein Feedback verhindern können, sind nicht vorhanden. Schau lieber auf der kontrabass-atelier.de Seite vorbei. Unter Amps findest du eine Reihe von Vorverstärkern.

Grüße

leftenant Profilseite von leftenant, 24.08.2012, 15:14:21

Hallo,

Ich spiele seit einem halben Jahr mit meinem Balsereit Studio über den Mic Mic deluxe, den Bass Studio Amp und die T-12 Box von Reußenzehn und hab nach Jahren des Suchens endlich meine Traumanlage gefunden, sehr feine brilliante Abbildung der Höhen und satte Bässe ohne Dröhnen, laut genug trotz 15 Watt mit dem Schlagzeug mitzuhalten.Ein Besuch bei Reußenzehn lohnt sich allemal.Interessant wäre auch der neue AcousticBass Pream.

Gruß

 

 

Neuester Beitrag Ulz Profilseite von Ulz, 24.06.2020, 09:49:53

Hi! Ich habe an meinem Wilfer die Kombi von Zadow/ Balsereit Picks und seit einer Woche das" le Bass " Röhren Pedal der Firma zwo notes nachgeschaltet. Besonders auf Kanal 2 ( wg  der  Mittenregelungsmöglichkeit)dezent eingesetzt ( wenig Gain), bringt es sehr viel mehr Transparenz und Wärme im gesamten Spektrum. Kostet unter 300€. Ich habe auch Erfahrungen mit dem headway edm 1; der hat zwar auch einen schönen punch, die Röhrenwärme und Transparenz aber nicht annähernd.

LG

Bassuli

 

 

 

Enrico Monzitta Kontrabass aus 1902 Wert? <Zurück zur Liste> Der Simandl-Eklat

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 23.09.2020, 13:36:40.